Follow:
Sonstiges

GNTM vom 28.04.2011 – meine Meinung

Natürlich wurde auch letzten Donnerstag wieder eifrig Germanys Next Topmodel geschaut. Bisher ist das Wetter dieses Wochenende so unglaublich toll, dass ich den Artikel noch nicht geschrieben habe. Bei dem Wetter lag ich lieber draußen auf der Terrasse auf meiner Liege. Vielleicht ging es einigen von euch ebenso.
An diesem Donnerstag habe ich ausnahmsweise nichts nebenbei gemacht. Ich lag nur eingekuschelt unter meiner weichen Decke und habe mir Notizen gemacht. Ich befürchte allerdings, dass der Artikel recht lang werden wird, da in dieser Folge wirklich viel unternommen und viel passiert ist.
Laufstegtraining am Strand:
In der gezeigten Woche waren die Topmodels in Brasilien. Direkt zu Beginn trainierte Jorge mit den Mädchen am Strand. Auf kleinen Brettchen, die in recht großem Abstand zueinander lagen, mussten die Mädchen lange Schritte üben. Dabei ist mir Jana aufgefallen. Sie lief über die Brettchen, als wäre nichts. Sie war wirklich sehr souverän und sicher. Ich denke, dass sie eine der Besten beim Laufen ist. Auch bei den Lifewalks fällt sie mir immer wieder positiv auf.

Anna-Lena musste parallel zu Rebecca laufen und wurde natürlich mit ihr verglichen. Das passte ihr überhaupt nicht und sie war genervt und zickig. Sie regte sich mal wieder nach allen Regeln der Kunst auf. Ich war von ihr nur genervt.

Mein Fazit: Das Lauftraining sah nach einem sinnvollen Konzept aus und Jorge war souverän. Es war definitiv ein gelungener Auftakt. Mir ist es lieber, man fängt mit einem etwas seichteren Thema an und kommt dann richtig in die Gänge. So wie es bei dieser Folge insgesamt war. Aber darauf komme ich später noch zu sprechen.
Ich bin aber der Meinung, dass mittlerweile bei diesen wenigen Mädchen auch auf die Motivation geachtet werden sollte. Anna-Lena empfand ich als wirklich motivationslos und das geht bei diesen wenigen Mädchen echt nicht mehr. Da sollten alle hochmotiviert sein.
Direkt im Anschluss wurde eine Videokonferenz mit Heidi gezeigt. Heidi war anscheinend in LA geblieben und musste alles erzählt bekommen. Da die Konferenz direkt nach Anna-Lenas Ausraster gezeigt wurde, hatte ich schon das Schlimmste befürchtet. Aber letzten Endes hatten sie über Anna-Lena kein Wort verloren. Das fand ich auch nicht gerade ehrlich. Ihren Ausraster empfand ich persönlich nämlich nicht als eine kleine Zickerei. Sie fällt ständig damit auf und diesmal war es schon heftiger als sonst manchmal.
Dann wurde ein Punktesystem eingefügt. Das kennen wir ja schon aus früheren Staffeln. Ich finde es gut, da man endlich mal eine Einschätzung der Jury bekommt. Wurden die Punkte immer willkürlich verteilt? Ich dachte, es wäre mal so gewesen, dass man für einen gewonnen Job eine bestimmte Anzahl bekame und für eine gewonnene Challenge wieder eine bestimmte Anzahl usw.
Jedenfalls stand anfangs Jana auf Platz 1, Rebecca auf Platz 2 und Amelie auf Platz 3. Anna-Lena belegte Platz 11 und Sarah den letzten Platz Nr. 13.
Werbespot-Casting:
Dieses Casting fand in einer Modelagentur statt und die Mädchen sollten in Dreiergruppen selbst zur Adresse kommen. Es folgten ein paar lustige Szenen in Taxis, da dort anscheinend nichts außer portugiesisch gesprochen wird. Außerdem bekamen die Mädchen einen Satz mit auf den Weg, den sie auswendiglernen mussten. Schon im Taxi ist mir Jana aufgefallen, die den Satz recht annehmbar zustande bekam.
Obwohl es in den Taxis das totale Chaos war, standen alle Mädchen auf einmal doch in der Modelagentur. Das war mir etwas zu abrubt.
Die Kunden suchten Temperament und wählten einfach mal aus, wen sie als temperamentvoll einschätzen: Jana, Rebecca, Sarah, Joana, Amelie und Anna-Lena.
Die restlichen Mädchen durften zu einem anderen Casting. Da die Castings immer wieder parallel zueinander gezeigt wurden, werde ich wegen der besseren Übersicht später darüber berichten.
Der Werbespot dreht sich um Kaffee. Und zwar um diese Schüttelgetränke von Emmi. Insgesamt waren die Mädchen irgendwie nicht gut drauf oder hatten einen Sonnenstich. Direkt am Anfang vergaß Joana immer wieder ihren Satz und schauspielerte nicht gut. Von ihr hätte ich mehr erwartet.
Anna-Lena kicherte sehr viel, was natürlich ebenfalls nicht gut ankam. Amelie bekam den Satz nicht auf die Reihe und sagte sogar, sie trinke keinen Kaffee. Rebecca war zwar nicht wirklich gut, aber definitiv besser als die anderen. Da dachte ich, sie könnte das Casting gewinnen. Sarah überzeugte mal wieder nicht. Sie wurde gefragt, warum sie für den Job geeignet sei. Sie sagte, sie sage es sofort, wenn ihr etwas nicht passe. Ähm ja klar… Das ist Temperament…
Dann kam Jana dran und sagte direkt, sie liebe Kaffee. Sie brachte den Satz komplett und richtig gut in ihre Vorstellung mit ein und es wirkte nicht auswendig gelernt. Ab da drückte ich ihr die Daumen, dass sie ausgewählt wird.
Dann kam die Entscheidung der Kunden: Rebecca war ausgewählt! Aber gerade noch waren sie von Jana begeistert?! Die Kunden wählten überraschenderweise noch jemanden aus, da sie sich nicht direkt entscheiden konnten. Nun durfte auch Jana mit. Ich hoffte, dass sie diejenige ist, die den Kunden letzten Endes überzeugen kann und den Job bekommt. Rebecca und Jana durften zu einem Shooting nach Rio mit und dort wollten sich die Kunden dann endgültig enscheiden.
Mein Fazit: Das Casting hatte wirklich seine Tücken. Vor allem der portugiesische Satz ist schwierig. Jana war beim Casting in meinen Augen schon viel besser als Rebecca, sodass ich nicht verstehen kann, warum Jana nicht direkt gewonnen hat. Rebeccas Satz war etwas auswendiggelernt und ihre Vorstellung bei Weitem nicht so gut wie Janas. Vielleicht wollte der Kunde eigentlich solch ein Rebecca-Aussehen und hatte noch die Hoffnung, beim Shooting in Rio von ihr überzeugt zu werden?
Cover Casting für SHAPE:
Die Mädels, die nicht von den Emmi-Leuten für ein Vorsprechen ausgewählt wurden, durften bei einem anderen Casting teilnehmen. Das waren dann Florence, Marie-Luise, Sihe, Jil, Isabel, Lisa und Aleksandra. Diesmal war der Kunde vom SHAPE Magazin. Sie suchten ein Mädchen fürs Cover. Dieses Mädchen sollte dann im Heft noch eine Fitnessstrecke präsentieren. Deshalb wurden die Mädels einem Fitnesstest unterzogen. Da konnte man erkennen, wer sportlich ist und wer nicht. Marie-Luise wurde direkt gefragt, ob sie müde sei. Sie war’s natürlich nicht, hat aber oft so einen Schlafzimmerblick. Der Gedanke war also nicht gerade abwegig. Sie war ein bisschen albern und definitiv unsportlich. Jil präsentierte sich ganz gut und ich hätte es ihr wirklich gewünscht. Aleksandra kann keine Liegestütze und auch Körperspannung ist bei ihr eher ein Fremdwort. Allerdings waren die Kunden von ihrem Foto in der Mappe ohne Makeup sehr angetan. Amelie dagegen hat natürlich super Körpergefühl und ist megasportlich. ABER war Amelie nicht beim Kaffee-Casting? Was macht sie denn auf einmal beim Fitness-Casting? Ich glaube, ich habe da irgendwas nicht ganz mitbekommen. Durften alle Mädchen, die beim Kaffee-Casting nicht genommen wurden, zum Fitness-Casting? Denn auch Sarah war plötzlich da und präsentierte sich langweilig und unsportlich.
Schlussendlich wurde Aleksandra ausgewählt. Sie habe das Girl Next Door Image und passe deshalb perfekt.
Mein Fazit: Der Kaffeejob ist ja ganz spannend gewesen, aber das Cover Shooting für die SHAPE hätte ich lieber gemacht. Deshalb war’s eine gute Alternative für die anderen Mädchen. Aber dennoch entdeckte ich irgendwann auch die Mädchen, die beim Kaffee-Casting teilnahmen und dort nicht genommen wurden. Haben die also eine doppelte Chance gehabt? Dass Aleksandra gewonnen hat, freut mich. Allerdings ist sie wirklich absolut unsportlich, wie es sich beim Shooting noch zeigen wird. Aber SHAPE hat öfter diese blonden netten Mädchen auf dem Cover. Irgendwie passt das zum Image der Zeitschrift. Deshalb verwundert mich die Entscheidung nicht wirklich. Obwohl ich finde, dass andere Mädchen mehr Fitness ausstrahlten. Amelie und Jil fand ich persönlich besser geeignet.
Beim Stöbern auf der SHAPE Homepage habe ich einen Artikel über das Casting mit Bildern gefunden. Ein Bild vom fertigen Cover konnte ich leider nicht entdecken.
Dann wurde wieder eine Videokonferenz mit Heidi eingeblendet. Das wurde genutzt, um mal wieder viele viele Wiederholungen unterzubekommen. Insgesamt wurde nichts Wissenswertes ausgetauscht. Lückenfüller eben…
SHAPE Shooting mit Aleksandra:
Für das Cover trug Aleksandra einen neonpinken Bikini und einen roten Badeanzug mit Cut-Outs. Der Badeanzug hat mir viel besser gefallen und sah an ihr echt edel und nach Titelbild aus. Ich bin gespannt, welches Outfit es auf den Titel schafft. Beim Schießen der Bilder für die Fitnessstrecke wurde deutlich, wie unsportlich Aleksandra ist. Bis ein Foto im Kasten ist, muss man in der jeweiligen Position auch schon mal länger verharren. Das war bei ihr schon problematisch. Das hatte schließlich auch der Kunde zu bemängeln.
Mein Fazit: Das Cover-Shooting am Strand war schön und Aleksandra sah toll aus. Die Fitnessstrecke fiel ihr schon schwerer. Aber der Kunde wusste von Anfang an, dass sie unsportlich ist. Ihnen muss das schon vorher bewusst gewesen sein, dass es wahrscheinlich nicht einfach wird. Ich für mich sehe in der Auswahl und Entscheidung der Kunden, dass nicht überall Fitness drin ist wo Fitness draufsteht. Da wurde eindeutig klar, dass es (leider wie immer) um Täuschung geht. Blöderweise sitzt der Endverbraucher dann vor diesem Magazin und sieht die angeblich so fitten Frauen und zweifelt eventuell an sich selbst. Bei GNTM hätte es ein paar wenige sportliche Mädchen gegeben und ich finde es echt schade, dass keine sportlicherere ausgewählt wurde. Die hätten es doch mehr verdient.
Endgültige Auswahl und Werbespot in Rio:
Im Helikopter wurden Jana und Rebecca nach Rio geflogen. Dort wurde auf einem höhergelegenen Platz in den Bergen mit toller Aussicht auf die Stadt ein Parallelvergleich zwischen den Beiden Mädchen durchgeführt.  Es waren Tänzer/innen und Musiker im Hintergrund und viele Einheimische. Jana und Rebecca sollten tanzen und temperamentvoll sein. Sie hatten beide etwas sackigere Kleider an. Rebecca hat’s nicht gestanden. Schließlich entschied sich der Kunde für Jana. Das hat mich sehr gefreut. Es ist ihr erster Job und sie sah toll aus. Für die Fotos wurde sie tanzend fotografiert und der Kunde war sehr zufrieden. Allerdings dachte ich, sie würde einen Werbespot drehen? Wurde am Ende doch nur fotografiert?
Mein Fazit: Das Set war wirklich schön und die Aussicht auf Rio bombastisch. Dass Jana nun ihren ersten Job in der Tasche hatte, war natürlich spitze. Ich finde, sie ist eine der Besten und macht alles richtig gut. Ihre Freudentränen waren mir sehr sympathisch.
Fashionshow für zwei Labels:
Alle Mädchen durften an einer Fashionshow teilnehmen. Selbstverständlich wurden sie von Thomas und Thomas dabei beobachtet. Zuerst mussten die Mädels eine Treppe hinuntergehen. Da hat sich das Training in den vergangenen Folgen doch schon gelohnt. Lisa eröffnet die Show und wurde von Heidi sehr gelobt. Sie hat aber auch dieses Haute-Couture-Gesicht. Florence ist mir ebenfalls positiv aufgefallen. Insgesamt waren alle recht gut. Nur Jil wurde kritisiert, sie neige ihren Oberkörper etwas zu weit nach hinten.
Nach der Fashion Show gab es wieder ein Ranking zu sehen und Jil, Sihe und Sarah waren die letzten drei.
Mein Fazit: Die Mädchen waren toll geschminkt und hatten sehr schöne Kleider an. Auch das Ambiente in diesem schicken Haus war super. Das Zusehen konnte ich sehr geniesen und genau solche Momente gefallen mir an GNTM.
Lifewalk und Entscheidungstag:
Um 21:40 Uhr ging es mit dem Entscheidungstag los. Das ist doch besser als letzte Woche. Da startete schon um 21:04 Uhr der Entscheidungstag. Heidi war diesmal wieder nicht anwesend. Sie wurde auf einem Fernseher übertragen. Es ist zwar schon schade, dass sie nicht am Entscheidungstag da war. Aber sie hat vier Kinder und da kann schon mal etwas sein, dass sie gebraucht wird. Sie wird sicher ihre Gründe gehabt haben.
Diesmal fungierte Heidi, die in LA alles mit ansehen konnte, als Kommentatorin. Das war auch mal interessant zu hören, was sie zu dem Lauf der Mädchen zu sagen hatte. Der Lifewalk fand in einem schönen Haus mit Treppe statt. Es war dem Haus der Fashionshow sehr ähnlich. Jedenfalls mussten die Mädchen auch eine Treppe runterlaufen. Diese Woche fand kein Fotoshooting statt, sodass es keine Fotos zu vergeben gab. Die Mädchen bekamen also nur gesagt, ob sie weiter sind oder nicht.
Jana sieht toll aus, läuft auch gut und ist weiter. Amelie trägt ein tolles korallfarbenes, schulterfreies und bodenlanges Kleid mit einer ungleichmäßigen Struktur. Das Kleid hat mich wirklich umgehauen. Insgesamt waren alle Kleider sehr elegant und lang. Amelie ist ebenfalls weiter. Marie stolpert bei der letzten Stufe, fängt sich aber wieder und läuft weiter. Laut Jury war sie etwas zu schnell, ist aber weiter. Anna-Lena trug ein sehr schönes weißes Kleid mit einem voluminös gefalteten Unterteil. Das könnte auch ein schönes Brautkleid sein. Anna-Lena ging mit dem Kleid leider nicht wirklich ladylike um und hob es immer wieder nicht gerade elegant an. Ihr schlechtes Catwalktraining vom Anfang bekam sie nun endlich aufs Butterbrot geschmiert. Dennoch ist sie weiter. Rebecca lief recht langweilig, was auch die Jury bemängelte. Auch sie ist weiter. Marie-Luise, Florence, Isabel und Joana ebenfalls. Aleksandra gab sich bei der Entscheidung zickig. Das passt doch garnicht zu ihr. Offenbar kann sie auch anders als nett. Sie kritisiert, dass sie trotz gewonnenem Job im Ranking nur Vierte und nicht weiter vorne ist. Dennoch wirkt ihr Auftritt anfangs irgendwie aufgesetzt und nicht echt. Thomas und Thomas können sie im Gegensatz zu Heidi nicht verstehen. Ich weiß sehr wohl, was Aleksandra meint. Warum soll sie hinter einer Rebecca sein, die in dieser Folge wirklich nichts auf die Reihe bekommen hat. Sie kam zwar in die engere Auswahl für einen Job, hat aber nicht überzeugen können. Bisher war dieses “knapp vorbei” für die Jury stets ein großer Kritikpunkt.
Da Jil , Sihe und Sarah im Ranking die letzten Plätze belegen, müssen sie noch eine Performance mit einem Männermodel hinlegen. Sarahs Auftritt fanden Thomas und Thomas toll und Heidi blöd. Ich fand’s nicht schlecht. Jedenfalls war Sihe wirklich unbeholfen. Da konnte Sarah eine bessere Verbindung zu dem Kerl herstellen. Jil war auf jeden Fall besser als die anderen und auch die Jury war diesmal einstimmig begeistert. Jil kam daher in die nächste Runde. Sarah und Sihe belegten nun gemeinsam den letzten Platz. Ich finde auch, dass beide gleich schlecht sind. Letzten Endes kamen Beide weiter. Nur für Sarah freute sich niemand.
Mein Fazit zur Entscheidung und zur gesamten Folge: 
Bei der Entscheidung ist mir aufgefallen, dass die Jury diesmal oft nicht einer Meinung war. Hatten sie bisher geheime Verständigungszeichen ob sie etwas gut finden möchten oder nicht? Jetzt war Heidi einmal nicht anwesend und auf einmal waren Thomas und Thomas auf der einen Seite nicht immer der Meinung von Heidi auf der andren Seite. Ist da etwas schief gelaufen?
Dass Aleksandra sauer war, konnte ich gut nachvollziehen. Warum ist sie hinter anderen steht, deren Woche nicht so gut gelaufen ist, kann ich auch nicht ganz verstehen.
Bei der Entscheidung zwischen Sarah und Sihe hätte ich mich übrigens auch nicht entscheiden können. Ich kann objektiv wirklich nicht sagen, wer besser ist. Die Möglichkeit beide weiter zu lassen oder beide heimzuschicken, war schon in Ordnung. Ich hätte sie dann aber beide nach Hause geschickt. Beide hatten noch keinen Job und beide konnten noch nie so richtig überzeugen.
Dass keines der 13 Mädchen die Sendung verlassen musste, ist für mich der einzige negative Kritikpunkt dieser Folge. Ansonsten war es diesmal spannend und es gab tolle Kampagnen zu sehen. Dass kein Fotoshooting stattfand, war für mich nicht weiter schlimm. Schließlich gab es so viel Verschiedenes zu sehen.
Für mich war diese Folge ganz klar Jana am stärksten. Auf den zweiten Platz hätte ich Aleksandra gewählt. Schließlich hat sie ebenfalls einen Job bekommen. Weil Jana beim Catwalktraining und bei der Fashionshow in meinen Augen besser war, bekommt sie von mir den ersten Platz. Den dritten Platz würde ich Amelie vergeben. Sie fand ich beim Casting für das Fitnessmagazin besser. Außerdem läuft sie sehr gut.
Wie fandet ihr die Folge diesmal? An wen würdet ihr eure persönlichen ersten drei Plätze verteilen? Fandet ihr die Entscheidung bezüglich Sihe und Sarah gerecht? Wer hätte rausfliegen müssen und wer hat große Chancen nächste Woche nach Hause zu fahren?

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

13 Kommentare

  • Antworten Michelle

    YAAY 🙂 Ich freue mich jedes mal auf deinen Bericht! 😉

    Ich finde auch das Jana super ist!
    Sie ist wunderschön, läuft super, ist bei Fotoshootings toll und sie kommt immer so natürlich rüber.

    Anna-Lena habe ich eigentlich immer neutral betrachtet, aber in dieser Folge hat sie wirklich übertrieben. Außerdem nervt mich, dass jede 10 Sekunden gezeigt wird, wie sie Rebecca nachmacht.

    Bei der Entscheidung hätte ich mich ganz klar, wie die anderen Mädchen auch schon sagten, für Sihe entschieden.
    Ich finde Sarah MUSS einfach raus. Sie kann nicht laufen und auch bei Fotoshootings kann sie nicht punkten.
    Außerdem finde ich sie ist im Gegensatz zu den Anderen ziemlich dick. Also nicht 'dick' aber für ein Model schon.

    Jedenfalls will ich, dass Sarah nächste Woche rausfliegt!

    Ich freu mich auf den Bericht für nächste woche 🙂

    LG

    Sonntag, 1. Mai 2011 um 12:59
  • Antworten Glittermuffin

    Ein Casting-Marathon war das ja nun nicht gerade ö_Ö Ich hätte da eher so 10-15 Castings erwartetm wie es in der Realität eben auch ist. Hm, naja, Zuschauer wieder für dumm verkauft.

    Ansonsten war die Folge wieder mal ganz interessant. Die Zickereien nerven, Anna Lena hat mal wieder das Gossenkind raushängen lassen, Jana war mir auch total sympathisch und Sihe hat mir beim ersten Walk der Modenschau total gut gefallen und war auch super zurecht gemacht. Wie Marie-Louise aus ihrem Pinup-Schema rauskommen soll, ist mir noch etwas schleierhaft, schließlich kann sie ihren Typ nicht einfach beliebig ändern…

    Naja, alles in allem wie immer. Nerviges Rumgezicke und aufgesetztes Gehabe bei der Jury. Die Vorschau für nächste Woche fand ich aber ganz interessant. Dann gibts auch endlich wieder Fotos 😀 Das hat mir gefehlt.

    Sonntag, 1. Mai 2011 um 19:11
  • Antworten scent of pink

    Ich finde deine Berichte immer wieder spannend, und ich würde auch behäuten das sie werden von Pro7 gelesen werden, da viele sachen nicht mehr gezeigt werden, wie die kuze wiederholungen, die lange entscheidungen, nur ein paar mädchen zeigen. Bravo, bravo!! Hast etwas bewirkt

    Meine Favoritin ist immer noch Marie-Louise. Ich liebe sie. Und Jana, sie hat etwas an sich die sie ganz speziell macht. Meine dritte Favoritin ist Amelie, sie hat einer super Körpergespür. Rebecca ist zwar schön und hubsch, aber… sie ist mir mitlerweile zu künstlich und langweilig. Anna-Lena ist so ein hübsche mädchen, mir stört das maulwerk nicht, kann ich aber verstehen das es in der Mode Welt nicht erwunscht ist, aber was ist mit die Naomi Campell!?

    Wann fliegt die unfähige Sarah? Sie hat jetzt 2 woche in extremis retten können, aber jetzt ist es genug, Sie muss raus!!

    Montag, 2. Mai 2011 um 5:40
  • Antworten Mrs. Fliegenpilz

    Muss meinen Vorrednerinnen zustimmen, deine Berichte sind toll.
    Mir hat die Folge diesmal auch gut gefallen. Ich hab mich zwar auch für Aleksandra gefreut, hätte es aber Jil etwas mehr gegönnt. Sie hat sich ja echt ins Zeug gelegt und gut angestellt. Zumal beim Casting ja betont wurde, dass ein sportliches Mädchen gesucht wird und da fand ich es schon überraschend, dass eine der unsportlicheren genommen wurde.
    Bei dem Emmi Casting fand ich auch Jana von Anfang an besser als Rebecca und konnte nicht nachvollziehen wieso sie sich nicht gleich für Jana entschieden haben.
    Was ich diesmal ganz merkwürdig fand, war die Entscheidung. Auf mich hat das gar nicht gewirkt als wäre Heidi live zugeschalten gewesen. Es sah eher aus, als hätten sie ihr das nachher gezeigt und sie hätte zur Show ihre Kommentare dazu abgegeben. Man hat bei den Bewertungen auch nirgendwo einen Fernseher gesehen, sondern nur am Anfang als es hieß Heidi schaut sich alles mit an. Und das keine gegangen ist passt auch dazu. Ich fand die Kameraeinstellungen und die Kommentare jedenfalls merkwürdig und denke das wurde nachher nur so gemacht. Aber ist nur ne Vermutung… Vielleicht bin ich auch zu skeptisch 😉

    Montag, 2. Mai 2011 um 9:50
  • Antworten Leni

    Manchmal hasse ich dieses Kommentarfeld. Jetzt habe ich alle Kommentare ausführlich beantwortet und "Blogger konnte meine Anfrage nicht bearbeiten". Selbstverständlich ist alles weg… Also von vorn:

    @ Alle: Vielen Dank für eure lieben Worte. Ich freue mich sehr, dass euch meine Berichte gefallen. Es tut wirklich gut, so etwas zu hören, weil ich an einem Bericht etwa 1,5 – 2 h schreibe. Dass die langen Texte dann noch mit Freude gelesen werden, ist natürlich super 🙂

    @ Michelle: Deine Meinung zu Jana kann ich genau so unterschreiben. Sie hat wirklich einiges drauf. Leider wurde sie anfangs sehr im Hintergrund gehalten. Anna-Lena war ja mal witzig, aber mittlerweile ist es nur noch lahm. Ich finde es nur gut, dass Rebecca nichts auf ihre Attacken erwidert und cool bleibt.
    Dass Sarah eine eher unsportliche Figur hat, sah man beim Fitnesscasting recht deutlich. Sie ist ja seit einigen Folgen ein ewiger Wackelkandidat und sollte wirklich mal gehen.

    @ Glittermuffin: Nee, ein Castingmarathon ist was anderes. Aber die Jury übertreibt ja öfters mal. Ich denke, jedes echte Model kann sich darüber sehr amüsieren.
    Marie-Luise ist nur schwer wandelbar. Man kann sie allerdings auch schön zurechtmachen. Damals beim Helikopterflug hat sie mir gut gefallen. Mir gefällt ihr privater Stil aber nicht besonders gut. Als Model muss man irgendwie neutral sein. Richtige Fortschritte hat sie irgendwie nie gemacht und ich würde tippen, dass Sarah, Marie-Luise und Sihe als nächstes gehen müssen. So leid es mir tut und so gern ich sie habe, aber bei Sihe sehe ich auch keine richtige Verbesserung.
    So wie dir das Fotoshooting gefehlt hat, fehlt mir ein Rausschmiss 😀

    @ scent of pink: Das ist ja ein süßer Gedanke, dass Pro7 meine Berichte liest. Ehrlich gesagt, würde ich es jetzt gerne wissen 🙂 Aber mein Blog ist nicht soo groß und es schreiben bestimmt viele über GNTM. Warum sollten sie also ausgerechnet meine Berichte lesen. Aber wer weiß…
    Außerdem weiß ich nicht, ob an den Folgen überhaupt noch was verändert werden kann. Zwischen der Sendezeit und dem wirklichen Dreh liegen ja mehrere Wochen. Inwieweit die Folgen also fertig geschnitten sind, weiß ich nicht. Vielleicht kann man da garnichts mehr ändern. Das ist ja alles recht undurchsichtig. Aber es wäre schön, wenn meine Kritik etwas gebracht hätte.
    Wegen Naomi Campbell: Ich bin mir sicher, bei GNTM hätte sie nicht gewonnen. Sie wäre bestimmt zu unkooperativ für das Amt eines GNTM gewesen.
    Dass du Marie-Luise magst, kann ich verstehen. Ich bin mir sicher, dass sie echt nett ist und man gut mit ihr befreundet sein kann. Aber als Topmodel ist sie mir irgendwie zu wenig wandelbar und zu unbeholfen. Trotzdem hat sie mir beim Helikoptershooting von allen Mädchen am Besten gefallen. Es bleibt definitiv spannend 😀

    @ Mrs. Fliegenpilz: Ha, endlich mal jemand, der auch findet, dass Jil den Fitnessjob bekommen hätte müssen 😀 Sie hat sich wirklich viel Mühe gegeben und ich finde sie toll. Ich hoffe, sie bekommt in der nächsten Folge ihre Chance und kann überzeugen. Auf einem der letzten drei Plätze hat sie mMn nichts zu suchen.
    Die Sache mit Rebecca und dem Casting fand ich auch seltsam. Ich hatte mir ja schon überlegt, ob sie nur mitgelassen wurde, damit man ihren guten Platz im Ranking vertreten kann. Sie hat in letzter Zeit nämlich echt abgebaut und wurde von vielen vielen Mädchen überholt.
    Bei der Entscheidung könntest du Recht haben. An einen Fernseher kann ich mich nicht erinnern. Vielleicht liegt es daran, dass Heidi öfter eine andere Meinung als ihre Juroren hatte. War schon etwas seltsam. Schließlich bemühen sie sich eigentlich, eine Linie zu zeigen.
    Es ist definitiv nicht schlecht, ein bisschen skeptisch zu sein. Schließlich sollte man nicht alles hinnehmen und kann ruhig mal etwas hinterfragen.

    Montag, 2. Mai 2011 um 15:37
  • Antworten Michelle

    @ Naileni : Da muss ich dich (leider) enttäuschen! 😉 Pro7 dreht ja immer vor, und die Top 5 wurden letztens gezeigt. Und… *trommelwirbel* Sihe und Jana sind dabei ♥♥

    Montag, 2. Mai 2011 um 20:05
  • Antworten Anonym

    Ich habe gerade Ihre Web-Seite zu meinen Favoriten. Ich mag deine Beiträge lesen. Vielen Dank!

    Dienstag, 3. Mai 2011 um 18:07
  • Antworten Leni

    @ Michelle: Inwiefern müsstest du mich enttäuschen? Ich stehe gerade irgendwie auf dem Schlauch *g*
    Ja, das ist mir bewusst, dass die Folgen uns einige Wochen voraus sind. Wo wurden die Top 5 gezeigt? Dass Sihe dabeibleibt ist ja schön, aber dann wird's die nächsten Folgen spannend. Vielleicht kann sie doch noch den ein oder anderen Job ergattern.

    Dienstag, 3. Mai 2011 um 19:45
  • Antworten Estrella

    Zunächst einmal muss ich eine kleine Kritik anbringen. Als wirklich treue Zuschauerin der Sendung baut sich in mir eine gewissen Spannung auf, was den Verlauf der Sendung bis zum großen Ziel, dem Finale spannend macht. Daher halte ich mich von sämtlichen Berichten der Klatschpresse fern, die die Top 10, Top 5 oder gar die Finalistinnen schon vorher ankündigen. Mag es eine Ente sein oder wirklich stimmen, ich möchte mir mein eigenes Bild machen und nicht schon vorher wissen, wer noch rausfliegen muss, bis die Top 5 komplett sind. Deshalb finde ich es schade, dass mittlerweile auch hier verraten wird, was die Medien so berichten. Ich dachte, das wäre neutrale Zone zum Meinungsaustausch und bin durch einen Kommentar unvorgewarnt in die "Falle" getappt um zu erfahren, welche zwei Mädels sicher dabei sein sollen.. Schade!

    Zur vergangenen Folge kann ich dagegen nur positives berichten. Die hat mir wieder gut gefallen. Da ich wegen einem Termin etwas zu spät eingeschaltet hatte, musste ich den Anfang gestern noch im Internet "nachschauen", was mir ja nicht so gut gefällt, aber mal wieder besser so als gar nicht 😉

    Das Laufstegtraining empfand ich ebenfalls als sehr sinnvoll und man hat wirklich deutliche Unterschiede gesehen. Die meisten Mädchen haben sich angestrengt und die Aufgabe gut gemeistert. Hier sind mir Jana und Marie-Luise positiv aufgefallen. Anna-Lena hat man wirklich ihre Unlust angesehen.
    Was das Punktesystem angeht muss ich dir auch zustimmen. Konnte man der Jury bislang wenig in die Karten schauen so hat man nun einen Eindruck, wer wo auf ihrer Skala steht, wer sich verbessert bzw. verschlechtert. Auch für die Mädchen sicherlich ein Anreiz, falls sie sich zu weit unten sehen. Wie die Punkte vergeben werden habe auch ich nicht herausfinden können, ich denke, da gehts nicht wirklich um Punktesammeln, sondern um den Vergleich untereinander. Wenn z.B. Jil ein Shooting gut macht, wandert sie einen Platz nach oben.

    Das Werbespotcasting hat mir gut gefallen. Der Weg dort hin etwas steinig, aber da ich selbst leider noch nie in Brasilien war, wusste ich nicht, dass es dort solche Sprachprobleme bezüglich fremden Nationen gibt. Fand ich fast etwas seltsam, da ich solche Sprachbarrieren bisher nur im tiefsten Kuba erlebt habe und Brasilien dagegen doch ein sehr fortschrittliches Land ist. Ich glaube, das war ein bisschen fake. Was gibts für Probleme, wenn man einen Zettel zeigt, auf dem die Adresse steht?! Und am Ende sind sie doch auch alle angekommen. Wie, das hat der Zuschauer leider nicht erfahren.

    Beim Casting haben auch mich nur Rebecca und Jana überzeugt, wobei Jana Rebeccas Vorstellung noch bei Weitem übertraf. Ich denke auch, sie wollten eigentlich einen südländischen Typ, daher hatten sie auch anfangs so viele Erwartungen von Rebecca und Anna-Lena. Die Sache mit dem portugiesischen Satz hat mir nicht wirklich gut gefallen, da die Gewinnerin ihn beim Spot doch nicht (selbst) sprechen wird, oder? Warum sollte man einen so komplizierten (und unnötigen) Satz einer fremden Sprache lernen um ihn vor einem deutsch sprechenden Kunden auswenig gelernt vorzutragen? Ich wette, die beiden konnten selbst kein portugiesisch! Hätte man auch auf deutsch machen können..

    ……..

    Mittwoch, 4. Mai 2011 um 9:55
  • Antworten Estrella

    ……….

    Beim Shape-Casting durften zunächst die Mädchen teilnehmen, die beim Kaffee-Casting direkt abgewählt wurden. Danach sind die anderen noch eingetrudelt, die im zweiten Anlauf gescheitert sind. Ob Jana und Rebecca dabei waren, weiß ich jetzt nicht mehr, glaube aber eher nicht.

    Jil hat mir am besten gefallen, sie hat wirklich Power gezeigt und Amelie hat ebenfalls ihre Sache gut gemacht.MMn war Aleksandra nicht wirklich passend für diesen Job, da sie zwar ne sportliche Figur hat ( Knochengestell, sagt mein Freund über sie) aber nicht sportlich ist. Aufgabe verfehlt. Aber das sieht man ja letztendlich auf dem Bild nicht. Und sie passt wirklich gut zu diesen American-Sporty-Girls vom Aussehen her.

    Die endgültige Auswahl für den Kaffee-Werbespot fand vor einer wunderschönen Kulisse statt, das hat mir super gefallen. Schade nur, dass statt brasilianische ständig spanische und kubanische Rhythmen im Hintergrund eingeblendet wurden ?!
    Für Jana habe ich mich sehr gefreut. Sie hat es wirklich gut gemacht und passt zur Kampagne. Rebecca hat ein bisschen wie mit angezogener Handbremse gewirkt.

    Die Fashionshow war beeindruckend, endlich mal ne echte Modenschau. Das hatte mir gefehlt.Lisa gefällt mir persönlich einfach nicht, daher kann ich das Lob nicht ganz nachvollziehen. Jils Kritik konnte ich aber auch nicht verstehen. Weshalb sie dadurch gleich unter die letzten drei kommt, weiß ich nicht. Ich sehe da noch weniger gute Mädchen.

    Zur Entscheidung fasse ich mich kurz: Der Lifewalk war nach meinem Geschmack und die Entscheidungen mMn richtig. Auch ich hätte Sihe und Sarah rausgeworfen. Beide werden es nach jetzigem Stand nicht sehr weit schaffen, sie haben diese Woche nichts gezeigt. Dass Jil Wackelkandidatin war konnte ich nicht wirklich nachvollziehen, aber sie hat die Jury mit der Extra-Aufgabe überzeugt.

    Meine drei besten im Ranking wären 1.Jana 2.Amelie und 3.Aleksandra, die drei letzten 11. Anna-Lena 12. Sihe 13.Sarah. Daher würde ich Sarah diesen Donnerstag rauswerfen, wenn sich nichts ändert. Aleksandra habe ich auf dem dritten Platz, da sie ja die Aufgabe beim Casting verfehlt hat und nur durch ihr Aussehen den Job bekommen hat.
    Rebecca hat nach dieser Woche nichts mehr auf den ersten drei Plätzen zu suchen.

    Eine einzige Favoritin habe ich noch nicht. Das ist unabhängig vom Punktesystem und ich kann mich noch nicht entscheiden 😉

    Bis nächsten Donnerstag! 🙂

    Mittwoch, 4. Mai 2011 um 9:57
  • Antworten Leni

    @ Estrella: Mit den Pressespekulationen gehe ich ähnlich um, wie du es tust. Ich gucke nur die Sendung und lese nichts. Wer wann wie rausfliegt, möchte ich eigentlich auch nicht wissen. Außerdem gebe ich auf solche Artikel nichts, da jeder etwas anderes behauptet. Ich werde beim nächsten Bericht dazuschreiben, dass ich von Pressespekulationen nichts lesen möchte und entpsrechende Kommentare löschen werde. Wahrscheinlich muss ich die Kommentare dann moderieren.

    Ob man mit Englisch in Brasilien nicht weiterkommt, kann ich nicht sagen. Allerdings war mir auch nicht bewusst, dass man dort portugiesisch redet. Dass letzten Endes doch alle trotz Schwierigkeiten beim Casting aufgetaucht sind, hatte ich in meinem Bericht ja schon kritisiert. Es war etwas verwunderlich.

    Ich bin mir nicht mal sicher, ob beim Kaffee-Job überhaupt ein Spot gedreht wurde. Ich kann mich nur an Fotos erinnern. Jana wurde tanzend fotografiert. Reden musste sie nicht wirklich. Vielleicht war das ein Test seitens der Jury.

    Dass du Jil – ebenso wie ich – nicht auf den letzten Plätzen siehst, beruhigt mich. Es gibt nämlich wirklich schlechtere Mädchen.

    Ich finde ja, dass gerade Sihe und Sarah und irgendwie auch Marie-Luise schon seit einiger Zeit mitgeschleift werden und immer wieder konstant wackeln aber sicher nicht konstant überzeugen.

    Mit deinem verfassten Ranking könnte ich gut leben. Rebecca hat unter den ersten Plätzen überhaupt nichts mehr zu suchen. Sie hatte einen guten Start, bringt aber mittlerweile keine konstant gute Leistungen mehr.

    Ich wünsche dir morgen wieder viel Spaß beim gucken. Es wird immer spannender 🙂

    Mittwoch, 4. Mai 2011 um 12:55
  • Antworten Michelle

    @ naileni: Das war einfach nur so gesagt 🙂
    Also, ich persönlich habe das nicht gesehen, aber viele sagten, dass Heidi irgendwie etwas gemacht hatte, und die letzten 5 befragt worden sind, was sie davon halten würden. 🙂 Das wurde auf Prosieben ausgestrahlt.

    Denke ich auch! Ich hoffe jedenfalls Sarah oder Marie Luise fliegen demnächst raus..

    Mittwoch, 4. Mai 2011 um 14:07
  • Antworten Leni

    @ Michelle: Ist ja nicht so schlimm. Schon komisch, dass ausgerechnet Pro7 das ausstrahlt…
    Leider ist es diese Woche mit dem Rauswerfen doch anders gekommen. Mein Bericht werde ich im Laufe des Wochenendes verfassen.

    Freitag, 6. Mai 2011 um 18:14
  • Schreibe einen Kommentar

    Ich akzeptiere