Follow:
Nagellack

Anny goes route 66


Ab 10. März wird es von Anny eine Kollektion geben, die sich „Anny goes route 66“ nennt. In der Kollektion enthalten sind insgesamt sechs Nagellacke mit rauem Sandfinish. Zwei davon, stelle ich heute vor.
Nun gibt es die Nr. 655 she’s amazing auch in großer Größe mit 15 ml Inhalt. Die Mini-Version war bereits Teil der „Desert Glam Kollektion“ von letztem Jahr. Sie bekam ich letztes Jahr von Marina geschenkt. Der Lack ist korallfarben, enthält goldenen Schimmer und trocknet im Sandfinish. Die Oberfläche ist rau, aber für einen Sandlack recht eben. Grobe Glitterteilchen sind nicht enthalten, was uns beim Ablackieren zugute kommt.
Ebenfalls Teil der Kollektion ist Nr. 696 highway to heaven. Der Lack ist hellblau und enthält silbrige große und kleine Glitterteilchen. Der Nagellack strahlt so richtig und gefällt mir aus diesem Grund sehr gut. So etwas in der Art hatte ich bisher nicht. Die Oberfläche ist durch die Glitterteile weitaus kratziger. Beim Ablackieren kann ich ihm nur mit Wattepads und  Alufolie erfolgreich zu Leibe rücken. Ein mit Entferner getränktes Wattepad wird auf den Nagel gelegt und ein Stückchen Alufolie drumrum gewickelt. Dann wird gewartet. Nach einigen Minuten kann dann das Wattepad abgezogen werden und in ihm hängt der ganze lästige Glitter.

Edit: Mittlerweile habe ich ein Tutorial zum Entfernen von Glitternagellack.

(beide Lacke sind PR-Samples)

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

8 Kommentare

  • Antworten Sarah

    highway to heaven muss ich einfach haben ❤ den find ich wunderschön!

    Mittwoch, 26. Februar 2014 um 12:15
  • Antworten Jasmin M.

    Der blaue Lack sind wundervoll aus, gefällt mir sehr gut 🙂

    Mittwoch, 26. Februar 2014 um 13:44
  • Antworten Lena

    Hmmm, eigentlich war ich mir sehr sicher, dass ich die blaue Version nicht brauche… Aber so hübsch wie der ist, muss ich mr das nochmal überlegen ^^

    Mittwoch, 26. Februar 2014 um 23:43
  • Antworten Lila

    Auf deinen Bildern kann man das finish richtig gut sehen! DIe sind aber echt schon krass matt-sand nich?
    Leider sind beide Farben nix für meien Farbtyp…

    Samstag, 1. März 2014 um 15:53
    • Antworten Leni

      Ja, die sind wirklich matt. Also der korallfarbene ist noch matter als der blaue. Beim blauen glänzen die silbernen Glitterteilchen sehr stark. Der blaue ist von der Oberfläche her noch rauer als der andere.

      Samstag, 1. März 2014 um 16:29
  • Antworten Denise

    Wow, der blaue ist richtig schön! Der wird auf jeden Fall gekauft, genau wie american dream, den ich auch wunderschön finde. 🙂 Generell liebe ich Sandlacke, das wird eine schöne Erweiterung meiner kleinen Sammlung. 🙂

    LG

    Mittwoch, 5. März 2014 um 18:55
  • Antworten Anonym

    Sehr hübsch, die beiden! Der orange erinnert mich an jinx von O.P.I. kannst du vielleicht einen vergleich machen?
    Lg

    Donnerstag, 3. April 2014 um 15:31
    • Antworten Leni

      Den OPI habe ich nicht 🙂

      Freitag, 4. April 2014 um 4:44

    Schreibe einen Kommentar