Follow:
Nageldesign

Nageldesign: Afrika

Nageldesign - Afrika

Heute geht’s los mit der #frischlackiertchallenge. Das ist eine Nageldesign-Challenge, bei der neun Themen vorgegeben sind. Die Challenge-Tage sind immer donnerstags und sonntags. Die erste Aufgabe ist es, die Nägel zum Thema „Afrika“ zu lackieren. Ich habe mich für ein Stamping entschieden. Wie dieses Design Schritt für Schritt entstanden ist, gibt’s in diesem Artikel zu lesen.

Stamping Nageldesign - Afrika

Zuerst einmal musste ich mir ein Design überlegen, das umsetzbar ist. Ich habe hier keine typischen Afrika-Muster und bin im Freihandmalen auf den Nägeln echt schlecht. Also sah ich meine Stampingschablonen durch, um zu sehen was überhaupt in Frage kommt. So entschied ich mich für ein Tiermuster. Schließlich hat Afrika riesige Nationalparks in denen viele Tiere unterwegs sind. Als farbliche Basis wollte ich keine klassischen Brauntöne verwenden und griff  so zu dem metallischen ‚Radiant Orchid‘ von adopt‘. Passenderweise ist dieser Nagellack ein Geschenk von Steffi (frischlackiert.de).

adopt' - Radiant Orchid

Unter einem Stamping mag ich es gerne, wenn nicht nur eine Farbe unter dem Muster hervorblitzt. So dachte ich an das schöne Fell von Leoparden und griff zu einem goldenen metallischen Nagellack (Misslyn – goldeneye). Mit einem abgerissenen Stück eines Makeupschwämmchens tupfte ich goldene Bereiche auf die Nägel. Vorher schützte ich die umliegende Haut mit Flüssiglatex. Das Latex kann ich hinterher ganz einfach abziehen und muss nicht die ganze Haut von Nagellackresten befreien.

Nageldesign Tutorial: mit Schwamm betupfen

Anschließend folgt das Stamping. Ich stemple in schwarz am liebsten mit dem ‚500 eternal‘ von P2 ColorVictim. Für das Leopardenmotiv benutzte ich die Stempelplatte von Moyou London ‚Pro Collection XL – 04‘. Damit ich sehe, wohin ich das Motiv platziere, nehme ich gerne durchsichtige Stempel. So griff ich hier zu dem durchsichtigen Sapphire C-Thru vom Cosette Nail Shop. Das ist derzeit mein liebster Stempel. Er funktioniert einfach so ohne dass ich ihn vorbehandeln musste. Außerdem kann ich ihn ganz bequem auf das Motiv und anschließend auf die Nägel drücken. Kein abrollen, einfach nur drücken.

Nageldesign Tutorial: stempeln
Stamping-Nageldesign: verwendete Produkte

Hier sieht man nochmal die verwendeten Produkte und vor allem diesen tollen Stempel. Nur das Makeupschwämmchen hat sich irgendwie vor dem Fotografieren gedrückt. Zum Stempel plane ich noch einen separaten Artikel. Denn der ist wirklich klasse. Danke an Marina von dirndllackiert, die mir diesen Stempel empfohlen hat. Ihren Artikel zum Sapphire C-Thru Stempel verlinke ich mal an dieser Stelle.

Nach dem Säubern der Nagelränder lackierte ich noch Überlack (Glisten & Glow – HK Girl Topcoat), damit alles schön glänzt und lange hält.

Stamping Nageldesign - Afrika
Stamping Nageldesign - Afrika

Mir gefällt mein Nageldesign ziemlich gut. Gerade das Verwenden von zwei Nagellackfarben unter dem Stamping ist immer sehr verlässlich für tolle Ergebnisse. Auf dem Ringfinger hätte das Motiv ein bisschen deutlicher erscheinen können. Da ist wohl nicht genug Nagellack in die Rillen der Stempelplatte geflossen. Vielleicht habe ich auch mit zu viel Druck den Nagellack über die Platte gewischt oder zu lange gebraucht. Beim Stempeln gibt es so viele Faktoren, die das Ergebniss beeinflussen können. Wie ich grundsätzlich stemple, habe ich vor Jahren mal in einer Stamping-Anleitung festgehalten. Die verwendeten Utensilien sind mittlerweile etwas anders, aber vom Grundsatz her gehe ich noch immer so vor.
Stamping Nageldesign - Afrika
Stamping Nageldesign - Afrika

Natürlich habe ich auch die rechte Hand bestempelt. Ich trage alle meine Nageldesigns auf beiden Händen mehrere Tage spazieren. Deshalb funktionieren für mich nur Nageldesign-Techniken, die ich als Rechtshänderin mit meiner linken Hand ebenfalls umsetzen kann.

Stamping Nageldesign - Afrika

Jetzt schaue ich direkt mal bei Steffi vorbei. Auf ihrem Blog gibt’s zur #frischlackiertchallenge eine Galerie, in die man seine Nageldesigns zum Thema Afrika eintragen kann. Ich bin schon ganz gespannt, was es noch für hübsche Designs zu sehen gibt.

Zuletzt aktualisiert am

02.10.2016

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

12 Kommentare

  • Antworten frisch lackiert

    Richtig richtig toll! Ich liebe es ja, wenn du deine zweifargigen Tupf-Stempel-Designs machst! Das Teal-Gold-Unterwasser-Design (weißt du, was ich meine?!) hatte mir auch so gut gefallen! Ich finde auch diese Farbkombi richtig schön <3 Freut mich total, dass du bei der Challenge mitmachst! Ganz liebe Grüße, Steffi

    Sonntag, 2. Oktober 2016 um 10:27
    • Antworten Leni

      Meinst du das Design mit den Muscheln und Seesternen? Ich bin selbst wieder froh, nun ein bisschen zu Nageldesigns "gezwungen" zu werden. Denn das war hier über den Sommer echt mehr als mau vertreten.

      Sonntag, 2. Oktober 2016 um 10:51
  • Antworten Ida

    Sieht schön aus! Ich finde es toll, wie es unter dem Stamping so schimmert. 🙂

    Sonntag, 2. Oktober 2016 um 11:45
    • Antworten Leni

      Danke, liebe Ida. Ich freue mich, dass es dir gefällt 🙂

      Sonntag, 2. Oktober 2016 um 12:17
  • Antworten Sandra Lilalack

    Das sieht richtig schön aus ❤️ War eine tolle Idee nicht die klassischen Farben zu verwenden, so ist das Design viel spannender.

    Montag, 3. Oktober 2016 um 7:54
    • Antworten Leni

      Das freut mich sehr, dass dir gerade die Abweichung von den klassischen Farben gut gefällt.

      Montag, 3. Oktober 2016 um 10:01
  • Antworten Jimena

    Wow, das ist aber ein tolles Design, deine Nägel sind ein Traum!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    Montag, 3. Oktober 2016 um 14:46
    • Antworten Leni

      Danke, liebe Jimena. Das freut mich sehr 🙂

      Montag, 3. Oktober 2016 um 18:14
  • Antworten Marina

    Superhübsch!

    Montag, 3. Oktober 2016 um 17:55
  • Antworten Jana

    Der metallische Effekt unter dem Stamping ist super und die Farbkombi gefällt mir ganz besonders gut!

    Liebe Grüße ♥
    Jana

    Montag, 3. Oktober 2016 um 19:30
  • Antworten Vola von Lackschaft

    Rawr! Richtig schön.

    Montag, 3. Oktober 2016 um 19:37
  • Schreibe einen Kommentar