Follow:
Sonstiges

[Shopping] DM – Nagelpflege und Sortimentsneuheiten

Als ich vor etwa zwei Wochen im DM die neuen Sortimente entdeckt habe, wollte ich ein paar Dinge gerne ausprobieren. So gibts von essence nun eine Paper-Print-Serie. Mittels transfer solution (1,75 €) soll eine Zeitungspapiermaniküre klappen. Die entsprechenden Papiere (1,25 €) gibt es in verschiedenen Ausführungen. Ich habe mich für 01 get the news entschieden.

Hier ist ein Foto vom ganzen Papier, das mehrere Motive enthält. Es fühlt sich wie ein Stück Zeitung an. Ich bin gespannt, ob das Papier auch gut abfärbt. Bei normaler Zeitung kanns ja schon mal passieren, dass man Zeitung erwischt, die nicht optimal und damit nur schwach auf die Nägel abfärbt.

Außerdem habe ich schon länger immer wieder mit dem Gedanken gespielt, sogenanntes Striping Tape zu kaufen. Das sind ganz schmale selbstklebende Streifen, die man gut für Nailart oder zum Abkleben für Tape-Maniküre verwenden kann. Allerdings habe ich eine Bestellung via ebay bisher noch nicht auf die Reihe bekommen. Zum Ausprobieren habe ich mir daher die Nailart Sticker von essence (1,25 €) mitgenommen. Sie erfüllen hoffentlich einen ähnlichen Zweck. Abgesehen davon glitzern sie toll.


Aus dem P2 Nagelpflege-Sortiment durften Klassiker mit nach Hause. Den Color Correcting Pen (2,65 €) brauche ich stänidg zum Korrigieren von Nagellackpatzern. Den Cuticle Softener Pen (2,45 €) benutze ich für meine Nagelhaut sehr gerne. Mit der Stiftspitze schiebe ich meine Nagelhaut zurück. Gleichzeitig duftet der Stift zart und frisch nach Zitrone und gibt pflegendes Öl ab. Allerdings habe ich über meine Nagelpflege- und Lackierroutine in nächster Zeit eine größere Artikelserie geplant.
Außerdem musste ich mit Entsetzen feststellen, dass mein DM auch das Essie-Sortiment bereits umgestellt hat. Ich hatte doch noch vor, ein paar Fläschchen beam up Unterlack nachzukaufen. Dieser Unterlack, den ich absolut lieb gewonnen habe, verschwindet aus dem Sortiment. Also dachte ich mir, könnte ich vielleicht unter den vielen neuen Lacken aus der Essie-Nagellackpflege ein anderes Produkt ausprobieren. Meine Wahl fiel auf millionails.
Essie verspricht auf der Verpackung: „Schützt gegen Bruch, bekämpft Abblättern und Absplittern, sichtbar gestärkte Nägel“. Weiter heißt es: „Die Formel von „millionails“ enthält stärkendes Eisen und ein schützendes Faserschild. Die Kombination aus Inhaltsstoffen liefert wirsame Moleküle, um Ihre Nägel zu schützen“. Ich bin gespannt, ob dieser Unterlack meinen liebgewonnenen beam up ordentlich vertreten kann. 
Im Douglas-Onlineshop war der beam up noch vorhanden. Mit dem Vorhaben, diesen 3x in den Warenkorb zu verschieben, scheiterte ich allerdings. Bei der auszuwählenden Stückzahl war nur 1x möglich. Offensichtlich habe ich das letzte Produkt aus dem Douglas-Lager erwischt.

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

20 Kommentare

  • Antworten Noreen

    ich hab mir im douglas online shop noch zwei beam up sichern können. gott sei dank! 😉

    Samstag, 14. September 2013 um 20:16
  • Antworten Eliane

    Ich bin gespannt auf deine Meinung zum essie Unterlack. Zurzeit verwende ich einen von Kiko, aber ich bin noch ratlos was ich mache, wenn der mal leer ist (der nächste Kiko ist entweder in Hamburg oder Berlin und online bestellen … naja 25 Euro sind ne Menge Geld, wenn man eigentlich nur einen Unterlack will).

    Samstag, 14. September 2013 um 20:18
    • Antworten Leni

      Ja, 25 Euro auf einmal in einem Nagellackshop ist schon ne Menge. Ich werd millionails auf jeden Fall bei der nächsten Maniküre beginnen zu testen. Selbstverständlich dauert das dann eine Weile, bevor ich ein richtiges Fazit loswerden kann. Erste Eindrücke wirds aber bei der nächsten Maniküre schon geben 🙂

      Samstag, 14. September 2013 um 21:18
  • Antworten Sunnivah

    Ich hab noch genug beam up bei amazon bekommen! Da waren auch die Pflege-Lacke noch ausreichend vorhanden…..

    Samstag, 14. September 2013 um 21:10
    • Antworten Leni

      Gute Idee 🙂 Vielen Dank. Da bin ich bislang nicht draufgekommen. Ich hoffe, den gibts da noch ne Weile. Denn jetzt kommt ja ein Douglas-Exemplar und ich probiere mal den millionails. Wenn der ok ist, bleib ich dabei. Dann muss ich nicht Backups horten.

      Samstag, 14. September 2013 um 21:17
  • Antworten Conny MilchSchoki

    das paperprint von essence ist leider sehr zickig, wie ich finde. Die Solution ist wohl zu schwach. Ich werde die Muster weiter nutzen, denn die sind teilweise sehr schön, aber ich werde wieder zum regulären Apothekenalkohol zurückkehren, denn mit dem klappt die Übertragung des Drucks wenigstens.

    Samstag, 14. September 2013 um 22:37
    • Antworten Leni

      Das hab ich auch schon gelesen. Ich werds mal ausprobiern 🙂 Aber ich ahne schon böses. Ansonsten eben mit Alkohol 😉

      Donnerstag, 19. September 2013 um 19:41
  • Antworten Marina

    Die Stripedinger muss ich mir auch noch krallen, bei dieser Papiermaniküre bin ich eher skeptisch.

    Sonntag, 15. September 2013 um 10:12
    • Antworten Leni

      Da bist du wohl zurecht skeptisch. Die "Solution" soll man sich ja sparen können.

      Donnerstag, 19. September 2013 um 19:41
  • Antworten Wiebke

    Oh noooo…wollte doch Beam me up noch testen. Naja, dann eben nicht.
    Mit derPaper Manicure komme ich übrigens leider gar nicht zurecht 🙁

    Sonntag, 15. September 2013 um 19:02
    • Antworten Leni

      Das mit der Paper Manicure geht nicht nur dir so. Ich hab vor, sie am Wochenende zu testen.

      Ich bin grad am Ausprobieren von dem millionails. Wenn der okay ist, kannst du ja den ausprobieren 🙂 Ich mochte beam up, keine Frage. Aber man kann ja nicht immer etwas hinterhertrauern 😀

      Donnerstag, 19. September 2013 um 19:43
  • Antworten Anonym

    Auf die Serie mit Deiner Pflege- und Lackier-Routine freue ich mich schon sehr!!
    Viele Grüße, Sandra

    Mittwoch, 18. September 2013 um 8:08
    • Antworten Leni

      Ich werde mich am Wochenende wieder darum kümmern und hoffe, dass ich die Serie bald fertig habe. Dann gehts ans Veröffentlichen 🙂

      Donnerstag, 19. September 2013 um 19:44
    • Antworten Anonym

      Ich will ja nicht drängeln, aber mittlerweile ist November… 😉
      LG, Sandra

      Donnerstag, 7. November 2013 um 9:01
    • Antworten Leni

      Das stimmt 🙂 Die Serie ist derzeit in Arbeit. Eine Ankündigung mit Themenübersicht ist für heute noch vorgesehen.

      Sonntag, 10. November 2013 um 20:00
  • Antworten MsLinguini

    So schlimm finde ich die Paper Print Solution gar nicht. Sie funktioniert zwar nicht mit den Paper Prints von Essence, aber mit normaler Zeitung klappt es echt gut 🙂

    Freitag, 27. September 2013 um 17:37
    • Antworten Leni

      Danke für den Tipp 🙂

      Sonntag, 13. Oktober 2013 um 21:00
  • Antworten Psychopüppi

    Ich bin gespannt, brauche auch einen neuen Unterlack! Der Grow Stronger macht mir die Nägel auf Dauer eher kaputt habe ich das Gefühl 🙁 Brauche etwas, das mehr pflegt denke ich. LG

    Donnerstag, 10. Oktober 2013 um 19:57
    • Antworten Leni

      Bisher bin ich ganz zufrieden. Aber ich brauche noch ein bisschen für ein erstes Fazit.

      Sonntag, 13. Oktober 2013 um 21:00

    Schreibe einen Kommentar