Follow:
Nageldesign

Nageldesign: Bunt bunt bunt sind alle meine Studs

Mit Andrea von aufgepinselt.de habe ich die Nageldesign-Kooperation „nails reloaded meets aufgepinselt“ laufen. Wir einigen uns auf eine Technik und dann pinselt jeder drauf los. Heute geht es um Studs und Rhinestones. Studs sind Nieten aller Art, die auf die Nägel aufgebracht werden. Rhinestones sind Kristallsteinchen oder sonstige Steinchen, die man genauso auf den Nägeln platzieren kann. Schaut am besten noch bei aufgepinselt nach, was Andrea sich zu diesem Thema hat einfallen lassen.
Ich habe mich für bunte Studs entschieden. Jeder Finger sollte eine andere Farbe abbekommen. Dafür musste ich natürlich eine dezente Untergrundfarbe wählen. Ich verwende den Who Are You Wearing? von Color Club total gerne. Drei Schichten sind für eine gute streifenfreie Deckkraft notwendig, aber die Farbe ist einfach genial: ein lavendelfarben angehauchtes hellgrau.

Die Studs habe ich mit einem Dotting Tool auf die Nägel gebracht. Dabei habe ich die Studs auf eine noch feuchte Überlackschicht gesetzt und damit fixiert. Nagelkleber oder ähnliches kommt mir nicht an die Finger. Am einfachsten gelingt das mit einem an der Spitze angefeuchteten Dotting Tool.  Zum Schluss werden die Studs noch mit einer Schicht Überlack überpinselt, damit sie schön umschlossen sind und wirklich fest sitzen. Gehalten hat diese Kombination gut und gerne 10 Tage. Die Studs saßen die ganze Zeit über bombenfest.
Benutzt habe ich die folgenden Produkte:

1x Butter London – Nail Foundation
1x Butter London Hardwear als Basis für die Studs
Studs aus dem Born Pretty Store
1x Butter London Hardwear zum fixieren
 

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

32 Kommentare

  • Antworten Lackverliebt

    Der color Club Lack ist echt super schön und harmoniert schön mit deiner Haut. Solche studs sind letztens auch bei mir angekommen 🙂

    Sonntag, 23. März 2014 um 8:47
    • Antworten Leni

      Die sind wirklich vielseitig einsetzbar. Ich wünsche dir mit deinen Studs viel Spaß 🙂

      Montag, 24. März 2014 um 6:27
  • Antworten Bonny

    Schön kombiniert! Bei solchen Kombis habe ich persönlich immer etwas Sorge, dass tagsüber der eine oder andere Dekoteil von Nagel verschwindet… aber bei dir scheint ja alles bombig gehalten zu haben. 🙂

    Sonntag, 23. März 2014 um 9:15
    • Antworten Leni

      Die Studs sind klein genug, um sicher zu halten. Sie haben wirklich super gehalten. Aber vor meinem ersten Studs-Versuch war ich auch mehr als misstrauisch.

      Montag, 24. März 2014 um 6:28
  • Antworten Aufgepinselt.de

    Leni, die kombi ist der hammer. Sehr schön!

    Sonntag, 23. März 2014 um 9:29
    • Antworten Leni

      Danke dir 🙂 Deine Kombi mag ich auch sehr gerne 🙂

      Montag, 24. März 2014 um 6:28
  • Antworten Stella

    Die Studs sind richtig toll!!!!!

    Sonntag, 23. März 2014 um 9:39
    • Antworten Leni

      Finde ich auch 🙂

      Montag, 24. März 2014 um 6:35
  • Antworten Wiebke

    Das sieht niedlich aus, wie eine Süßigkeitenschale 🙂

    Sonntag, 23. März 2014 um 9:46
    • Antworten Leni

      So hab ich es noch garnicht betrachtet 😉

      Montag, 24. März 2014 um 6:29
  • Antworten kristinaknipser

    Das ist wirklich super! Sowohl die tolle Grundfarbe aber auch das dezentrale und gleichzeitig schöne Design 🙂

    Sonntag, 23. März 2014 um 10:26
  • Antworten Pretty Purple

    great mani :))

    http://prettypurple92.weebly.com/

    Sonntag, 23. März 2014 um 10:40
  • Antworten Nea

    Das sieht gut aus:)
    Wie findest du butter london base und topcoat? Lohnt es sich die zu kaufen oder eher nicht ? 🙂

    Sonntag, 23. März 2014 um 10:53
    • Antworten Leni

      Der Überlack lohnt sich auf alle Fälle. Beim Unterlack bin ich mir noch unschlüssig. Da mag ich millionails von Essie lieber.

      Montag, 24. März 2014 um 6:30
  • Antworten Conny MilchSchoki

    wirklich schick. Elegant und unaudringlich, aber mit dem gewissen Pepp ♥
    Ich mag diese Studs ja total gern. Müsste ich mir auch mal zulegen…

    Sonntag, 23. März 2014 um 12:31
    • Antworten Leni

      Die Studs sind wirklich hübsch und erfrischend. By the way: Mit meinem Code bekommst du 10 % Rabatt bei BPS 😉

      Montag, 24. März 2014 um 6:33
  • Antworten Lila

    Bunte Studs auf hellem Lack passt. Aber ich hätt einen weniger gräulichen Ton benutzt. Ein helles rosa oder so was

    Sonntag, 23. März 2014 um 15:29
    • Antworten Leni

      Das habe ich mir auch lange überlegt 🙂 Ich wollte auf dem Nagel aber letztlich keine eindeutige Farbe. Aber rosa und bspw. nur eine Farbe Studs sieht sicher auch toll aus.

      Montag, 24. März 2014 um 6:34
  • Antworten Neru

    Tolle Umsetzung, dein Nail Art mit den Studs gefällt mir richtig gut! Die (neon) Nieten werde ich mir mal genauer ansehen, oft habe ich aber das Problem, dass die Nieten etwas zu groß für meine Nägel sind…

    lg Neru

    Sonntag, 23. März 2014 um 16:04
    • Antworten Leni

      Diese hier sind wirklich klein. Zumindest die runden sind ja nicht groß. Die viereckigen wären da vielleicht komplizierter.

      Montag, 24. März 2014 um 6:35
  • Antworten Jan und Michelle

    Die Studs finde ich hier wirklich cool gesetzt, habe das aber selbst noch nie probiert. Diesen Nudeton hier mag ich total gerne in dieser Kombi, obwohl ich eigentlich gar nicht so der Fan davon bin. Liegt wahrscheinlich daran, dass diese Haut-Töne ziemlich oft nicht zu meinen Nägeln passen. 🙁

    Montag, 24. März 2014 um 14:02
    • Antworten Leni

      Es kommt darauf an. Orangestichige Nudes kann ich nicht tragen. Es gibt da wirklich seltsame Farben, aber auch viele unglaublich hübsche 🙂

      Montag, 24. März 2014 um 20:36
  • Antworten gelackt

    Den Color Club trage ich auch sehr gerne. Mit Studs habe ich noch überhaupt keine Erfahrung. Aber nach deiner hübschen Umsetzung überlege ich mir das wahrscheinlich und wage einen Versuch. Wie zufrieden bist du mit dem Butter London Nail Foundation?

    Samstag, 29. März 2014 um 7:04
    • Antworten Leni

      Als Unterlack mag ich den Lack sehr gern. Aber ich bin mir noch nicht sicher, ob er pflegende Eigenschaften besitzt. Ich brauche eben einen Unterlack, der meinen splitternden Nägeln hilft. Da bin ich mir noch nicht so sicher, ob dieser Unterlack das tut.

      Samstag, 29. März 2014 um 20:20
    • Antworten gelackt

      Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich hab ab und zu splitternde Nägel und würde diesen gern entgegen wirken. Dann bin ich mal gespannt, ob du irgendwann mal über deine Langzeiterfahrung berichtest. Ich teste mich grad durch Essie Unterlacke

      Sonntag, 30. März 2014 um 19:24
  • Antworten Ti

    Das sieht richtig toll aus, sehr kreativ 🙂

    Samstag, 19. April 2014 um 21:24
  • Antworten Nea

    Ui danke, habe die Antwort erst jetzt gesehen 🙂
    Hilft der essie denn gegen das splittern der Nägel auch im Vergleich zu microcell?

    Montag, 21. April 2014 um 21:48
    • Antworten Leni

      Ich komme mit Essie im Moment gut klar. Wenn ich meine Nägel nicht so lang lasse und immer brav feile und die Spitzen poliere, dann komme ich richtig gut klar. Aber ich glaube, da muss jeder selbst seinen Weg finden. Ich denke, dass die Nagelpflege einen guten Teil dazu beiträgt, dass es den Nägeln gut geht.
      Fazit: ich vermisse den MicroCell nicht 🙂

      Freitag, 25. April 2014 um 18:52
  • Antworten Denise

    Schick und elegant, gefällt mir sehr gut. Die Studs sind toll, glaub die muss ich mir auch mal bestellen. 🙂

    LG

    Mittwoch, 23. April 2014 um 11:46
  • Antworten lack-is-all-i-need

    Eine super Kombi – nude und neon scheint jetzt Trend zu sein 😉

    Wahnsinn, dass die Studs bei dir so lange halten, bei mir fliegen sie meistens schon am nächsten Tag vom Nagel -.- Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich zum "an irgendwelchem abstehendem Nagelkram" – Rumknubbeln neige ;D

    Liebe Grüße
    Jacqueline

    PS. Vielleicht magst du ja mal auf meinem doch noch recht jungen Blog vorbeischauen und mir Tipps geben? 🙂

    Mittwoch, 21. Mai 2014 um 6:20
  • Schreibe einen Kommentar

    Ich akzeptiere