Follow:
Nagellack

edding L.A.Q.U.E. kombiniert mit maritimem Armband von Vintageliebe

edding laque pastel peach

Den pfirsichfarbenen Nagellack „pastel peach“ von edding L.A.Q.U.E.* bekam ich vor einiger Zeit vom edding-L.A.Q.U.E.-Team zugeschickt. Er ist Teil der limitierten R.I.C.H. P.A.S.T.E.L.S. Kollektion, die vor kurzem erhältlich war. Die Kollektion hatte ich euch bereits zusammen mit dem Nagellack „green aquamarine“ vorgestellt. Als ich dann das Stoffarmband mit Anker von Vintageliebe* zugeschickt bekommen habe, stellte ich sofort fest, dass das Armband perfekt zu „pastel peach“ passt. Warum also nicht beides in einem Artikel vorstellen? Zudem bekam ich so die Möglichkeit, mal wieder neue Posen auszutesten. Das Fotografieren hat richtig Spaß gemacht und bin froh, dass ich langsam mal mein Schwenkdisplay und meinen Selbstauslöser nutze.

Nagellack: pastel peach von edding L.A.Q.U.E.:

Die RICH PASTELS Limited Edition war im April in den Läden erhältlich. Ich bezweifle daher, dass es die Lacke im Laden noch gibt. Bei parfumdreams.de sind die Nagellacke aus der Limited Edition noch online verfügbar.

edding laque pastel peach

Diese pfirsichfarbene Schönheit namens „pastel peach“ leuchtet richtig. Ein paar der Fotos habe ich daher ein bisschen dunkler geschosssen, damit man die leuchtende Farbe besser sehen kann. Zum Lackieren habe ich allerdings drei Schichten benötigt. Zwei Schichten hätten mir für den Alltag genügt, aber für die Fotos wollte ich auf Nummer sicher gehen. Getrocknet ist der Nagellack ziemlich zügig, weshalb die drei Schichten nicht weiter schlimm waren. Zudem habe ich den Nagellack sehr dünn aufgetragen. Denn der Pinsel ist ein wenig buschig, fächert mit etwas Druck aber schön auf. So gelingen zwar dünne Schichten, die bei mir jedoch streifig wurden.

edding laque pastel peach rich pastels

pastel peach von edding laque

Von der Farbe bin ich absolut begeistert. Allerdings ist der Nagellack alles andere als pastellfarben. Er leuchtet richtig und passt also perfekt zum aktuellen sommerlichen Wetter. Gerade zu leicht gebräunter Haut sieht der Nagellack richtig klasse aus und ist deshalb eine absolute Sommerfarbe.

Infos zum Nagellack – kurz und bündig:

Name: edding LAQUE. – pastel peach
Besonderheit: RICH PASTELS Limited Edition
Inhalt: 5 ml
Bezugsquelle: 4,99 EUR (hier: PR-Sample / Gratisprodukt)
Deckkraft: 2-3 Schichten
Farbe: leuchtend pfirsichfarben
Finish: Creme Finish

edding laque Nagellack


Stoffarmband „Hope“ von Vintageliebe:

Vor einiger Zeit bekam ich die Möglichkeit, mir ein Armband von Vintageliebe auszusuchen. Da ich Stoffarmbänder sehr gerne mag, fiel meine Wahl auf das pfirsichfarbene Armband* mit Anker. Das Armband besteht aus einer Stoffschnur aus Baumwolle mit geringem Elasthan-Anteil, weshalb es sehr angenehm zu tragen ist. Gerade an warmen Tagen verzichte ich normalerweise gerne auf Schmuck. Das Stoffarmband störte aber überhaupt nicht und ist für mich nun das Accessoire für den Sommer.

Soffarmband Hope Vintageliebe

Die Stoffschnur wickelt man einfach um das Handgelenk und hakt das Ende in den Anker ein. Mir gefällt gerade das Anker-Element sehr gut. Denn der Anker als Symbol ist für mich persönlich nicht so eindeutig zu beschreiben. Es gibt im Leben so viele Anker-Momente, die man festhalten und an die man sich immer erinnern möchte. Zugleich bedeutet es aber auch, dass man in der Zukunft ebenfalls auf Erlebnisse hofft, die dann zu solchen Anker-Momenten werden. Im Anker am Armband ist passend dazu der Schriftzug „Hope“ eingraviert.

Stoffarmband und Nagellack

Im Onlineshop von Vintageliebe gibt es jede Menge verschiedene Stoffarmbänder mit Anker. Mir gefällt besonders, dass die Stoffschnüre aus Stoffresten aus der europäischen Textilindustrie stammen. Perfekt recycelt, oder nicht? Der Anker besteht übrigens aus Metall mit Silberlegierung. Beim Tragen des Armbands liegt der Anker aber nicht komplett auf der Haut und verfärbt hat sich der Anker bisher zum Glück noch nicht. So ein Armband kostet übrigens 12,90 Euro. Auf der Internetseite findet sich auch eine Shop-Suche, wo man direkt sehen kann, ob es in der direkten Umgebung Läden mit Armbändern von Vintageliebe gibt.

Vintageliebe Stoffarmband Hope Anker

Ich hoffe, euch hat mein Artikel mit der Kombination Schmuck und Nagellack gut gefallen. Da ich Armbänder liebe, kann ich gerne mal wieder ein solches „Fotoshooting“ machen. Ich finde es eine ganz gute Abwechslung, Nagellack auch mal in Kombination mit … zu zeigen.

*Der Nagellack und das Armband sind PR-Samples (=Gratisprodukte).

Weitere Artikel:

Voriger Artikel

2 Kommentare

  • Antworten Steffi von frischlackiert.de

    Wundervolle Bilder, liebe Leni! Die Posen sind total toll, ich mag auch das Blumenbild sehr sehr gern! Richtig schön. Ich habe gestern auch mal versucht, beide Hände auf ein Bild zu bekommen, bin aber kläglich geschietert 😉 Die Farben passen super zusammen – bitte mehr von diesen Kombi-Posts, ich bin hin und weg! Das Armband schaue ich mir auch mal genauer an, denn genauso wie du mag ich Schmuck im Sommer überhaupt nicht. Dazu kommt, dass ich keinen Modeschmuck aus Allergiegründen tragen kann. Da wäre so ein Stoff-Armband eine tolle Alternative! Liebste Grüße <3 Steffi

    Montag, 22. Mai 2017 um 17:26
    • Antworten Leni

      Das freut mich sehr, dass dir die Bilder gefallen 😉

      Ich habe hier viele Armbänder und kann sowas gerne mal wieder machen. Ich fand es selbst ganz spannend, so zu fotografieren. Die Bilder sind nur leider nicht ganz so clean wie mit weißem Hintergrund.

      Wegen deiner Allergie kannst du die Shopbetreiberin Kathrin ja einfach anschreiben und nachfragen. Ich mag solchen unkomplizierten Schmuck einfach sehr gerne.

      Dienstag, 23. Mai 2017 um 18:51

    Schreibe einen Kommentar