Follow:
Sonstiges

[Nagellack] Weihnachtslack

Alessandro - 53 Elegant Rubin

Auf Instagram hatte ich bereits ein Flaschenbild von diesem Nagellack gezeigt und prompt wurden Tragebilder gewünscht. Die waren damals noch unsortiert auf dem PC gelegen. Aber ich nahm die Wünsche als Anlass, diesen Nagellack als nächstes vorzustellen. Normalerweise trage ich rot nur sehr ungern auf den Nägeln. Dieser Nagellack namens 53 Elegant Rubin war in meinem Adventskalender von Alessandro enthalten.

Die Farbe hätte ich mir im Laden wohl eher nicht gekauft. Aber so ein Adventskalender ist eine gute Gelegenheit aus der eigenen Komfortzone herauszukommen. Also wurde diese Farbe mein Weihnachtslack.
Alessandro - 53 Elegant Rubin

Der Nagellack ist ein kleines Chamäleon, was den Rotton betrifft. In kühlem Licht wirkt er beerenfarben und in warmem Licht richtig rot. Enhalten sind kleine Glitzerpartikel in silber, die durch die Lackfarbe auch mal lila oder rot aussehen. 
Alessandro - 53 Elegant Rubin
Die Lackiereigenschaften sind grandios. Ich habe bisher nur wenige Nagellacke von Alessandro ausprobiert, aber alle waren sehr leicht zu lackieren. Elegant Rubin deckt in nahezu einer Schicht. Für maximale Farbe und eine ebene Fläche habe ich zwei Schichten lackiert.
Vorsichtigt muss man hier lediglich bei den Rändern sein. Es empfiehlt sich, von vorn herein sauber zu lackieren. Es war nämlich unglaublich schwer, die Ränder und vor allem die Nagelhaut sauber zu bekommen. Ein wenig rote Ränder sind geblieben.
Alessandro - 53 Elegant RubinAlessandro - 53 Elegant Rubin

Im Moment bin ich mir noch unschlüssig, was ich von rotem Nagellack halten soll. Es sieht klassisch aus und ich habe mich mit diesem Kandidaten alles andere als unwohl gefühlt. Ich denke, das Eis ist gebrochen. Jetzt gehen wir wahrscheinlich in winzigkleinen Minischrittchen aufeinander zu. Vielleicht wird das noch was mit mir und roten Nägeln.

Alessandro - 53 Elegant Rubin
Aus gegebenem Anlass möchte ich an dieser Stelle noch eine Kleinigkeit zum Thema „Instagram“ loslassen. Ich mochte die App wirklich gerne. Nur seit ich nicht mehr alles von den Leuten, denen ich folge, sehen kann, bin ich drauf und dran die Lust zu verlieren. Werbung akzeptiere ich ja – immerhin ist die App ansonsen kostenfrei. Aber ich folge Leuten, um deren Bilder zu sehen. Es ist, als läge Instagram ein im Narkoseschlaf oder im Wachkoma. Jedenfalls war der Austausch über diese Plattform in der Vergangenheit knackiger, lebendiger und informativer.
Vielmehr zeigt mir das aktuelle Instagram-Problem, wie wichtig mir dieser Blog hier ist. Hier erscheint genau der Inhalt, den ich haben will und alles wird angezeigt – nichts wird aussortiert. Ich war schon immer eine leidenschaftliche Blogleserin und ich werde mich wieder verstärkt auf anderen Blogs herumtreiben.

Zuletzt aktualisiert am

03.01.2016

Ähnliche Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

9 Kommentare

  • Antworten frisch lackiert

    Also ich finde, das Rot an dir kann sich wirklich sehen lassen! Steht dir richtig gut und für Weihnachten war es sicher eine sehr gute Wahl. Mich ärgert es bei dunklen Farben generell, wenn sie die Nagelhaut so massiv färben. So super genau kann ja kein Mensch lackieren, dass man da nix auf die Haut bekommt. Aber trotzdem sprocht das Ergebnis für sich. Ich hatte letztes Jahr den Alessandro Adventskalender, leider habe ich es erst bei drei Lacken geschafft, sie bisher zu lackieren. Daher habe ich mich dieses Jahr gegen einen Kalender entschieden – schade eigentlich, denn diese Farbe hätte mir auch gut gefallen (Glitzaaaa!)…

    Also fühle dich ermutigt, mehr solche Farben zu tragen – sieht wirklich klasse aus! Liebste Grüßs, Steffi

    P.S.: Das mit Insta ist mir ehrlich gesagt noch gar nicht so aufgefallen… Schade ist es trotzdem, dass so massiv in den Feed eingegriffen wird 🙁

    Sonntag, 3. Januar 2016 um 10:44
    • Antworten naileni

      Ich wüsste auch nicht, ob ich dieses Jahr wieder einen Kalender hole. Vielleicht lieber eine Bestellung bei Picture Polish oder so 🙂

      Mit rot werde ich langsam warm. Auf jeden Fall schon besser als früher. Ich bewundere bei anderen immer wieder rote Nägel und es gibt auch tolle Designmöglichkeiten mit rot 🙂

      Mir fällt bei Insta besonders auf, dass meine Timeline stark ausgedünnt ist. Was bei der Anzahl an Abos nicht sein kann. Und gehe ich dann auf die jeweiligen Profile, stelle ich fest, dass kaum was in meiner Timeline zu sehen war… Ich hoffe, Insta ändert den Algorythmus wieder.

      Übrigens finde ich bei Alessandro cool, dass man auch diese Minifarben kaufen kann. Die haben jede Farbe in groß und in klein.

      Sonntag, 3. Januar 2016 um 12:56
  • Antworten firegirl

    Ein wunderschoener Lack, der dir gut steht! Aber auch ich habe ein zwiespaeltiges Verhaeltnis mit roten Lacken. Mit rotem Nagellack verbinde ich irgendwie im Unterbewusstsein viel (zu viel?) Make-up und irgendwie bin ich nicht der Makeup Typ. Wenn ich rot trage, bin ich allerdings immer wieder positiv ueberrascht.

    Sonntag, 3. Januar 2016 um 12:11
    • Antworten naileni

      Du beschreibst das absolut treffend 😉 Ich kann Glitzer und Muster auf den Nägeln tragen und fühle mich nicht so auffällig wie mit roten Nägeln.

      Dennoch denke ich, dass der Grundstein gelegt ist 😉

      Sonntag, 3. Januar 2016 um 12:57
  • Antworten Searchin4Sunshine

    Ich finde der Lack steht dir sehr gut! Es ist auch wirklich ein sehr schöner Lack!
    Mit den Rändern hast du vollkommen recht, echt schwierig die im nachhinein sauber zu bekommen… ärger mich da jedes mal 😉

    Sonntag, 3. Januar 2016 um 18:24
  • Antworten Susanne G.

    Was für ein wunderschöner Lack. Gefällt mir wirklich wahnsinnig gut 🙂 Das mit Instagram ärgert mich auch total und ich finde es wirklich eine Unverschämtheit.

    Montag, 4. Januar 2016 um 7:24
    • Antworten naileni

      Ich hoffe, das wird bei Instagram zügig wieder geändert 😉

      Dienstag, 5. Januar 2016 um 21:20
  • Antworten Lena

    Ich hab' ja auch ein bisschen gebraucht, um mit Rot warm zu werden – aber inzwischen mögen wir uns sehr gern 🙂 Auf jeden Fall ist der alessandro ein richtig toller Vertreter – und perfekt für Weihnachten!

    Dienstag, 5. Januar 2016 um 21:12
    • Antworten naileni

      Danke, liebe Lena 🙂 Das macht Mut und es ist schön zu hören, dass ich mit diesem rot-"Problem" nicht alleine bin 😉

      Dienstag, 5. Januar 2016 um 21:21

    Schreibe einen Kommentar