Follow:
Nagellack

Nagellack: Das perfekte Pink

Dior - 667 Pink Graffiti
Ich habe es gefunden – das perfekte Pink. Leider muss ich gleich vorweg warnen, dass es diesen Lack nicht mehr erhältlich ist. Und zwar nirgends. Meine Version hier ist die Miniflasche mit 7 ml und war Teil der „Bird of Paradise“ Kollektion aus dem Jahr 2013. In Originalgröße ist diese Farbe im Rahmen der „Anselm Reyle“ Kollektion im Jahr 2012 auf dem Markt gewesen. Erhältlich war er damals laut Vogue ausschließlich im KaDeWe.

Dior - 667 Pink Graffiti
Dior - 667 Pink Graffiti
Meine Miniversion war in einem Geschenkpaket von Karin von innenaussen.com enthalten. Dass es sich hierbei um ein richtiges Schätzchen handelt, ist mir auch erst bei den Recherchen zu diesem Artikel aufgefallen. Hätte ich das vor dem Lackieren gewusst… ich hätte mich vielleicht nicht getraut, den Lack überhaupt zu lackieren.
Diesen Nagellack würde ich wirklich ohne zu zögern in Originalgröße nachkaufen. Denn er ist mein perfektes Pink. Ich könnte alle pinkfarbenen Nagellacke aus dem Regal werfen, aber ihn würde ich behalten. Er ist weder zu warm, noch zu kalt. Einfach nur hübsch pink.
Auf den Fotos ist der Lack in nur einer Schicht lackiert und ohne Überlack. Ich hatte nämlich noch ein Nageldesign geplant und deswegen zwischendurch Fotos geschossen. Der Nagellack hier ist aber so perfekt, der braucht keine zweite Schicht und auch keinen Überlack.

Dior - 667 Pink Graffiti
Dior - 667 Pink Graffiti

Zuletzt aktualisiert am

07.02.2015

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

11 Kommentare

  • Antworten Caline

    Ich mag zwar Pink nicht so gut leiden, aber wenn der Lack so ein wertvoller Schatz ist, ist es ja umso besser dass er in nur einer Schicht ausreichend deckt! Dann musst du nicht soo viel Angst haben, ihn zu schnell leer zu lackieren 🙂
    Liebe Grüße!

    Samstag, 7. Februar 2015 um 12:33
    • Antworten naileni

      Das stimmt allerdings. Und 7ml reichen eine Weile 🙂 Erst wenn er zur Hälfte leer ist, kann ich anfangen, mir ernsthaft Gedanken zu machen.

      Samstag, 7. Februar 2015 um 15:48
  • Antworten Valentina Anarhista

    Ich besitze auch schon 2 Dior Lacke und bin restlos begeistert. Ich würde mir am liebsten alle kaufen. Die Farben, die Pigmentierung, die Deckkraft, Trocknungszeit, Glanz alles EINWANDFREI! Ich bin ein richtiger Fan von den Lacken und kann verstehen, dass dieser hier dir so gut gefällt. ^.^
    Lieben Gruß.

    Samstag, 7. Februar 2015 um 18:03
    • Antworten naileni

      Es freut mich, wenn du ähnlich gute Erfahrungen mit den Lacken gemacht hast. Da muss ich wohl mal meine Augen offen halten.

      Sonntag, 8. Februar 2015 um 10:12
  • Antworten Wiebke

    Das ist echt ein geiles Pink! Ich mag pinke Lacke nicht so, aber wenn ich eine perfekte Nuance benennen müsste, wäre es wohl California Raspberry von OPI:

    Samstag, 7. Februar 2015 um 19:27
    • Antworten naileni

      Das ist ein rötlicheres Pink, oder? Ich kannte den Lack nicht und habe daher die Bildersuche bemüht. Ich lackiere gerade Aria Red-Y? von Sally Hansen. Der ist auch ein pinkstichiges Rot 🙂

      Sonntag, 8. Februar 2015 um 10:14
  • Antworten Sally

    Ich liebe ja Pink auf den Nägeln. Im Sommer knallt das so schön 🙂 Ich glaub, den hier hab ich auch, denn ich hab das Duo aus der Birs of Paradise LE 🙂

    Sonntag, 8. Februar 2015 um 11:56
    • Antworten naileni

      Du Glückliche! Der ist soooo wunderschön. Außer im Sommer mag ich auch an solchen kalten Tagen viel Farbe auf den Nägeln. Aber es stimmt, das ist eine perfekte Sommerfarbe.

      Sonntag, 8. Februar 2015 um 12:04
  • Antworten Nyxx

    Wow, was für ein knalliges Pink! Nicht meine liebste Farbrichtung, aber der hier hat definitiv was an sich 😀 (und das liegt nicht an seiner Rarität *hihi)

    Montag, 9. Februar 2015 um 22:04
  • Antworten Brandt

    Schöne Farbe, ich liebe rosa, hell.

    Dienstag, 10. Februar 2015 um 3:56
  • Antworten Manrobe

    Schön, charmant

    Donnerstag, 19. März 2015 um 8:10
  • Schreibe einen Kommentar