Follow:
Nageldesign

Nageldesign: mixed velvet nails

Sally Hansen - crushed und lush

Vor kurzem standen die Nagellacke aus der „Velvet Texture“ Limited Edition von Sally Hansen im Nagellackregal. Zwei Stück nahm ich mit: den beerenfarbenen 610 crushed und den graubraunen 360 lush. Ich konnte mich nicht entscheiden, welchen von beiden ich zuerst lackieren möchte. So entstand dieser Mix.

Sally Hansen - crushed und lush
Sally Hansen - crushed und lush
Sally Hansen - crushed und lush

Lackiert habe ich jeweils zwei Schichten – ohne Überlack. Die Nagellacke trocknen matt und die Oberfläche fühlt sich nicht rau, aber auch nicht glatt an. Velvet (= dt. samtig) trifft es recht gut. Mir gefällt übrigens die Flaschenform richtig gut. Gekauft habe ich die beiden Lacke bei DM und je Flasche 7,85 Euro gezahlt.
Für mich war es ungewohnt, matten Nagellack zu tragen. Ich musste mich sogar erst ein wenig daran gewöhnen. Aber ich denke, dass nun der Groschen gefallen ist und es bei mir nun nicht immer glänzen muss. Trotz Verwendung von Handcreme sind die Lacke während ihrer Tragezeit schön matt geblieben.
Sally Hansen - crushed und lush
Sally Hansen - crushed und lush
Sally Hansen - crushed und lush
Sally Hansen - crushed und lush

Zuletzt aktualisiert am

15.03.2015

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

8 Kommentare

  • Antworten Lena

    Ich finde beide Farben sehr hübsch (wieso hab' ich die doofen Lacke hier noch nirgendwo gesehen? Gnah!), aber die Kombination wäre wohl nicht so meins^^

    Sonntag, 15. März 2015 um 17:13
    • Antworten naileni

      Im Nachhinein hätte ich auch gern den dunkelblauen gehabt. Habe ein paar Tage gebraucht, mich an matt zu gewöhnen. Ich mag es, wenn die Nägel glänzen 🙂

      Montag, 16. März 2015 um 5:54
  • Antworten Cyw

    Sehr hübsche Lacke – aber meine Güte, deine Nägel sind immer soooo schön! Ich liebe deine Nagelform… schon immer und es fällt mir immer wieder auf, wenn ich deine Fotos sehe. <3

    Der beerige Lack gefällt mir ein bisschen besser, glaub ich – aber der graue ist auch schick – ach, ich glaub ich mag doch beide gleich gern 😀

    Sonntag, 15. März 2015 um 17:39
    • Antworten naileni

      Danke, meine Liebe 🙂
      Ich freue mich immer, von dir hier zu lesen.
      Mir geht's genau wie dir. Ich könnte mich nicht entscheiden, welchen Lack ich lieber mag. Nur das matte Finish. Da musste ich mich erat dran gewöhnen 😉

      Montag, 16. März 2015 um 5:58
  • Antworten Nyxx

    Ich mag die Kombi der Farben 😀 Selber bin ich an den Lacken bisher vorbei gelaufen, auch wenn sie mir eigentlich gut gefallen. Ich mag matte Finishes, vor allem, weil solche Lacke oft auch schneller trocknen *hihi*

    Mittwoch, 18. März 2015 um 19:26
    • Antworten naileni

      Die trocknen wirklich schneller. Ähnlich wie bei Sandlacken 🙂

      Freitag, 20. März 2015 um 20:31
  • Antworten Sandra - Lilalack

    Der Beerenton ist ja schön! Ich habe mir damals den dunkelblauen gekauft, der ist auch sehr schön. Den beerigen hatte ich stehen lassen, weil ich dachte die Farbe wäre zu knallig. Aber in matt sieht die Farbe richtig toll aus, mist 🙂

    Montag, 23. März 2015 um 19:14
    • Antworten naileni

      Den ganz dunklen? Mir ging es mit dem mittelblauen 'regal' so. Habe ihn dann aber doch noch gefunden. Außerdem: es kommen immer wieder neue tolle Farben auf den Markt 😉 Ich kann dich jedoch total verstehen. Ich bin oft ein LE-Spätzünder. Das nervt dann manchmal echt, wenn ich mich entschieden habe etwas doch zu kaufen und es dann schon weg ist.

      Montag, 23. März 2015 um 23:01

    Schreibe einen Kommentar