Follow:
Sonstiges

Catrice Body Tattoos

Catrice Body Tattoos

Heute soll der heißeste Tag der Woche sein. Es ist jetzt schon ziemlich warm. An solchen Tagen mag ich so wenig wie möglich Schmuck tragen. Da kommen doch Tattoos zum Aufkleben gerade richtig. Vor allem wenn sie noch schön metallisch glänzen. Den Trend gab es schon letztes Jahr. Ich freue mich aber, dass die Tattoos auch dieses Jahr noch tragbar sind.

Von Catrice hatte ich vor einer Weile ein Päckchen Body Tattoos zugeschickt bekommen. Die Tattoos sind als Limited Edition erhältlich. Ich habe zwar immer wieder Ausschau gehalten, die Tattoos im Laden aber leider nicht entdecken können. Vielleicht waren sie viel zu schnell ausverkauft. Ansonsten hätte ich mir nämlich noch welche gekauft.
In meinem Umschlag sind zwei Tattoo-Bögen drin. Die Muster sind meistens jeweils in schwarz, silber und gold verfügbar. Silber und gold glänzen dabei metallisch.
Catrice Body Tattoos - Ethno Elements
Catrice Body Tattoos - Ethno Elements
Ich finde, diese Motive allesamt sehr gelungen. Die große Halskette (oder was das sein soll) werde ich versuchen in Einzelteile zu zerlegen. Im Ganzen kann ich mit diesem Motiv nämlich wenig anfangen. 
Gerade Dreiecke mag ich derzeit absolut gerne und so habe ich mir dieses hübsche goldene Dreiecks-Motiv auf den Mittelfinger geklebt.
Catrice Body Tattoos - Ethno Elements
Die Tattoos funktionieren genau wie die Tattoos, die ich aus meiner Kindheit kenne. Ich entferne die Folie über dem Motiv und platziere es auf der Haut. Die Papierrückseite feuchte ich nun an. Das klappt am besten mit einem nassen Waschlappen, den ich ca. 20 Sekunden andrücke. Dann kann ich das Papier entfernen und das Motiv bewundern.
Hier noch ein paar Detailbilder meiner Lieblings-Motive:

Catrice Body Tattoos - Ethno Elements
Catrice Body Tattoos - Ethno Elements
Catrice Body Tattoos - Ethno Elements
Catrice Body Tattoos - Ethno Elements

Gehalten hat das Motive auf dem Mittelfinger einen Tag. Dadurch, dass das Anbringen super schnell geht, werde ich es das nächste Mal morgens machen. Natürlich ist es immer besser, das Motiv auf unbewegliche Stellen zu kleben. Meine Dreiecke saßen direkt  auf dem Gelenk und waren deshalb extrem belastet. Der Nagellack ist übrigens ‚Bikini‘ von Barry M., den ich letztens hier auf dem Blog vorgestellt habe.

Catrice Body Tattoos - Ethno Elements
Catrice Body Tattoos - Ethno Elements
Ein Umschlag der Body Tattoos von Catrices kostet 4,49 Euro. Insgesamt gibt es drei verschiedene Umschläge. Meine Tattoos nennen sich „Ethno Elements“. Außerdem gibt’s noch „Oriental Elements“ und „Signs of Simplicity“. Alle Varianten könnt ihr hier auf der Homepage von Catrice ansehen: klick. Sie sollen bis Juli erhältlich sein. Ich werde nochmal Ausschau halten, denn gerade die „Signs of Simlicity“ gefallen mir auch unglaublich gut. Meinetwegen dürft ihr, liebes Catrice-Team, die Tattoos gerne nochmal in die Läden ausliefern oder auch dauerhaft ins Sortiment nehmen.

(Die Body Tattoos von Catrice sind ein PR-Sample bzw. Gratisprodukt)

Zuletzt aktualisiert am

23.06.2016

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

13 Kommentare

  • Antworten frisch lackiert

    Super hübsch! Ich habe auch noch ziemlich viele Tattoos daheim rumliegen. Einmal welche aus Bochum und dann noch einige von Miss Sophies. Aber ich denke nie daran, sie auch zu verwenden – irgendwie vergesse ich das immer 😉 Das Dreiecks-Motiv sieht toll an dir aus! :-*

    Donnerstag, 23. Juni 2016 um 10:54
    • Antworten naileni

      Stimmt. Hattest du die in Bochum nicht bei Claire's gekauft? Du musst sie unbedingt mal benutzen. Die stehen dir bestimmt auch super 🙂

      Donnerstag, 23. Juni 2016 um 19:27
  • Antworten Älono

    Ich habe mir eine Packung im Mai gekauft – allerdings liegen sie dank Dauerregen in Belgien noch unbenutzt rum. Signs of Simplicity ist es übrigens bei mir geworden 🙂
    (Gekauft hab ich sie übrigens bei Müller, da war ein riesiger Aufsteller)

    Donnerstag, 23. Juni 2016 um 18:32
    • Antworten naileni

      Danke für den Tipp. Ich muss demnächst einfach mal bei Müller nachsehen gehen 🙂

      Donnerstag, 23. Juni 2016 um 19:27
  • Antworten smalldreamcloud

    Das sieht total toll aus. 🙂 Gefällt mir gut.
    Ich habe mir aus einer LE von essence auch solche Metallic Tattoos mitgenommen und finde sie gerade an der Hand sehr schön.
    Liebe Grüße
    Kim

    Donnerstag, 23. Juni 2016 um 18:35
    • Antworten naileni

      Genau da benutze ich sie ebenfalls sehr gerne. Aber der Knöchel könnte auch ne gute Stelle sein.

      Donnerstag, 23. Juni 2016 um 19:28
  • Antworten Die Lackmamsell

    Bei uns gibt es den Aufsteller noch (zumindestens gestern) und das relativ unberührt. Kostet 4,45€ ne Packung. Wenn du möchtest, dann kann ich dir eine besorgen? Rossmann ist für mich 3 Minuten entfernt und wahrscheinlich kein Aufwand.

    Freitag, 24. Juni 2016 um 6:57
    • Antworten naileni

      Oh danke für dein Angebot. Ich werde morgen noch hier im Rossmann vorbeisehen und falls die die Tattoos nicht haben, dann schreibe ich dir ne Mail 🙂

      Freitag, 24. Juni 2016 um 12:44
    • Antworten naileni

      Danke für den Tipp mit Rossmann 🙂 So konnte ich gestern einen vollen Aufsteller finden und habe noch einen Bogen mitgenommen 🙂

      Sonntag, 26. Juni 2016 um 13:59
  • Antworten Diorella

    Body Tattoos finde ich super hübsch und im Sommer sind sie so ein toller Eyecatcher!

    Freitag, 24. Juni 2016 um 8:21
    • Antworten naileni

      Absolut 🙂 Sie sind perfekt für den Sommer.

      Freitag, 24. Juni 2016 um 12:45
  • Antworten Franziska D.

    Mir gefallen Body Tattoos ziemlich gut, aber ich habe mich bisher nicht getraut, welche zu verwenden.
    Gerade bei der Arbeit kommen dann doch meist blöde Kommentare – weil die alle keine Ahnung haben 🙂

    Liebe Grüße

    Franzi
    http://www.milkandhoney-lifestyle.de

    Freitag, 24. Juni 2016 um 12:14
    • Antworten naileni

      Ich trage die auch im Büro 🙂 Blöde Kommentare kamen da bisher nicht. Eher das Gegenteil. Aber du kannst sie ja am Wochenende oder im Urlaub tragen 😉

      Freitag, 24. Juni 2016 um 12:50

    Schreibe einen Kommentar