Follow:
getagged Swatches

[Tag] Nagellacksammlung

Anfang des Jahres wurde ich von Neru zu meiner Nagellacksammlung getagged. Außerdem habe ich vor über einem Jahr (!!!) einen Tag mit ähnlichem Thema bei Bonny entdeckt. Die Zeit seither ist für mich unglaublich schnell vergangen, war aber auch sehr arbeitsintensiv. Jetzt wurde ich wieder von Neru (sie lässt halt nicht locker *zwinker*) getagged. Meine ganze Sammlung kann ich jetzt nicht vorstellen. Einen kleinen Einblick gibt mein Nagellackarchiv und ich hoffe, dass das an dieser Stelle reicht.
Daher gibts jetzt einen Artikel mit zusammengewürfelten Fragen aus den beiden ersten Tags über meine Nagellacksammlung und viele Bilder, damit auch dem letzten Tag von Neru ein bisschen Tribut gezollt wird.

Wie viele Nagellacke besitzt Du?
Mittlerweile sind es 175 Stück. Dabei habe ich Farblacke und Effekt-Überlacke mitgerechnet. Speziallacke, wie z.B. Stampinglacke, Nailartpens oder Unter- und Überlacke sind hier außen vor.

Wo bewahrst Du deine Lacke auf?
Meine Lacke sind in meinem Kleiderschrank in einer Schublade untergebracht. Damit bin ich sehr zufrieden. Wenn ich einen Nagellack auf dem Blog vorgestellt habe, bekommt er einen blauen Punkt auf den Deckel. Dadurch habe ich sofort einen Überblick. Außerdem sind sie nach Marken sortiert.

Wann hast Du Deinen ersten Nagellack gekauft/bekommen? 
Der allererste ist ewig her. Das muss so mit 13 oder 14 gewesen sein.

Welcher Nagellack war Dein erster?
Jedenfalls ist mein erster Nagellack, an den ich mich erinnere, eine rosa Variante mit viel Glitzer von Maybelline.

Als
ich 2009 mit dem Dauertragen von Nagellack anfing, war mein erstes
Exemplar von P2: lila mit viel silbrigem Glitzer und dem Namen
„gorgeous“.

Welchen Nagellack hast Du zuletzt gekauft/bekommen? 

Zuletzt gekauft habe ich im DM den „wow wow wow“ aus dem neuen Herbstsortiment von P2. Allerdings warte ich schon seit einer Weile aus zwei hübsche OPI-Exemplare aus den USA. Bisher sind sie noch nicht angekommen, aber sie heißen „I Have A Herring Problem“ und „I Don’t Give A Rotterdam“.

Von welcher Marke sind die meisten Deiner Nagellacke? 

Das ist definitiv P2. Von den regulären Color Victim und Last Forever Serien aus den Standardsortimenten habe ich 35 Stück. Aus Limited Editions und mit Effekt-Toppern kommen nochmal 12 Lacke dazu. Das macht eine stolze Summe von 47 P2 Nagellacken.

Welchen Nagellack trägst du gerade?

Im Moment trage ich sogar drei Nagellacke. Aus Color Club Who Are You Wearing, dem Glitter-Topper von P2 und dem OPI Otherwise Engaged habe ich mir ein Sandwich gebastelt.

Welchen Nagellack trägst du am liebsten?

Das ist bei meiner Sammlung nicht leicht zu beantworten. Ich kann aber sagen, welchen Nagellack ich in letzter Zeit am häufigsten auf den Nägeln hatte. Das ist „iced latte“ aus der Nude Glam Serie von essence.

Welcher Nagellack ist der teuerste von Dir, wie teuer war er?

Das müsste Sunset Glow von China Glaze gewesen sein. Dieser Lack ist nur noch schwer erhältlich und bei ebay zahlte ich damals 20 Dollar inkl. Versand.

Welchen Nagellack aus Deiner Sammlung trägst Du selten/nie?

Sorry, diese Frage kann ich nicht beantworten. Es gibt einige Lacke in meiner Sammlung, die ich noch nicht getragen habe. Ich arbeite aber fleißig daran, diesen Zustand zu ändern. Ansonsten trage ich für gewöhnlich meine Nagellacke nicht mehrmals.

Welchen Nagellack kaufst Du Dir als nächsten?
Das kann ich nicht sagen. Geplant ist erstmal kein Kauf. Es gibt (s.o.) einfach viele Lacke, die ich noch nicht getragen habe. Das soll sich nun nach und nach ändern.

Von welchen Farben hast du die meisten?

Defnitiv die häufigsten Farben in meiner Sammlung sind lila, rosa und pink. Hintern den Links steckt mein Nagellackarchiv mit den jeweils eingepflegten Lacken in diesen Farben. Das ist natürlich nicht alles. Im Nagellackarchiv ist bisher etwa nur 1/3 meines Bestands aufgenommen.

Dein Lieblingsfinish – Creme, Schimmer, Glitter, Matt?

Am allerliebsten habe ich Nagellacke mit Schimmer. Ganz besonders gern darf es goldener Schimmer sein.

Wie oft lackierst du in der Woche neu?
Glücklicherweise hält Nagellack bei mir sehr lange. Daher lackiere ich etwa 1-2x in der Woche. Dabei verwende ich immer Unterlack und einen schnelltrocknenden Überlack.
Welchen Nagellackentferner verwendest du?
Bisher fand ich acetonhaltig immer als die beste Wahl. Der Lack geht schnell ab und die Nägel sind nicht sooo lang in Kontakt mit diesen Entfernersubstanzen. Vor einer Weile bekam ich von P2 den acetonfreien Entferner im orangen Pumpspender zugeschickt. Nun habe ich ihn länger benutzt, um ihn endlich aufzubrauchen und dabei ist er mein Liebling geworden. Zwischenzeitlich habe ich ihn nachgekauft. Ich habe das Gefühl, dieser Entferner trocknet meine Nägel nicht aus. Für gewöhnlich hatte ich mit acetonfreien Nägeln die schlechtesten Erfahrungen gemacht. Dieser hier ist aber wirklich gut.
Was ist deine Lieblings-Nagellackmarke?
Schwer zu sagen. Ich finde Zoya stellt tolle Nagellacke her. Meine Sammlung ist noch sehr bescheiden, aber die Lacke mag ich allesamt sehr gerne. Wunderschöne und außergewöhnliche Farben mit tollen Produkteigenschaften.
Welche Marke verwendest du nicht/selten/ungern?

Auf eine spezielle Marke bin ich nicht festgelegt. Mir gefällt aber, wenn in Lacken so wenig wie möglich gefährliche Stoffe enthalten sind. So achte ich darauf, dass meine Nagellacke frei von Formaldehyd, Toluol und Dibutylphthalat (DBP) sind (kurz: Big3free).

Lange Krallen oder kurze Nägel?

Weder noch. Ich denke, meine Nägel kann man nicht als lange Krallen und ebensowenig als kurz bezeichnen. Lang sind sie aber schon. Wenn ich meine Handfläche mit ausgestreckten Fingern betrachte, sieht man von den Nägeln etwa 2 mm.

Und dein Lieblingspink/rosa?

Spontan fällt mir Pedal Faster Suzi von OPI ein. Es ist silbriger Schimmer enthalten, was ich sehr mag.

Ebenso hübsch, aber von der Grundfarbe etwas dezenter: Kiko – 216 Satin Pastel Pink.

Hast du auch ein Lieblingslila?

Hier nenne ich mal einen holografischen lila Nagellack: Color Club – Wild At Heart. Der Effekt ist nicht ganz so stark wie bei anderen holografischen Nagellacken. Aber es macht die Farbe warm und es sieht so aus, als würde sie von innen heraus leuchten. Als ob tief verborgen ein Feuer lodert.

Und dein liebstes Blau?

In blau habe ich bisher noch nicht viele Lacke. Ich habe ein paar hübsche von Kiko, die ich aber noch nicht getragen habe. Aber mir gefällt funky von P2 ganz gut.

Wie sieht es mit Grün aus?

Grün ist wahrlich nicht oft auf meinen Nägeln vertreten. Aber tell me a secret von P2 hats mir angetan. Den gibts jetzt im neuen Herbstsortiment. Er enthält ganz feinen goldenen Schimmer.

Welchen Grau/Braun-Ton magst du am liebsten?

Bei Grau fällt mir spontan elegant von P2 ein. Allerdings gibt es diesen hübschen Lack schon länger nicht mehr.

Im Moment trage ich Who Are You Wearing? von Color Club. Das ist ein helles grau, das einen Hauch von Flieder enthält. Diesen Lack kann ich solo noch nicht zeigen, da ich ihn im Sandwich-Style trage. Hinter dem Link ist der passende Artikel.

Da hier auch nach Braun gefragt wird, möchte ich noch einen braunen Lieblingslack vorstellen. Ich stehe total auf Kiko Nr. 224 Dark Pearly Copper.

Was sind deine Top 5 allgemein?

Sorry, aber bei meiner großen Sammlung kann ich mich nicht auf 5 tolle Nagellacke festlegen. Ich habe so viele wunderschöne Nagellacke. Als Kompromiss könnte ich demnächst meine aktuellen Lieblingslacke für den Herbst vorstellen.

Was wäre dein Traumnagellack?
Hier kann ich keinen bestimmten Nagellack benennen. Ebenso fällt mir farblich nichts ein, was es nicht schon gibt. Aber die Eigenschaften könnten manchmal besser sein. Generell wäre mein Traumnagellack eine eierlegende Wollmilchsau: schnelltrocknend, hinterlässt keine Verfärbungen, keine Bläschen, streifenfreier Auftrag, hochglänzend, lange Haltbarkeit, leicht zu entfernen.

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

24 Kommentare

  • Antworten Rhonduin

    Yeah! Cooler Tag, sehr interessant.
    Iced Latte kommt im Moment auch am häufigsten auf meine Nägel. Er lässt sie so wunderbar gepflegt aussehen 🙂

    Liebe Grüße!

    Montag, 24. September 2012 um 10:33
    • Antworten Leni

      Kann ich genauso unterschreiben 😉

      Montag, 24. September 2012 um 12:19
  • Antworten Janina TheMermaid

    toller Tag mit schönen bildern! 🙂
    hast echt schöne nagellacke!!
    einige die ich sehr schön finde die es sicher nicht mehr gubt :'(
    so wie oft :/
    aber magst du vllt noch bilder reinstellen, wo die fächer ausgeklappt sind
    und man die namen erkennt?
    das wär lieb 🙂

    liebste grüße, Janina

    Montag, 24. September 2012 um 11:55
    • Antworten Leni

      Zu den Fächern ist noch ein separater Post geplant. Wann genau ich das schaffe, weiß ich noch nicht. Ich habe auch noch nicht alle Lacke aufgepinselt. Wie man auf dem zweiten Bild erkennen kann, hab ich auch einige Stäbchen noch nicht einsortiert. Wenn alles fertig ist, will ich das schon noch näher dokumentieren 🙂

      Montag, 24. September 2012 um 12:20
    • Antworten Janina TheMermaid

      oh cool 🙂 ich freu mich schon 😉

      übrigends hab ich ne neue Kamera und kann endlich auch vernüftige Bilder machen *freu

      lieben gruß,Janina

      Mittwoch, 26. September 2012 um 17:56
  • Antworten LostShoes

    Schöner Tag!
    Das seltsame (besorgniserregende?)ist, dass ich, obwohl ich ähnlich viele Nagellacke habe, sofort wieder los gehen könnte, um mir manche von den gezeigten holen. 😉
    V.a. die Zoya-Lacke haben es mir im Moment angetan!

    Montag, 24. September 2012 um 13:42
    • Antworten Leni

      Mit meinen 5 Zoyas habe ich nichts falsch gemacht. Ich habe alle schon getragen, aber nur noch nicht vorgestellt. Damals wars etwas hektisch und ich hatte keine Zeit für Fotos. Ein Grund, sie nochmal zu tragen 😀

      Dienstag, 25. September 2012 um 20:44
  • Antworten Bonny

    Gorgeous ist mir erst heute Morgen wieder ins Auge gefallen… wie schön, ihn heute Abend dann wieder auf deinem Blog zu sehen (vielleicht sind das Zeichen, dass er mal wieder lackiert werden sollte 😉 )

    Ansonsten gefällt mir Dark Pearly Copper aus deiner Sammlung sehr gut.

    Montag, 24. September 2012 um 14:35
    • Antworten Leni

      Das klingt doch stark nach einem Zeichen 🙂 Ich mag gorgeous noch immer sehr gern.

      Dienstag, 25. September 2012 um 20:45
  • Antworten Nria

    Interessant, Lila/Rosa/Pink ist bei mir am wenigsten vertreten 😀 (dafür umso mehr Blau).
    Ich könnte mich schon bei meiner halb so großen Sammlung nicht für meine Lieblinge entscheiden (die sind sowieso je nach Jahreszeit anders), bei doppelt so vielen wohl gar nicht mehr …

    Montag, 24. September 2012 um 16:53
    • Antworten Leni

      Du hast Recht. Ich hab wirklich die Qual der Wahl, was ich als nächstes lackiere. Es sind nämlich noch viel zu viele Lacke nicht auf dem Blog gelandet. Daran muss ich wirklich was ändern.

      Dienstag, 25. September 2012 um 20:46
  • Antworten Neru

    Danke fürs mitmachen, ist eine sehr schöne Mischung geworden mit tollen Fotos! Du hast super schöne, viele tolle Farben, bin ganz verliebt :3. Also ich glaube den p2 Nagellack "Wow wow wow" muss ich mir wohl doch noch mal genauer ansehen.

    lg Neru

    Montag, 24. September 2012 um 20:13
    • Antworten Leni

      Toll, wenn es dir gefällt. Das ist ja der Sinn der Sache gewesen 🙂
      "Wow wow wow" wird demnächst getragen und dann nochmals gesondert vorgestellt. Mittlerweile hats aber schon einige Bilder von ihm online.

      Dienstag, 25. September 2012 um 20:47
  • Antworten Wiebke

    Toller Tag,es war sehr interessant, deine Sammlung und deine Favouriten zu sehen. Der holografisch Color Club Lack ist wunderschön.

    Montag, 24. September 2012 um 21:32
    • Antworten Leni

      Ich denke, es ist sinnvoll immer mal wieder etwas zu meinen Favoriten zu erzählen. So kommen auch längst vergessene Schätzchen wieder ans Tageslicht 🙂
      Wild At Heart ist spitze. Deckt so ziemlich mit einer Schicht. Meine üblichen 2 Schichten werden's aber dennoch. Ansonsten hab ich diesen Lack schon oft gestempelt gesehen. Klappt wohl recht gut.

      Dienstag, 25. September 2012 um 20:48
  • Antworten Lila

    Mein erster gekaufter Nagellack war auch ein lilaner von P2 xD Der hieß aber damals "Rebel"

    Ich wuste gar nicht dass der Kiko – 216 Satin Pastel Pink tatsächlich deckend ist… der ist bei mir echt mal ein Versuch wert..

    Toller Tag!

    Dienstag, 25. September 2012 um 19:29
    • Antworten Leni

      Hehe – dann sind wir ja Schwestern im Geiste, was unsere erste richtige Nagellackfarbe angeht.

      Zwei Schichten für so eine helle Farbe ist schon enorm. Ich liebe diese Farbe. Sie hat sowas unschuldiges.

      Dienstag, 25. September 2012 um 20:50
    • Antworten Lila

      Ich steh ja voll auf diesen asiatischen niedlichkeits-krimskrams xD Da passt der voll gut rein. Ich werd mal nachschauen danke nochmal!

      Dienstag, 2. Oktober 2012 um 16:21
  • Antworten MrsPetruschka

    Was für eine schöne Sammlung! 🙂
    Und da ist er wieder – "Sunset Glow", ARGH! :)) Habe aber schon lange nicht mehr auf Ebay danach geguckt (oder verdrängt). Zoya Zara muss ich mir auch noch unbedingt kaufen, der ist ein Traum. Mir fällt auf, dass wir farblich bei Nagellack ähnlich ticken, vor allem, wenn ich mir deine Lila-Farbstäbchen so ansehe. 😉
    Ich muss gestehen, dass ich zu einem ähnlichen TAG auch mal eingeladen wurde, vor Monaten. Und ich bin noch nicht dazu gekommen. Ich behalte mal deinen Blogpost hier in Erinnerung, vielleicht finde ich bald Zeit.

    LG Petra

    Mittwoch, 26. September 2012 um 1:37
    • Antworten Leni

      Mittlerweile habe ich No Shrinking Violetta von Misa. Es wurde gemunkelt, das sei ein Dupe zu Sunset Glow. Allerdings ist der Schimmer von Misa etwas gröber und bei Sunset Glow viel feiner. Sunset Glow deckt besser. Ich werd mal einen Vergleichsartikel machen.

      Was Farben angeht, ticken wir wirklich ähnlich. Du trägst jedoch auch rot und ich nicht 🙂

      Dieser Tag ist viel Arbeit. Man muss wirklich mal die Zeit haben und sich hinsetzen. Die hat mir bisher immer gefehlt. Diesen Tag über deine Sammlung fände ich sehr interessant.

      Mittwoch, 26. September 2012 um 6:46
    • Antworten MrsPetruschka

      Danke für den Tipp zu Misa. 🙂 Stimmt, ich trage auch rote Lacke sehr gerne. Ich nehme mir mal fest vor, diesen TAG noch dieses Jahr über die Bühne zu bringen. 🙂

      Mittwoch, 26. September 2012 um 13:17
  • Antworten Plueschnase Lilly

    was für eine Sammlung :O

    lg

    Sonntag, 30. September 2012 um 14:40
  • Antworten Anonym

    Hab mal eine Frage ich habe auch viele, naja für mich viele 😀 (ca. 50)
    Wie schaffst du es, dass deine lacke nicht eindicken?
    meine werden immer nach einer bestimmten zeit dick und kann sie somit nur noch ganz ganz schlecht verwenden

    Dienstag, 25. Dezember 2012 um 19:24
    • Antworten Leni

      Seltsamerweise ist mir noch kein Lack richtig eingedickt. Sie lagern im Kleiderschrank in einer Schublade. Also dunkel und nicht zu warm. Warum ein Lack eindickt, kann ich dir leider nicht sagen.
      Falls sie nicht total eingedickt sind und nur ein bisschen weniger flüssig sind, kann ich dir Nagellackverdünner von P2 empfehlen. Den verwende ich auch gerne, wenn ein neuer Lack mir persönlich zu dickflüssig ist.

      Dienstag, 1. Januar 2013 um 16:22

    Schreibe einen Kommentar