Follow:
Sonstiges

[Tag] Haare und Nageldesign

Die liebe Bobby hat mich getagged. Zum Thema Haare und Nageldesign soll ich 8 Fakten zusammentragen:
1) Ich hasse es zum Frisör zu gehen. Mit langen Haaren habe ich das Glück, dass ich das immer recht lang rauszögern kann. Wenn ein Termin dann unausweichlich wird, brauche ich ein paar Tage bis ich wirklich dort anrufe. Ich muss mir erst über den perfekten Tag klar werden.
2) Meine Haare werden schöner, wenn ich selbst zum Farbtopf greife. Lange Zeit habe ich meine Haare selbst getönt und war recht zufrieden. Dann hatte ich die Eingebung, das mal beim Frisör zu probieren. Die haben das Handwerk schließlich gelernt. Das Ergebnis: die Tönung wurde vieeel zu dunkel, obwohl ich vorher darauf hingewiesen habe, dass meine Haare sehr schnell Farbe annehmen.
Meine letzte Tönung ist ewig her. Im Moment liebäugel ich mit zartgoldenen Strähnchen, die nicht kontrastreich sein sollen, sondern nur schöne Reflexe in mein Haar bringen sollen.
3) Mit Naturkosmetik für die Haare wurde ich nicht warm. Ich habs versucht, war aber nix für mich.
4) Nageldesign und Nagellack gefällt mir nur auf Naturnägeln. Kunstnagelschaufeln sind unnötig, es sei denn man will Maulwurf werden.
5) Ich kaufe Nagellack nicht einfach so drauflos. Wenn ich mittlerweile Nagellack kaufe, muss mich die Farbe wirklich vom Hocker hauen. Wahrscheinlich hab ich schon zu viel und bin daher sehr wählerisch geworden.
6) Die Ideen für meine Nageldesigns fallen mir meistens nachts ein. Manchmal liege ich wach und kann nicht mehr einschlafen. Dann überlege ich mir Farbkombinationen und gehe gedanklich meine Stampingmotive durch.
7) Meine Haare style ich ab und zu gerne mit meinem GHD Glätteisen. Es wird nicht ganz so heiß wie manch andere Eisen. Ich gehe 1x drüber und alles ist perfekt glatt.
8) Im Sommer trage ich gerne Pferdeschwanz oder stecke meine Haare nach oben. Psst… mit einem Haarteil in meiner Haarfarbe sieht das auch nach was aus.

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

6 Kommentare

  • Antworten Cyw

    Haha, meine Nageldesignideen fallen mir auch ganz oft nachts ein 😀

    Wenn ich nicht schlafen kann, überleg ich oft, welche Lacke ich noch so hab, welche Farbe es sein soll, ob Stamping, Sponging, Glitzer oder Creme… und morgens hab ich ganz oft alles wieder vergessen *g

    Montag, 3. September 2012 um 17:39
    • Antworten Leni

      So gehts mir auch. Genau sowas überleg ich mir dann auch 🙂 Wenn das Design gut war, kann ich mich morgens noch dran erinnern.

      Montag, 3. September 2012 um 22:01
  • Antworten Neru

    Mir kommen die besten Ideen fast immer Nachts, irgendwie komisch :D. Sehr süß hast du die beiden Themen beantwortet, ich trage meine langen Haare im Sommer auch am liebsten hochgesteckt.

    lg Neru <3

    Montag, 3. September 2012 um 18:44
    • Antworten Leni

      Danke 🙂 Hochgesteckt ist einfach angenehm -> Nacken frei 😀

      Montag, 3. September 2012 um 22:02
  • Antworten soBobbly

    Hallo naileni!

    Toll, dass du mitgemacht hast! 🙂

    Kunstnägel finde ich auch ganz schrecklich.
    Wenn meine Nägel mal wieder eine Kur nötig haben oder ich sie wegen ner angeschlagenen Ecke kürzen muss versucht eine meiner Kolleginnen mich immer von den Vorteilen von Kunstnägeln zu überzeugen. Ich mag ihr dann immer nur nicht sagen, dass ich das wirklich hässlich finde… 😉

    Im Sommer hab ich die Haare übrigens auch immer hoch. Meistens versuche ich es noch offen, aber das wird mir dann einfach zu warm.
    Hast du schon mal versucht deine Haare mit Stäben oder Forken hochzustecken? eigentlich sind sie ja lang genug und so kommt immer schöne Abwechslung rein. 🙂

    Liebe Grüße!
    Bobby

    Donnerstag, 6. September 2012 um 18:20
    • Antworten Leni

      Keine Ursache 🙂 Kanns verstehen, dass du ihr das so direkt nicht sagen magst 🙂
      Mit Stäbchen und Co muss ich mich mal versuchen. Vielleicht klappts ja. Bin da immer recht ungeschickt.

      Montag, 10. September 2012 um 6:34

    Schreibe einen Kommentar

    Ich akzeptiere