Follow:
Challenge Nageldesign

nailsreloaded-challenge – Glitter

Nageldesign - Glitter

Im Rahmen meiner #nailsreloadedchallenge will ich heute Glitter auf den Nägeln sehen. Ich entschied mich für ein Glitter Gradient, also für einen Verlauf.  

Nageldesign - Glitter

Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich am Wochenende meine Nägel zum Thema „tierisch wild“ lackiert hatte. Ich nahm an, heute sei dieses Thema dran bis ich feststellen musste, dass das nicht der Fall ist. So habe ich gestern Abend meine neu Nägel lackiert, Fotos gemacht, Fotos ausgewählt und bearbeitet und diesen Artikel vorgetippt. Im Normalfall mache ich all das nicht an einem einzigen Tag. Ich finde es entspannter, die einzelnen Schritte an verschiedenen Tagen vorzunehmen.
Nun aber zum Design: Lackiert habe ich eine Schicht Unterlack (Essie – millionails) und zwei Schichten Farblack (Anny – 222.40 really cosy; PR-Sample/ Gratisprodukt). Dieser hübsche Farblack, dessen Farbe ich kaum beschreiben kann, wird demnächst im Rahmen der „Luxury Mountain Resort“ Kollektion erscheinen.
Dann tupfe ich mit goldenem Nagellack (Catrice – 24 The GlamoureX Factor) vom Nagelbett ausgehend mit einem feinen Schwamm (z.B. Makeup Schwämmchen) einen feinen Verlauf auf die Nägel. Damit habe ich für den Glitter Nagellack die goldene Grundlage geschaffen. Nun tupfe ich ebenfalls mit einem feinen Schwamm den Glitter Nagellack (Essie – summit of style) auf die Nägel. Dabei konzentriere ich die Glitterstücke in Richtung Nagelbett und lasse den Glitter nach vorn hin auslaufen. In einem meiner Videos auf Youtube sieht man unter anderem, wie ich diesen Glitter Gradient auf die Nägel getupft habe.
Zum Schluss lackiere ich zwei Schichten Überlack, um die durch den groben Glitter entstandene unebene Fläche auszugleichen. Benutzt habe ich dafür Glisten & Glow – HK Girl Topcoat.

Nageldesign - Glitter
Nageldesign - Glitter

Auch bei diesem Design empfiehlt es sich, die Nagelhaut vor dem Betupfen der Nägel zu schützen. Ich verwende dafür gerne die Peel Off Base von P2. Die trocknet farblos auf der Haut an und lässt sich hinterher abziehen, sodass die Nagelhaut weitestgehend frei von Nagellack bleibt.
Nageldesign - Glitter

So ein Glitter Gradient ist wirklich schnell gemacht. Mir war gestern besonders wichtig, zügig ein Ergebnis zu bekommen, da die Zeit einfach sehr knapp war.

Edit: Den Essie-Topper habe ich bei Amazon gefunden, obwohl er im Jahr 2014 limitiert war. Hier geht’s zum Nagellack: Nagellack Luxeffects ESSIE – summit of style – Limited Edition Weinachten 2014(*).

Ich bin schon gespannt, was ihr euch einfallen lasst und freue mich auf eure Beiträge, die ihr gerne hier in die Galerie eintragen könnt:

(Bei dem Anny Nagellack handelt es sich um ein PR-Sample bzw. Gratisprodukt)
(*) Affiliate Link

Zuletzt aktualisiert am

18.11.2015

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

14 Kommentare

  • Antworten Sabrina lackoholic

    Eine super hübsche Kombi… und der ANNY Lack schaut sooo toll aus. Ich hoffe er war in keiner LE?! 😀
    Liebe Grüße

    Mittwoch, 18. November 2015 um 10:22
    • Antworten naileni

      Der Anny Lack erscheint in der nächsten LE. Die nennt sich "Luxury Mountain Resort".

      Mittwoch, 18. November 2015 um 17:30
  • Antworten chastity64

    Oh, das gefällt mir sehr gut!
    Ich habe bisher immer ein Glittergradient mit dem Lackpinsel versucht hinzukriegen. Mit dem Schwämmchen tupfen werde ich mal ausprobieren, das sieht viel zielgerichteter aus. 🙂

    chastity64

    Mittwoch, 18. November 2015 um 15:43
    • Antworten naileni

      Das funktioniert zum einen sehr präzise, da man die Teilchen auf dem Nagel noch herumschieben kann. Und zum anderen kann ich viel Glitter platzieren ohne dass die Schicht auf dem Nagel zu dick wird. Das Schwämmchen saugt den Klarlack auf und lässt nur den Glitter zurück.

      Mittwoch, 18. November 2015 um 17:33
  • Antworten Sophia B

    Tolle Kombi! Aber der ANNY allein macht auch schon ordentlich was her, so eine schöne Farbe! <3

    Mittwoch, 18. November 2015 um 16:55
    • Antworten naileni

      Der ist klassse, das stimmt 🙂

      Mittwoch, 18. November 2015 um 17:34
  • Antworten farbgeschichten

    Maaaaahhhh ich mag so gerne summit of style haben! Ich weine ihm schon so hinterher 🙁 Dein Design ist einfach wunderbar schön!!

    Mittwoch, 18. November 2015 um 20:46
    • Antworten naileni

      Bei Amazon gibt's ihn noch für 7,95 Euro 🙂 Ich habe den Link oben in den Text gepackt. Freut mich, wenn dir das Design gefällt 🙂

      Sonntag, 22. November 2015 um 18:25
  • Antworten Fräulein Pompidou

    Die Farben passen so wunderbar zusammen <3 Allein der Anny Lack ist schon so schön 🙂

    Donnerstag, 19. November 2015 um 11:38
  • Antworten Sandra Lilalack

    Ein wirklich schönes Design. Trotz Zeitdrucks ist es wieder richtig toll ❤ Ich bin nun auch endlich dazu gekommen mein Design in die Galerie einzutragen.

    Donnerstag, 19. November 2015 um 21:08
    • Antworten naileni

      Mit ein bisschen mehr Zeit hätte ich mehr Fotos gemacht. Aber irgendwann musste ich auch schlafen 🙂

      Sonntag, 22. November 2015 um 18:26
  • Antworten Lena

    Toller Glittergradient 🙂 Ich glaube, mit so einem groben Glitterlack hab' ich das noch gar nicht probiert… Aber sieht bei dir klasse aus!

    Freitag, 20. November 2015 um 17:07
    • Antworten naileni

      Ich habs bisher nur mit grobem Glitterlack gemacht 😉 Freut mich, wenn's dir gefällt.

      Sonntag, 22. November 2015 um 18:26

    Schreibe einen Kommentar