Follow:
Sonstiges

[Neue Lacke] im Mai und Juni

zum Artikel: neue Lacke im Mai und Juni

Im Mai war ich eine Woche in London unterwegs und hielt natürlich Ausschau nach Nagellacken, an die man in Deutschland nicht so einfach heran kommt. Da ich im Juni dann entsprechend weniger Nagellacke gekauft habe, fasse ich meine Neuzugänge von Mai und Juni einfach zusammen.

P2 - Sunshine Goddess Limited Edition

P2 hat aktuell die Sommer Limited Edition „Sunshine Goddess“ in den Läden stehen. Drei Nagellacke bekam ich von P2 zugeschickt. Nachdem ich feststellte, wie gut man mit gold und kupfer stempeln kann, besorgte ich mir noch den silbernen Nagellack. 
P2 – Sunshine Goddess – 050 silver supreme
P2 – Sunshine Goddess –  020 white reflection (PR Sample)
P2 – Sunshine Goddess – 010 gold elixir (PR Sample)
P2 – Sunshine Goddess – 040 copper elegance (PR Sample)
P2 - Sunshine Goddess - 020 white reflection

Der weiße Nagellack ‚white reflection‘ enthält schönen goldenen Schimmer. Auf einem durchsichtigen Nagelstick deckt der Lack in zwei Schichten. Klingt also vielversprechend.
‚gold elixir‘ habe ich bereits für ein paar Nageldesigns verwendet: für water spotted nails im Deutschland-Look und für ein Ornament-Stamping.

trend IT UP, Essie und essence

Aus der Drogerie besorgte ich mir zudem noch ‚Nr. 030‘ von trend IT UP aus der vergangenen „Individual Beauty“ Limited Edition. Der lack ist rauchig-flieder-blau und deckt mit zwei Schichten. Getragen habe ich ihn schon öfter, aber bisher noch keine richtigen Bilder gemacht. Weiter unten im Artikel sieht man allerdings ein Bild von ‚030‘. Ich trage ihn während meines Shopping-Trips bei Models Own. Schöne Bilder von ‚030‘ könnt ihr bei Steffi bewundern: klick.
Um ’starry starry night‘ von Essie bin ich öfter herumgeschlichen. Schließlich schnappte ich mir doch das letzte vorhandene Exemplar. Vorgestellt habe ich diesen blauen Nagellack bereits auf dem Blog. Ich bin jedoch von den Lackiereigenschaften wenig begeistert. Nachzulesen ist das ganze hier: klick.
Den kupferfarbenen Nagellack von essence namens ’02 hello beautiful!‘ aus der „bloggers‘ beauty secrets“ Limited Edition kaufte ich mir, weil ich gelesen hatte, dass er dem legendären ‚penny talk‘ von Essie ähnlich sein soll. Mein ‚penny talk‘ verliert seine kupfrige Farbe und wird zunehmend goldener. Vola hat ihn lackiert; hier gehts zu ihrem Artikel: klick.
Barry M.

Jetzt geht’s auch schon los mit meinen London-Einkäufen. An jeder Ecke findet man Drogeriemärkte namens „Boots“. Ebenfalls sehenswert sind die Drogerien namens „Superdrug“. Hier findet man wirklich Nagellacke ohne Ende. Was mir aber direkt auffällt: Ausgefallene Finishes sind schwer zu finden. Daher haben die meisten meiner erstandenen Nagellacke ein Creme-Finish.
Die drei Nagellacke von Barry M. habe ich bei Boots gekauft:
Barry M. – Gelly Hi Shine – Acai Smoothie
Barry M. – Coconut Infusion – Laguna
Lackiert habe ich bereits den mintfarbenen ‚Bikini‘; der Artikel ist hinter dem Link zu finden. Von den Lackiereigenschaften bin ich schwer beeindruckt. Gute Deckkraft, schnelle Trockenzeit und perfekte Konsistenz. Der Pinsel ist breit und vorn abgerundet, hat also meine bevorzugte Form.
Rimmel London

Meine letzten Pfund gingen am Flughafen bei Boots über den Ladentisch. Gekauft habe ich vier Nagellacke von Rimmel:

Rimmel – Rita Ora Collection – 878 Roll in the Grass
Rimmel – 407 Hot Tropicana
Rimmel – 452 Chin Up, Buttercup
Rimmel – Rita Ora Collection – 270 Sweet Retreat

Models Own - bottle shop - Westfield Shopping Center London
Models Own - bottle shop - Westfield Shopping Center London
Models Own - bottle shop - Westfield Shopping Center London

Nun kommen wir zum coolsten Shopping-Erlebnis in London: Der „bottle shop“ im Westfield Shopping Center. Da gibt es Models Own Nagellacke in einer überdimensional großen Nagellackflasche zu kaufen. Die Verkäuferin war absolut klasse. Sie wollte wissen wo ich herkomme und fand es absolut ulkig, dass ich in Deutschland bereits gerausgesucht hatte, dass es in diesem Shopping Center den bottle shop gibt. Das Shopping Center hatte ich nur wegen dem Models Own Shop besucht. Sie holte eine Rolle mit Paketklebeband und endlich konnte ich mich mit jemandem über „Swatches“ unterhalten ohne komisch angesehen zu werden. Es gab zu jedem Nagellack tester und so pinselten wir auf meiner Hand los.
Models Own - Hyper Gel
Models Own – Hyper Gel – Turquoise Gloss
Models Own – Hyper Gel – Marsala
‚Deep Sea‘ hatte ich bereits als farbliche Basis für ein maritimes Nageldesign benutzt. Lackieren lies sich dieser Nagellack phänomenal. Zum Nageldesign geht‘ hierlang: klick.
Models Own - Hyper Gel

Models Own – Hyper Gel – Loganberry
Models Own – Hyper Gel – Bermuda Blue
Models Own – Hyper Gel – Sweet Cherry

Models Own
Models Own – Icing Collection – Lilac Icing
Models Own – Diamond Luxe Collection – Asscher Blue
Models Own – Polish For Tans Collection – Shades
Models Own – Diamond Luxe Collection – Oval Plum

Models Own - Diamond Luxe - Asscher Blue

‚Asscher Blue‘ enthält blau schimmernde Flakies. Die Konsistenz ist etwas dünnflüssig und auf einem durchsichtigen Stick sind drei Schichten notwendig. Ich bin gespannt, wie er sich auf den Nägeln macht.
Models Own - Diamond Luxe - Oval Plum

Auch ‚Oval Plum‘ enthält viele Flakies, die in Pink und Gold schimmern. Auf einem durchsichtigen Nagelstick deckt der Nagellack fast mit einer etwas dickeren Schicht. Ich bin gespannt, wie er auf den Nägeln aussieht. Für Steffi (frischlackiert.de) habe ich ein Exemplar von ‚Oval Plum‘ mitgenommen. Sie hatte mit überaus flüssiger Konsistenz zu kämpfen. Beim Swatchen hatte ich nicht den Eindruck, mein ‚Oval Plum‘ sei extrem flüssig. Ich bin schon gespannt aufs Lackieren. In der Zwischenzeit könnt ihr Bilder vom Nagellack bei Steffi bewundern: klick.
Insgesamt sind hier schon einige Nagellacke zusammen gekommen. Geht es euch in anderen Ländern mit dem Nagellack-Shoppen ähnlich? Gerade wenn es so viele tolle Marken gibt, die wir in Deutschland nicht haben. 
Alle meine neuen Nagellacke von Mai und Juni:
Neue Nagellacke im Mai und Juni

PR-Sample bzw. Gratisprodukte sind im Text gekennzeichnet.

Zuletzt aktualisiert am

14.11.2016

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

17 Kommentare

  • Antworten Melli

    Mir geht es mit Kosmetik allgemein so. Erst mal in die Drogerie und gucken, was die so für andere Kosmetikmarken haben.

    Lieben Gruß

    Mittwoch, 27. Juli 2016 um 11:27
    • Antworten naileni

      Aber hallo. Genau das mache ich auch. Ich inspiziere alles und finde es mega spannend. Vor allem in solchen Meteopolen wie London.

      Donnerstag, 28. Juli 2016 um 15:48
  • Antworten Sabrina lackoholic

    Tolle Auswahl – besonders die Models Own ! <3

    Mittwoch, 27. Juli 2016 um 12:06
    • Antworten naileni

      Die mag ich auch ganz besonders.

      Donnerstag, 28. Juli 2016 um 15:49
  • Antworten smalldreamcloud

    Eine wunderbare Auswahl. 🙂 Bin ganz neidisch. 😀
    Liebe Grüße
    Kim

    Mittwoch, 27. Juli 2016 um 14:48
    • Antworten naileni

      Freut mich, wenn dir die Lacke gefallen. Immerhin wird es sie nun nach und nach auf dem Blog zu sehen geben 🙂

      Donnerstag, 28. Juli 2016 um 16:20
  • Antworten Marina

    Die Modelsown gefallen mir am besten. Die haben echt coole Lacke.

    Mittwoch, 27. Juli 2016 um 20:45
    • Antworten naileni

      Das stimmt. Du zeigst auch öfter welche 😉

      Donnerstag, 28. Juli 2016 um 16:20
  • Antworten Ida

    Ist doch eine schöne Auswahl. 🙂
    Im Ausland darf man auch mal etwas mehr zuschlagen, kommt man ja sonst nicht ran. 😉

    Donnerstag, 28. Juli 2016 um 8:23
    • Antworten naileni

      Genau dieses Argument zieht gewaltig 😉 Sehe ich genauso.

      Donnerstag, 28. Juli 2016 um 16:21
  • Antworten Fräulein Pompidou

    Shoppen im Ausland liebe ich ja auch, will immer gleich wissen, was es dort anderes gibt oder noch besser, was für andere Dinge es von den gleichen Marken nur dort gibt, das fällt mir bei Kosmetik immer stark auf^^

    Donnerstag, 28. Juli 2016 um 8:29
    • Antworten naileni

      In dem Gebiet, in welchem wir uns eben auskennen. Da ich Drogerien liebe, fällt es mir eben im Ausland auch besonders auf. Es macht wirklich Spaß durch die Regale durchzugehen und immer wieder zu staunen, was es dort alles gibt.

      Donnerstag, 28. Juli 2016 um 16:22
  • Antworten FiosWelt

    wow sehr schöne Ausbeute 🙂

    Donnerstag, 28. Juli 2016 um 20:25
  • Antworten Vola von Lackschaft

    Waaaaaaahnsinn. Was für eine Riesenausbeute. Mir geht's aber da nicht anders. Man muss halt gucken was es woanders halt so gibt. Und es wäre ja auch Quatsch nichts mitzunehmen. Andere sammeln Kühlschrankmagneten, wie halt Kosmetik aus anderen Ländern.

    Donnerstag, 28. Juli 2016 um 21:33
  • Antworten Lotte

    Sehr tolle Auswahl! 🙂 Ich glaube, Oval Plum besitze ich sogar auch. Schön, dass die Ladies von Models Own wissen, wie es sich gehört. ^^

    LG Lotte

    Freitag, 29. Juli 2016 um 5:56
  • Antworten Sandra Lilalack

    Wenn ich endlich mal nach London komme, muss ich auch unbedingt in diesen Store! Eine tolle Auswahl hast Du da getroffen! Wie viel haben die Lacke dort gekostet?

    Samstag, 6. August 2016 um 16:53
    • Antworten naileni

      Bei mir gab's ein Angebot mit 6 Lacken für 20 Pfund. Daher hab ich keine Ahnung, was ein Lack regulär gekostet hätte. In England kommen solche Aktionen allerdings öfter vor. Auch in der normalen Drogerie gibt's ne Menge solcher Mengenrabatt-Aktionen 😉

      Samstag, 6. August 2016 um 18:32

    Schreibe einen Kommentar