Follow:
Nageldesign

Nageldesign: Regenbogen

Nageldesign - Regenbogen
Eines der Themen der aktuell laufenden #frischlackiertchallenge war „Regenbogen“. Farbenfrohe Nägel mag ich gerne und so habe ich meine Sammlung nach schönen Regenbogenfarben durchforstet. Die Farben wollte ich dann wie bei einem echten Regenbogen ineinander übergehen lassen. Da bietet sich das Arbeiten mit einem Fächerpinsel geradezu an. Bisher habe ich zwei Mal mit einem Fächerpinsel gearbeitet. Die Designs sind hier und hier zu finden.

Nageldesign - Regenbogen
Nageldesign - Regenbogen

So habe ich es gemacht:

Die Nägel mit Unterlack (Essie – millionails) lackieren. Danach schaffe ich für die künftigen Regenbogen-Nägel eine Basis mit weißem Nagellack (essence – 33 wild white ways). Die übrigen Nägel lackiere ich zwei Mal mit hellblauem Nagellack (Catrice – C03 Pure Blue; war limitiert). Eine Alternative für hellblauen Nagellack wäre zum Beispiel der Something Blue von Anny. Der erschien zwar auch im Rahmen einer Limited Edition, ist aber noch immer erhältlich.
Nun lege ich die Reihenfolge meiner Regenbogenfarben fest. Ich lasse sie über zwei Nägel hinweg ineinander übergehen. Mit gelb (essence – 38 love is in the air) beginne ich am Rand des Ringfingers. Dann pinsle ich auf die Mitte des Nagels pfirsichfarbenen (Sally Hansen – 709 Kashmir Valley; war limitiert) und auf die andere Seite des Nagels lilafarbenen Nagellack (Sally Hansen – 707 King of Shadows; war limitiert). Die Farben verblende ich ineinander.
Wie genau das Arbeiten mit dem Fächerpinsel funktioniert, sieht man gut in meinem Video zu einem Design, das ich mit einem solchen Pinsel gemacht habe.
Genauso bearbeite ich anschließend den Mittelfinger. Ich beginne mit lila und stelle damit die Verbindung zum Nachbar-Nagel her. Auf die Nagelmitte verläuft die Farbe dann in Richtung petrol (Sally Hansen – 708 Teesta Turquoise; war limitiert) und dann zu hellem grün (Isadora – 502 Spring Bud). 
So befindet sich am Anfang und am Ende des Regenbogens jeweils eine sehr helle Farbe. Der Übergang zu den übrigen pastellblauen Nägeln ist damit nicht zu hart.
Nageldesign - Regenbogen
Nageldesign - Regenbogen
Die Regenbogen-Nägel sollen funkeln und glitzern. Deshalb trage ich einen Überlack mit feinen holografischen Glitterteilchen (P2 Glamorous Finish holo topcoat) auf. Da die Partikeldichte mit einer Schicht noch zu wünschen übrig lässt, lackiere ich zwei. Den Topper von P2 gibt es leider nicht mehr. Aber zum Glück sind solche Nagellacke nicht allzu selten.
Überlack (Glisten & Glow – HK Girl Topcoat) sorgt am Ende für Glanz und Haltbarkeit.
Auf der folgenden Nahaufnahme kann man den Farbverlauf und den funkelnden Glitzer auf den Nägeln richtig gut sehen:

Nageldesign - Regenbogen

Bei dem aktuell trüben Wetter draußen tut ein bisschen Farbe auf den Nägeln richtig gut. Bei mir ist so ein Tag ideal für Kuschelsocken, heiße Getränke und bloggen mit dem Laptop auf dem Sofa. Ich wünsche euch noch einen tollen Samstag. Macht es euch gemütlich.
Nageldesign - Regenbogen
Nageldesign - Regenbogen

Zuletzt aktualisiert am

17.10.2015

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

5 Kommentare

  • Antworten Andrea

    Das Design sieht so super toll aus! Ich kann mich daran gar nicht sattsehen. Kompliment!

    Samstag, 17. Oktober 2015 um 16:57
  • Antworten FiosWelt

    das sieht echt schön aus 🙂

    Sonntag, 18. Oktober 2015 um 12:38
  • Antworten Sandra Lilalack

    Wow sieht das schön aus! ❤ Bin total begeistert! Ein Design mit Fächerpinsel muss ich auch mal ausprobieren.

    Sonntag, 18. Oktober 2015 um 20:10
  • Antworten smalldreamcloud

    Das sieht wunderschön aus. 🙂
    Wow. Mehr fällt mir da nicht zu ein.^^
    Lg Kim

    Sonntag, 18. Oktober 2015 um 20:15
  • Antworten Nyxx

    Wirklich ein toller Regenbogen! Gefällt mir total gut.

    Montag, 2. November 2015 um 18:31
  • Schreibe einen Kommentar