Follow:
Sonstiges

[Test] Nivea Duschgel shower & shave

Beim Kauf meines letzten Sprühdeos von Nivea hing an der Dose eine Probe des neuen Duschgels von Nivea: double effect shower & shave. Natürlich musste ich das Duschgel sofort testen, da die Idee echt gut ist. Ich rasiere mich immer unter der Dusche. Dabei habe ich das Problem, dass bei der Rasur mit normalem Duschgel die empfindlichen Hautpartien der Achseln und insbesondere der Bikinizone sehr leiden. Oft entstehen rote Pünktchen, da die Haut sehr gereizt wird. Ab und an verwendete ich Rasierschaum, wobei mich die zusätzliche Hantiererei wirklich nervt. Gerade morgens möchte ich das Duschen relativ schnell über die Bühne bekommen und wenig Zeit verlieren.
Also testete ich das Produkt aus dem Pröbchen und war begeistert. Man verwendet es genauso wie Duschgel und reibt die zu rasierenden Stellen damit ein. Danach ging die Rasur mit meinem 4-Klingen-Rasierer von Wilkinson doch um einiges leichter als bei der bloßen Verwendung von herkömmlichem Duschgel.
Somit war klar, dieses Produkt werde ich in der Originalgröße kaufen und verwenden. Bei meinem letzten DM-Besuch hüpfte es für 1,55 € ins Körbchen und wartet nun auf seinen großen Einsatz:
(mein aktueller Nagellack von P2 in der Farbe 169 electric passt sogar perfekt zur Verpackung 🙂 )
Auf der Rückseite des Duschgels verspricht Nivea:
“Für ein wunderbares Duscherlebnis und eine sanfte Rasur! Genießen Sie Ihren Verwöhn-Moment unter der Dusche. Die Cremedusche mit pflegendem Avocado-Öl wurde speziell für die Rasur entwickelt. Sie ermöglicht ein extra sanftes und zugleich gründliches Rasieren – für eine seidig glatte Haut. Der reichhaltige Schaum verwöhnt Ihre Haut, während der zarte Duft der Passionsfrucht Ihre Sinne stimuliert. Für ein Gefühl wie neugeboren.
pH-hautneutral – Hautverträglichkeit dermatologisch getestet”
Fazit: Ich finde dieses Duschgel ist ein gut durchdachtes Produkt. Das Beste daran: Es funktioniert! Die wichtigsten Aktionen unter der Dusche (Sauber werden und Rasieren) sind in einem Produkt vereint. Der positive Nebeneffekt: Zeitsparen, indem man Rasierschaum nicht mehr braucht und eine im Badezimmer herumstehende Flasche weniger.
Falls ihr das Duschgel ebenfalls schon verwendet habt, würde mich natürlich eure Meinung dazu interessieren.

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

3 Kommentare

  • Antworten Miss Chocoholic

    toll, wenn das wirklich funktioniert! Gucke ich mir das nächste mal genauer an..

    Liebe Grüße

    Freitag, 4. Juni 2010 um 18:48
  • Antworten rosa

    habe im aktuellen Alverde Magazin eine Probe des Duschgels entdeckt. Außerdem habe ich es heute als Reisegröße zum Ausprobieren geschenkt bekommen. Das rumgemache mit dem Rasiergel nervt wirklich. Bisher habe ich diesen "shower and shave"-Produkten immer skeptisch gegenüber gesehen, da ich auch keine Probleme mit Hautreizung o.ä. habe, trotz sehr empfindlicher Haut, hat es mich nie wirklich interessiert. Werde es aber mal ausprobieren. Hab mal im DM dran gerochen und ich muss sagen, dass der Geruch mir schonmal zugesagt hat. Lg

    Freitag, 4. Juni 2010 um 19:09
  • Antworten Leni

    @ Choco: Ich bin auf deine Meinung gespannt.

    @ rosa: Hautreizung in Form von Pünktchen an den Haaraustrittsstellen tritt bei mir hauptsächlich in der Bikinizone auf, wenn ich keinen Rasierschaum verwende. Nehme ich das Duschgel, habe ich den gleichen Effekt wie wenn ich Rasierschaum verwenden werde.

    Den Geruch empfinde ich als blumig-niveamäßig-frisch ebenfalls als sehr angenehm.

    Freitag, 4. Juni 2010 um 19:36
  • Schreibe einen Kommentar