Follow:
Sonstiges

[Filofax] So loche ich meine Einlagen günstig

Der originale Filofax Locher kostet beinah so viel wie der Filofax an sich. Da kann das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht stimmen. Es sei denn, er könnte die Blätter gleichzeitig ausschneiden, sich einlegen und lochen. Das ist bisher noch nicht erfunden und ich machte mich auf die Suche nach einem passenden Locher.

Wichtig war mir dabei, dass der Lochdurchmesser nicht überdimensional groß ist. Bei einem Standardlocher beträgt der Durchmesser meist 6mm. Das sieht im Filofax ein bisschen seltsam aus. Wichtig ist dann noch, dass der Lochabstand stimmt. BSB stellt selbst dem Filofax ähnliche Timer her und bietet daher auch passende Locher an. Die Stanz-Dreierpaare lassen sich bei diesem Locher verschieben, sodass ich sie genau für meine Personal-Einlagen verwenden kann. Der Lochdurchmesser wird angegeben mit 5,5 mm. Beim Locher handelt es sich um den BSB Universal Locher (Nr. 02-0495). Gekauft habe ich via ebay (Händler: BEIZ – das Internetkaufhaus) für 15,90 Euro und kostenlosem Versand.

Dieser Locher locht zuverlässig auch mehrere Seiten. Für diesen Preis kann man nichts falsch machen. Zur Größe Personal des Filofax passt er perfekt. Auch der Lochdurchmesser ist genau richtig. Ich habe am Locher mit grünem Washi Tape gekennzeichnet, bis wohin ich Vorlagen anlegen darf. Es sind zwar vorn am Locher Striche angebracht, aber mit denen fällt mir das Justieren der Seiten nicht ganz so leicht.

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

10 Kommentare

  • Antworten Madame Coupe

    Ich freu' mich ja schon wie ein Schnitzelchen auf meinen Filofax. Habe mich nun endlich mal dazu durchgerungen meine jahrelang genutzten Moleskine Kalender und Notizbücher zu verstoßen ;-). Die Dekorier-Fee bin ich zwar eher weniger, aber dafür umso penibler, wenn es um's Notieren bzw. Organisieren geht. Insofern freue ich mich schon sehr darauf, meinen Filofax bald in den Händen zu halten und die einzelnen "Kategorien" anzulegen – hoffentlich funktioniert das System dann auch so für mich, wie ich es mir erhoffe ;-). Leichter als vier Bücher rumzutragen, wäre es allemal!

    Kurzum: Danke für den letzten Stupser zum Kauf, den du mir durch deine Filofax-Posts verpasst hast ;-).

    Freitag, 4. April 2014 um 12:59
    • Antworten Leni

      Das freut mich aber sehr für dich 🙂 Ich bin mir sicher, dass er dir Erleichterung bringt. Ich hab es schon gemerkt, dass mein Kopf wieder freier ist, weil ich einfach mal alles niederschreiben kann, wenn ich gerade irgendwo bin. Oder ich muss mir kurz zu etwas Notizen machen. Einfach super 😉

      Auf was für einen Filofax wartest du denn? Ich drücke die Daumen, dass er schnell kommt.

      Freitag, 4. April 2014 um 18:26
    • Antworten Madame Coupe

      Ich hab' das Modell The Original bekommen! Ich wollte einen, dessen Innen"seiten" relativ schlicht ausgestattet sind, der aber aus echtem Leder ist. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich ihn mir für 79€ erst mal nicht selbst geleistet hätte, da war ich sehr froh über die Finanzspritze ;-). Aber ich bin sehr, sehr glücklich mit dem Modell!

      Freitag, 11. April 2014 um 9:08
    • Antworten Leni

      Ja. Echtes Leder hat was. Das mag ich an meinem auch sehr gerne.

      Wie geht's dir mittlerweile mit dem Filofax? Ich könnte nicht mehr ohne meinen.

      Freitag, 25. April 2014 um 19:07
  • Antworten Cyw

    So liebe Leni, damit hast du dann definitiv 70% meines Filofax-Zubehörs (plus den FIlofax selber) zu verantworten… 😀 Leider war der Locher bei Ebay schon ausverkauft, aber im Original-Webshop gab es ihn noch 🙂

    Die Kalenderseiten sind schon ausgedruckt (Laserdrucker auf Arbeit *hust*), und ich bin sehr gespannt, wie es wird… bisher sind die mitgelieferten Seiten schon fleißig in Benutzung, macht riesig Spaß und ich bin endlich wieder motiviert, mir zu notieren, was an den Tagen so passiert ist. Juhu! 🙂

    Samstag, 12. April 2014 um 15:53
    • Antworten Leni

      Das freut mich aber 🙂 Wie ist die Kalendereinlage geworden? Ich mag sie total gerne. Ich freue mich, wenn ich mit Tipps weiterhelfen kann.

      Freitag, 25. April 2014 um 19:11
  • Antworten Neru

    Gut zu wissen, hätte nicht gedacht das der Filofax Locher genauso teuer ist wie das Notizbuch :D. Ich bin immer noch meinem Moleskin Planer treu, finde die dein Buch aber auch sehr schön.

    Ich wünsche dir jetzt schonmal ein paar schöne Ostertage <3.
    lg Neru

    Donnerstag, 17. April 2014 um 13:46
    • Antworten Leni

      Mich hat es auch vom Hocker gehauen. Aber mit diesem Exemplar läuft es sehr gut mit dem Lochen.

      Freitag, 25. April 2014 um 19:01
  • Antworten Annkathrin Hana Mond

    Tja, da haben wohl viele Leute dein Posting gelesen, der Locher ist buchstäblich überall ausverkauft 😉

    Mittwoch, 14. Mai 2014 um 10:24
    • Antworten Leni

      Oh je… Dann hoffe ich, dass er bald wieder erhältlich ist 🙂 Das Preis-Leistungsverhältnis ist nämlich echt gut.

      Mittwoch, 14. Mai 2014 um 19:50

    Schreibe einen Kommentar

    Ich akzeptiere