Follow:
Sonstiges

letzte Wochen – reloaded #2

letzte Wochen - reloaded
Es ist für mich eine gefühlte Ewigkeit her, dass ich hier geschrieben habe. Am 09. Januar ging der letzte Artikel online – es ist beinahe ein Monat vergangen. Mich hat eine Lungenentzündung umgehauen. Sie kam aus dem nichts und knipste mich regelrecht aus. Ich bin noch immer nicht 100% fit, aber es ist kein Vergleich mehr zu den letzten Wochen.

Aus diesem Grund gibt es heute einen Rückblick über die letzten vier Wochen statt über nur eine Woche.

Die letzten Wochen
| getan | Anfang Januar war ich noch auf Schulung, dann wurde ich krank. Dann habe ich außer viel schlafen, sehr viel Tee trinken und ein bisschen essen nicht viel getan.

| gesehen | Gossip Girl Staffeln 4-6, ab und zu das Dschungelcamp, Beauty and the Beast, die erste Folge vom Bätschelor (danach keine Folge mehr).

| gelesen | Simon Beckett – Flammenbrut. Ich konnte mich mit der teils naiven Hauptperson nicht identifizieren. Ansonsten spannend, aber auch teilweise vorhersehbar.
Frederick Forsyth – Cobra. Sehr spannender Agententhriller über Kokainhandel.
Ian Rankin – Das Souvenir des Mörders. Ein super John-Rebus-Krimi, der in Schottland spielt und auf wahren Begebenheiten beruht: Serienmörder John Bible.
Nele Neuhaus – Tiefe Wunden. Toller Krimi, der in Deutschland im Taunus spielt. Die ermittelnden Kommissare sind klasse und die Handlung sehr spannend und herrlich verworren.

| lackiert | Anny – 199.50 royal cupcake. Danach trug ich über zwei Wochen “eggs of wild birds” von El Corazón auf meinen Nägeln. Danach wurde nichts mehr lackiert. Dafür war ich einfach zu kraftlos.

| gefreut | Als ich endlich anfing, langsam wieder gesund zu werden. Was ist es nur für ein Segen, wenn das Atmen so funktioniert, dass man nicht darüber nachdenken muss.

| gedacht | Dass eine Lungenentzündung doch ein anderes Krankheits-Kaliber ist. Ich kann mich nicht erinnern, jemals so lange so krank gewesen zu sein. Zudem ist mir endlich ein Motto samt Idee fürs Titelbild für meine Wochenrückblicke eingefallen. Außerdem weiß ich nun, wie ich meine Wände hier in der Wohnung gestalten will. So lange in der Wohnung eingesperrt zu sein, kann auch nützlich sein.

Instagram
Anny / je suis charlie

Anny – 199.50 royal cupcake (aus der Christmas Cupcake Bakery Limited Edition)

Anfang Januar schockierten mich die Gräultaten in unserem Nachbarland Frankreich. Der Terror war so nah. Unfassbar, was manche Menschen für Taten begehen können. Es tut mir leid um Opfer und deren Freunde und Familie.

El Corazon / Beauty and the Beast

Mein erster lackierter El Corazón Nagellack: eggs of wild birds. Wunderschön! Ich trug ihn 14 Tage auf den Nägeln, bevor er dann wegen Tipwear und Absplitterungen runter musste. Bei mir hält Lack generell sehr lange, aber dieser hier besonders lang. Mir stand wegen meiner Krankheit eh nicht der Sinn nach Neulackieren und so ging ich hier an die Haltbarkeits-Grenzen.

Beauty and the Beast. Donnerstags auf Sixx läuft die Serie mit einer Doppelfolge. Ich bin eindeutig “Team Gabe”. Vincent kann ich irgendwie nicht leiden.

Die Hauptdarstellerin in diesem Buch ist sehr naiv. Sie ignoriert sämtliche Warnungen und ist daher ziemlich blauäugig. Logisch, dass ihr dabei in diesem Thriller die schrecklichsten Dinge passieren müssen. Bei einem Buch möchte ich nicht immer denken “och nein, mach doch das nicht” oder “spätestens jetzt solltest du erkennen, dass an der Sache etwas faul ist”. Sowas ist nur was für Horrorfilme.

Nochmal eggs of wild birds von El Corazón.

Essie millionails / P2 - I don't care

Nachgekauft: mein liebster Unterlack. millionails von Essie. Es wird Zeit für einen ausführlichen Artikel dazu. Mit dem Füllstand rechts kann ich nicht mehr ordentlich arbeiten.

Ich bekam Post von meiner lieben Leserin Heidi. Sie schickte mir den roten Nagellack aus der “Winter Who Cares” Limited Edition von Anfang des Jahres. Vielen Dank dafür, ich freue mich riesig darüber 🙂

Urlaubsbilder / Moyou Schablonen

Urlaubsfotos von den Malediven aus 2013 wurden entwickelt. Bevor ich ein Album erstellen konnte, wurde ich krank. Steht also noch auf der To-Do-Liste.

Neue Schablonen von Moyou London.

Tee und Tee und Zinktabletten

Tee und lesen. “Cobra” ist übrigens super. Wer auf Agenten-Thriller steht, muss es unbedingt lesen. “Die Faust Gottes” war mein erstes Buch von Forsyth und spielt im Golfkrieg. Der Mann hat’s drauf. Ich muss unbedingt noch mehr von ihm lesen.

Zink-Brausetabletten fürs Immunsystem und Kamillentee mit Honig gegen den Husten.

Überraschung von Maybelline / Tee + Krimi

Von Maybelline bekam ich einen wunderschönen Strauß Blumen zugeschickt. Der hübsche Topper bouquet aus der Aktuellen “Rebel Bouquet” Limited Edition war in einem Organzasäckchen so gut zwischen den Blumen versteckt, dass ich ihn erst nach einer Weile entdeckt habe.

(PR-Sample)

Tee aus meiner Öhringen-Tasse und Ablenkung mit Ian Rankin. Ein spannender Krimi, der auf wahren Begebenheiten beruht. Beim googeln nach Serienmörder John Bible aus Schottland bin ich auf menschliche Abgründe gestoßen.

Mini-Nordic-Collection + Gossip Girl / Apple Crumble

Die Mini-Version der Nordic-Collection von OPI fand ich in der Farbauswahl schon immer besonders. Ich habe sie online bestellt via ebay. Von Gossip Girl habe ich die Staffeln 4-6 angesehen. Nummer 4 und 5 kannte ich bereits, habe sie aber zum auffrischen nochmal angesehen, bevor es dann der letzten Staffel an den Kragen ging. Ich liebe diese Serie.

Ich bekam Hunger auf Apple Crumble. Das Rezept gibt’s sogar hier auf dem Blog. Es reicht aber locker die halbe Menge an Streußeln für meine gezeigte Portion.

Frühlings-Essies / Instagram im Januar

Meine liebsten Frühlingslacke von Essie: blanc – fiji – pinking about you – take it outside – find me an oasis – bikini so teeny – need a vacation.

Meine meistgeherzten Bilder von Mitte Dezember bis Mitte Januar.

Dior, Maybelline und OPI / Maybelline - bouquet

Die Nagellacke, die ich für meine aktuelle Maniküre verwendet habe. Fotos sind im Kasten, der Artikel dazu ist in Arbeit. Dior Nr. 667, Maybelline New York – bouquet (PR-Sample) und OPI – How Great Is Your Dane? aus der Nordic Collection.

Nahaufnahme des limitierten Maybelline-Toppers (PR-Sample).

Linklove
Diese Kategorie muss diesmal leider leer bleiben. Ich hatte in letzter Zeit keine Kraft Blogs zu lesen. Die Kategorie gibt’s wieder bei meinem nächsten Wochenrückblick. Ich habe einiges nachzuholen *zwinker*.
(PR-Samples (=Gratisprodukte) sind im Text gekennzeichnet)

Zuletzt aktualisiert am

05.02.2015

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

12 Kommentare

  • Antworten Rea

    Autsch, Lungenentzündung ist echt heftig – ich stand mal kurz davor und hatte Glück, dass es nicht schlimmer wurde. Umso schöner ist es zu hören, dass es langsam wieder bergauf geht. Gute Besserung, erhol dich gut! Lungenentzündung wünsch ich niemandem, dagegen sind die üblichen Erkältungen ja wirklich ein Witz.

    Donnerstag, 5. Februar 2015 um 13:36
    • Antworten naileni

      Ja, Erkältung ist echt ein Witz gewesen. Bin jetzt schon vier Wochen damit beschäftigt. Aber Mitte nächster Woche geht's wieder arbeiten, wenn die Blutwerte am Dienstag gut sind. Es ist kein Vergleich zu den letzten Wochen. Ich finde es zudem schwierig, nicht so gut geschlafen zu haben. Ich war einfach durch die Bank fertig und kaputt. Jetzt will ich mich langsam wieder an ein normales Leben außerhalb von Bett und Sofa gewöhnen. Schritt für Schritt. Sowas muss ich echt nicht mehr erleben.

      Donnerstag, 5. Februar 2015 um 15:08
  • Antworten Steffi Heinrichs

    Oh weh, du Ärmste! Da hat es dich echt übel erwischt. Schön, dass du langsam wieder auf dem Damm bist.

    Donnerstag, 5. Februar 2015 um 17:46
  • Antworten MrsPetruschka

    Auweia, ne Lungenentzündung ist übel. Meine Tochter hatte mal eine und es hat schon eine Weile gedauert, bis sie wieder vollständig genesen war.
    Ich wünsche dir viel Zeit zur Schonung und gute Besserung. 🙂

    Donnerstag, 5. Februar 2015 um 18:01
  • Antworten Andrea

    Ich freue mich, dass du wieder da bist und es dir gut geht. So lange Zeit her. Und wie viel du gelesen hast! Respekt!

    Donnerstag, 5. Februar 2015 um 18:16
    • Antworten naileni

      Ich mich ebenfalls 🙂 Ja – ich hab wirklich viel gelesen. Die Tage waren lang und Abwechslung willkommen. Gut, dass ich mir vor einiger Zeit mal von Freunden ne Menge Bücher ausgeliehen habe 🙂

      Donnerstag, 5. Februar 2015 um 18:35
  • Antworten naileni

    Es geht wieder aufwärts. Das Schlimmste liegt hinter mir. Ich danke euch für eure lieben Worte @Steffi Heinrichs und @MrsPetruschka.

    Donnerstag, 5. Februar 2015 um 18:34
  • Antworten Marina

    Lungenentzündung?? Heftig! Hoffentlich hat dein Mann dich gut gepflegt und dir geht's wieder besser.

    Donnerstag, 5. Februar 2015 um 21:55
    • Antworten naileni

      Sonst säße ich nicht hier und hätte das getippt 🙂 Ist fast weg. Muss aber nicht nochmal sein 😉

      Donnerstag, 5. Februar 2015 um 21:59
  • Antworten Fräulein Pompidou

    Oh wei, Lungenentzündung klingt wirklich sehr heftig, ich hatte schon seit der Kindheit keine längere Krankheit mehr, so lange außer Gefecht zu sein muss wirklich unschön sein! 🙁 Gute Besserung und dass es schnell wieder weiter aufwärts geht! 🙂

    Freitag, 6. Februar 2015 um 13:50
    • Antworten naileni

      So ging es mir bisher auch. Ich hoffe, das reicht wieder für die nächsten 20 Jahre 😉
      Es ist so gut wie wieder weg. Auf dem Blog geht's jedenfalls wieder gewohnt weiter. Das Bloggen hat mir doch sehr gefehlt.

      Samstag, 7. Februar 2015 um 10:51
  • Antworten Nyxx

    Lungenentzündung ist doof :/ schön zu hören, dass es wieder bergauf geht! Ich hab als Kind mal eine gehabt, das reicht auch, muß ich nicht noch mal haben -.- super ätzend! Weiterhin gute Besserung Dir!

    Montag, 9. Februar 2015 um 20:24
  • Schreibe einen Kommentar

    Ich akzeptiere