Follow:
Sonstiges

letzte Wochen – reloaded #12

letzte Wochen - reloaded

Letzte 2 Wochen …
… getan | gehäkelt. Ich bin wirklich häkelsüchtig geworden.
… gesehen | Ray Donovan. Ansonsten nichts, woran ich mich erinnere, da ich nebenbei gehäkelt habe. Ich bin da noch nicht multitaskingfähig.
… gelesen | Charlotte Link – Schattenspiel. Sehr interessantes Buch. Eigentlich ist es ein Krimi. Aber die einzelnen Charaktere und deren Leben werden so genau beleuchtet, was einfach spannend zu lesen ist.
… lackiert | Isadora – 502 spring bud (pastellgrün). Essie – fiji (2015-Version, pastellrosa).
… gefreut | dass der Urlaub immer näher rückt. Bald geht’s nach Ägypten. Außerdem habe ich es endlich geschafft, püntklich zum Monatswechsel das aktuelle Aboticket einzustecken.
… gedacht | Ich bin fasziniert, wie mit Häkelnadel und Wollfaden kleine Kunstwerke entstehen können.
… gekauft | Häkelbücher, Wolle und eine Strickliesel. Nagellacke: ‘fiji’ von Essie und ‘gold plate’ von Misslyn (goldmetallic).
Meine Woche bei Instagram
Was während der Woche bei mir passiert, könnt ihr über Instagram erfahren. Ich bin dort unter @nailsreloaded.de zu finden.

Vergleich zwischen ‘fiji’ aus dem Jahr 2014 und aktuell aus 2015. Beides EU-Versionen.

Isadora – 502 spring bud  |  Mit weißen Punkten (‘wild white ways’ von essence)

‘spring bud’ von Isadora  |  Sonne beim Warten

Wachs-Pick-Up-Stift vom Born Pretty Store (PR-Sample)  |  Vergleich zwischen ‘find me an oasis’ von Essie und ‘something blue’ von Anny.

Pünktchen auf den Nägeln mit Isadora und essence.

Mein gehäkelter Mini-Oktopus. Ihm fehlen noch die Augen. Die hängen irgendwo in einem DHL-Lager fest.
PR-Samples von  Maybelline New York: Unter- und Überlacke und ein Pflegestift aus der Dr. Rescue Serie.

Auf den Nägeln: Dr. Rescue CC Nails Basecoat von Maybelline New York (PR-Sample), fiji (aktuell) von Essie und Insta-Dri von Sally Hansen als Überlack.
Nackte Nägel. An den Spitzen leicht gelb vom Lackieren. Die Verfärbung hält sich jedoch in Grenzen.

Meine Nägel mit dem Dr. Rescue CC Nails Basecoat. “Nagelweißer / Farbkorrektur” steht auf dem Fläschchen. Ich sehe noch immer gelb verfärbte Nagelspitzen. Auf der Infokarte, die in meinem Dr. Rescue Paket beilag, steht jedoch: “Unsere Lösung für verfärbte Nägel: Kann alleine verwendet werden oder als Base Coat unter dem Nagellack, um Verfärbungen unmittelbar zu vermeiden und deine Nägel zu schützen.” Also doch kein Aufheller und nur ein Verfärbungsschutz?
Alle Nagellacke aus meinem Dr. Rescue Paket von Maybelline New York (PR-Samples).

Der wunderschöne “spring bud” von Isadora  |  Breiter Isadora-Pinsel

Grünes Curry mit Basmatireis und gerösteten Cashews  |  Meine beliebtesten Instagrambilder im Mai
Linklove
Ich habe es verpasst, Fotos von ‘fiji’ zu machen. Dafür hat Andrea von aufgepinselt.de einen Artikel über den aktuellen fiji von Essie geschrieben und vergleicht ihn mit der US-Version von 2014. Außerdem zeigt sie knallige Nailwraps von Thumbs Up. Thematisch komplett aus der Reihe fallen ihre verruchten schwarz-roten Nägel.

Weiter durfte die bezaubernde Andrea bei Chamy von chamy.at einen Gastartikel schreiben. Sie präsentiert einen wunderschönen vertikalen Farbverlauf in sommerlichen Farben und zeigt in Bildern, wie sie das Nageldesign gemacht hat.

Danny von Polish Chest hat gestempelt und Galaxy Nails lackiert / getupft / gepinselt.

Bei Steffi von frischlackiert.de kann ich nur noch aufzählen. Sie hat so viele tolle Nageldesigns auf die Nägel gebracht: Glitzer und Strasssteinchen, GNTM-Nägel, Schrift-Stamping, tropisches Stamping und Azteken-Nägel.

Bonny bloggt wieder und zwar auf ihrer Nagellacksammlung. Zu sehen gibt’s ein knalliges Sommer-Pink.

Marina von Lacquediction hat mit den Wasserfarben-Nagellacken von Astor herumgespielt. Sie sind wirklich sehr durchsichtig und sollen von der Konsistenz wesentlich angenehmer als die “Sheer Tints” von OPI sein. Klingt toll.

Wie unglaublich spannend schwarz-weiß-Nägel sein können, zeigt Sarah von Chalkboard Nails.

Sailor-Moon Nägel in pink hat Conny von der Beautyecke gepinselt. Sehr künstlerisch gemacht und schön in Szene gesetzt. Sie hat außerdem holografische Blobbicure ausprobiert, die ihr wunderbar gelungen ist.

Essence hat mittlerweile einen weißen Nagellack im Standardsortiment. Ich habe ihn auch hier und bin begeistert – ebenso Jule von lackfein.

Und zum Schluss noch etwas kulinarisches, damit wir alle Lust auf Süßes bekommen: Nani von Hibby Aloha präsentiert Rhabarber-Streußel-Kuchen. Das muss ich am Wochenende unbedingt ausprobieren.

(Gratisprodukte sind im Text als “PR-Sample” bezeichnet)

Zuletzt aktualisiert am

02.06.2015

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

6 Kommentare

  • Antworten Anonym

    Der oktopus ist ja mal wirklich süss!! Wie lange hast du denn für den gebraucht?

    Mittwoch, 3. Juni 2015 um 14:39
    • Antworten naileni

      Den ersten habe ich an mehreren Abenden gehäkelt. Der zweite ging wesentlich schneller. Genau kann ich das nicht sagen, weil ich immer mal wieder zwischendurch häkle.

      Donnerstag, 4. Juni 2015 um 15:14
  • Antworten Bonny

    🙂 Ich bin gespannt darauf den Oktopus noch mal mit Augen zu sehen – aber er macht ja auch so schon was her. Süß!

    Und: Hab vielen lieben Dank für die Erwähnung.

    Mittwoch, 3. Juni 2015 um 18:45
  • Antworten Conny MilchSchoki

    awww – danke fürs Verlinken 🙂
    Schön, dass sie dir gefallen haben ♥

    Mittwoch, 3. Juni 2015 um 20:08
  • Antworten beautycookie

    Du hast eine wunderhübsche Nagelform, die sehen auch ohne Lack toll aus.
    Das Problem mit verfärbten Nägeln kenne ich auch, da ich aber nie mit "nackten" Nägeln aus dem Haus gehe sieht die niemand außer mir 😉

    Freitag, 5. Juni 2015 um 10:34
    • Antworten naileni

      So geht's mir eben auch. Sie sollten nicht zu gelb sein, weil ich das dann nicht mag. Auch wenn man es nie sieht. Aber ohne Nagellack geh ich auch nicht raus 😉

      Freitag, 5. Juni 2015 um 18:48

    Schreibe einen Kommentar

    Ich akzeptiere