Follow:
Sonstiges

[essence Sortimentsumstellung Februar 2014] effect nailpolish Neuheiten

Auch in der “effect nailpolish” Serie gibt es bei essence ab Februar viel zu entdecken. In meinen Augen waren die Entwickler wirklich kreativ und haben viele Trends (z.B. Polkadots, grober Glitter) aufgegriffen. Preis je Flasche: 1,99 Euro.
01 – pixie dust  |  02 – baby, you’re a firework  |  03 – glitz & glam  |  04 – skyfall  |  05 – party in a bottle

07 – blue jeaned  |  08 – heart explosion  |  09 – hey mister sandman  |  10 – glitterbomb  |  11 – party crasher

12 – bejeweled  |  13 – laser show  |  14 – flash powder  |  101 – jewels in the pool

Ganz besonders interessant finde ich Nr. 10 (glitterbomb). Das sieht auf dem Bild aus wie ein Doppelgänger zu A Cut Above von Essie
Die Nr. 13 (laser show) erinnert mich stark an meinen Püntkchen-Topper von L’Oréal (confettis). Nur dass die essence-Variante noch vielen kleinen weißen Krimskrams zu enthalten scheint. 
Nr. 3 (glitz&glam) lässt mich direkt an Knitted Gold von den Maybelline Brocades denken. Nr. 12 (bejeweled) erinnert mich an meinen Snow Globe von China Glaze. Allerdings denke ich, dass der Unterschied darin besteht, dass die Glitterteilchen von essence unterschiedlich groß sind. Dennoch könnte Snow Globe als Vorlage gedient haben.
Seht ihr hier auch noch ein paar Inspirationsquellen der essence-Entwickler oder sogar mögliche Doppelgänger?

Ich stelle hier keine Produkte vor, die ausschließlich und exklusiv bei
Müller erhältlich sein werden. So eine Unterscheidung finde ich blöd.
Allerdings macht es für uns Nagellackliebhaberinnen zum Glück keinen
Unterschied.

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

9 Kommentare

  • Antworten jean simmons

    Die Lacke sehen so toll aus *-* Party in a bottle könnte evtl ein Dupe zu Choose me oder Out of my mind aus dem ganz alten Essence-Sortiment sein 🙂

    Donnerstag, 2. Januar 2014 um 9:55
    • Antworten Leni

      Vielleicht waren noch Lackreste übrig 😉

      Donnerstag, 2. Januar 2014 um 11:23
  • Antworten Cyw

    Ich find sie allesamt (außer die Sandlacke) supertoll — werden vermutlich geschlossen (again: außer die Sandlacke :D) bei mir einziehen! Ich lieeeeebe Glitzer… hach!

    Frohes neues Jahr, liebe Leni, nochmal 🙂

    Donnerstag, 2. Januar 2014 um 14:05
    • Antworten Leni

      Liebe Andrea, dir auch hier nochmal ein gutes neues Jahr 🙂
      Ich finde auch sämtliche Lacke unglaublich toll! Die werden sicherlich auch noch lange ausverkauft sein.

      Donnerstag, 2. Januar 2014 um 15:56
  • Antworten Aufgepinselt.de

    Die sehen toll aus. Ich finde auch, dass sich essence Mühe gegeben hat, aber irgendwie finde ich das timing bissi hinterher, weil die anderen das ja schon hatten (kiko, loreal…)

    Donnerstag, 2. Januar 2014 um 16:10
    • Antworten Leni

      Ja. Das stimmt natürlich. Ich schätze mal, es dauert bis man sowas entwickelt hat. Aber hübsch sind die Lacke wirklich. Bin unglaublich gespannt 🙂

      Donnerstag, 2. Januar 2014 um 18:55
  • Antworten Chester

    Ich find sie durch die Bank weg interessant. Mal schauen, welche mich dann in echt auch ansprechen. Aber ich könnte schon wieder die Wände hochgehen, dass 01 Pixie Dust als Holo bezeichnet wird, wo es doch nach einem starken Duochrome-Topper (oder zumindest nach stark irisierend) aussieht. Verdammt, essence, lernt doch bitte endlich das richtige Vokabular!

    Donnerstag, 2. Januar 2014 um 17:33
    • Antworten Leni

      Sieht wirklich eher nach duochromem Schimmer aus. Es gibt bei Holo ja auch zwei Unterschiede. Entweder linear oder eben dass einzelne Partikel holografisch sind. Pixie Dust ist aber weder noch.

      Eher Flash Powder sieht nach holografischem Glitter aus.

      Donnerstag, 2. Januar 2014 um 18:58
    • Antworten Aufgepinselt.de

      ja, holo ist echt was anderes. allerdings sind das bilder, die am pc erstellt wurden. bin mal auf das original gespannt.

      Donnerstag, 2. Januar 2014 um 21:53

    Schreibe einen Kommentar

    Ich akzeptiere