Follow:
Nageldesign

Nageldesign: Goldregen

Die Kombination aus Gold und Blau sieht immer gut aus. Derzeit trage ich den knalligen working girl von P2 aus der Volume Gloss Serie in Kombination mit dem Pure 18k White Gold And Silver Topcoat von OPI. Leider ist der blaue Nagellack im Zuge der aktuellen Sortimentsumstellung aus den Regalen geflogen.

Die Flakies im OPI Topcoat sind silbriggolden: weder richtig silber noch leuchtend golden, sondern irgendwas dazwischen. Ich mag den Topper richtig gerne, auch wenn er für mich in die Sparte Luxus-Nagellack gehört. Hier hat sich die Anschaffung einer 15ml Flasche wenigstens gelohnt. Ich hoffe, dass er nie leer gehen wird.

Lackiert habe ich zwei Schichten working girl. Ich mag die Volume Gloss Serie von P2 sehr gerne. Die Pinsel sind toll geformt (breit und mit runder Spitze), die Fläschchen sind hübsch und die Farben haben eine tolle Qualität.
Auf Daumen, Ring- und Mittelfinger pinsle ich jeweils eine Schicht des Pure 18k White Gold and Silver Topcoat. In den noch feuchten Nagellack setze ich silberne Studs aus dem Born Pretty Store. Die übrigen Nägel lackiere ich mit einer dünnen Schicht Überlack, um darauf die Studs anbringen zu können.
Am Ende wird alles nochmals mit Überlack versiegelt, damit alles schön glänzt und die Studs lange halten.

Eigentlich wollte ich an jenem Abend ein aufwändigeres Design machen. Dann hatte ich allerdings nur wenig Zeit. Mit Effekt-Überlack und Studs kann man in recht kurzer Zeit und ohne großen Aufwand tolle Ergebnisse erzielen.

Wonach greift ihr, wenn ihr auf die Schnelle eure Nägel mit einem Design versehen wollt?

Zuletzt aktualisiert am

09.08.2015

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

10 Kommentare

  • Antworten Conny MilchSchoki

    Hach, der Goldtopper ist so wunderschön. Habe mir so einen nie zugelegt. Sind ja entsprechend teuer. Ich bin bei den billigen Alternativen geblieben, die natürlich nicht so fein aussehen. Ich mag Glittertopper aller Art wenn ich mal ein langweiliges Cremefinish aufpeppen will.
    Aktuell sind die multichromatischen Flakies von ILNP mein Highlight.

    Sonntag, 9. August 2015 um 21:54
    • Antworten naileni

      Liebe Conny, Glittertopper sollte ich öfter nutzen. Leider kommen sie doch immer wieder viel zu kurz.

      Die Flakie-Lacke kenne ich nicht. Muss ich mal gucken gehen *neugierig*

      Dienstag, 11. August 2015 um 14:30
  • Antworten Lisa von TBI

    Der Topper ist echt schön <3 Aber das Blau darunter auch. 🙂

    Montag, 10. August 2015 um 8:09
    • Antworten naileni

      Beide für sich sind toll und zusammen sehen sie ebenfalls gut aus 😉 Freut mich, dass es dir gefällt.

      Dienstag, 11. August 2015 um 14:32
  • Antworten Victoria

    Ihr Blog ist unglaublich! Ich habe es sehr genossen kussk/

    Dienstag, 11. August 2015 um 4:14
    • Antworten naileni

      Danke 😉 Freut mich, wenn dir mein Blog gefällt 🙂

      Dienstag, 11. August 2015 um 14:35
  • Antworten Julis Blog

    Wunderschöne Kombi! Habe den Topcoat auch, aber noch nie benutzt – das muss ich ändern 😉

    Dienstag, 11. August 2015 um 9:57
    • Antworten naileni

      Uuunbedingt 😉 Der ist viel zu schade für die Schublade. Zum Glück ist genug drin und er geht nicht sofort leer.

      Dienstag, 11. August 2015 um 14:32
  • Antworten MrsPetruschka

    Ich mag die Kombi Blau-Gold auch sehr gerne. Die Flakies sehen wunderschön aus, das wirkt sehr edel.
    Der blaue Lack sieht dem kommenden Chanel Vibrato sehr, sehr ähnlich. 🙂

    LG Petra

    Dienstag, 11. August 2015 um 17:35
  • Antworten Fräulein Pompidou

    Mein heimlicher Traum, dieses OPI Fläschen *.* 😀
    Der wertet wirklich alles auf, ich greife auch am liebsten zu Toppern, wenn es mal schnell gehen soll oder meinem Dotting Tool 🙂

    Mittwoch, 12. August 2015 um 16:31
  • Schreibe einen Kommentar