Follow:
Nagellack

Nagellack: Frühlings-Grau

Essie - petal pushers

Dieser Nagellack ist einer derjenigen, die diesen Frühling ins Standardsortiment von Essie einziehen dürfen. Limitiert erhältlich war petal pushers im Frühling 2015 in der „flowerista“ Limited Edition. Damals hieß er als EU-Version jedoch ‚pedal pushers‘. Die US-Version hieß damals schon ‚petal pushers‘, was einfach besser zum Frühlingsthema passt.

Essie - petal pushers

Petal pushers ist ein bläuliches mittelgrau mit Cremefinish. Die Deckkraft ist mit zwei Schichten über einer Schicht Unterlack (Essie – millionails) sehr zuverlässig erreicht. Beim Auftragen habe ich keine Probleme mit Blasen, was ich bei anderen Essies leider öfter beobachte. Mit einer Schicht Überlack (Sally Hansen – Insta-Dri) glänzt alles sehr gleichmäßig.
Essie - petal pushers
Essie - petal pushers

Für mich als absoluter Grau-Fan bei Nagellacken ist petal pushers natürlich eine tolle Farbe. Durch den bläulichen Unterton passt petal pushers wirklich gut zum Frühling und wirkt nicht wie düsteres Grau.

Essie - petal pushers

Zuletzt aktualisiert am

20.03.2016

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

6 Kommentare

  • Antworten Daniela MarisLilly

    Oh der schaut wirklich hübsch aus!

    Montag, 21. März 2016 um 14:44
  • Antworten MrsPetruschka

    Ein sehr schöner Grauton! Ich finde, dass eine solche Farbe sehr flexibel zu allen möglichen Outfits und Gelegenheiten passt. 🙂

    Dienstag, 22. März 2016 um 9:06
  • Antworten frisch lackiert

    Der sieht wirklich edel aus! Ärgere mich ein wenig, dass ich ihn damals nicht auch mitgenommen habe. Aber eigentlich bin ich gar nicht so der Grau-Fan und trage solche FArben dann auch entsprechend selten. Aber dieses Exemplar sieht schon extrem schick aus… Liebste Grüße!

    Dienstag, 22. März 2016 um 14:07
    • Antworten naileni

      Nachdem ich ihn damals auf der Messe nicht mitgenommen habe, musste ich es im DM tun 🙂

      Donnerstag, 24. März 2016 um 22:15
  • Antworten Anjanka

    Ich mag den auch total. Ich fand zwar, er passt nicht unbedingt in den Frühling, aber ich hatte Sonne und Blüten vor Augen. Wenn draußen eher schlechtes Aprilwetter ist, passt er wiederum zu den Frühlingsfarben. 😉
    Liebe Grüße, Anjanka von glamourgirl.eu

    Mittwoch, 23. März 2016 um 16:40
    • Antworten naileni

      Ich finde ja, er ist ein leuchtendes Grau und kein düsteres Grau. Das schöne ist, dass jeder andere Vorstellungen von Frühlingsfarben hat.

      Donnerstag, 24. März 2016 um 22:16

    Schreibe einen Kommentar