Follow:
Swatches

Neue P2 Produkte – Sortimentsumstellung

Als ich heute nach einer 5-Stunden-Klausur nach Hause gekommen bin, sah ich direkt am Briefkasten von außen ein kleines Versandtäschchen stecken. Voller Vorfreude packte ich aus und siehe da: Post von P2. Vielen lieben Dank an dieser Stelle an Lisa, die mir eine kleine Auswahl an neuen Produkten aus dem kommenden Herbstsortiment zusammengestellt hat.

Nun möchte ich euch die abgebildeten Produkte direkt mal im Detail vorstellen.

P2 ColorVictim – 741 notice me!

An den Fotos sieht man, dass diese Farbe kein reines grelles Orange ist. Sie ist ein bisschen gedeckter und die Farbe kommt lackiert etwas dunkler als im Fläschchen raus. Der Lack wird gewohnte 1,55 € kosten.
P2 Eye Dream Lidschatten – 070 sunset glow
Von diesem Lidschatten war ich selbst überrascht, wie sehr er mir gefällt. Im Laden hätte ich sicher nicht danach gegriffen, aber als ich die Farbe selbst ausprobiert habe, war ich wirklich angetan. Erstmal finde ich beide Farben sehr hübsch. Das Rosa ist sehr leicht und luftig und der Ockerfarbton kräftig. Die Qualität empfand ich beim Swatchen als richtig gut. Nichts hat gekrümelt, die Farben ließen sich gleichmäßig auftragen und man sieht kaum einen Unterschied beim Auftrag mit oder ohne Lidschattenbasis. Lediglich die rosa Farbe ist mit Base etwas kräftiger. Verwendet habe ich die Lidschattengrundierung von Artdeco.
Übrigens sind alle Fotos anklickbar und werden dann größer. Bisher kosten die Eye Dream Lidschatten 2,95 €. Ich denke mal, dass das so bleibt.

P2 Professional Eyeliner Pen – majestic green

Finde den Fehler! Das Bild wird beim Anklicken größer und der Fehler ist vielleicht leichter zu erkennen. Na – etwas gefunden? Seltsamerweiße steht auf der Verpackung dieses eindeutig grünen Stifts „Carbon Black spendet ein tiefes, brilliantes Schwarz…“ Hm ja, schon klar. Auf den Handrücken geswatched entpuppt sich majestic green als mehr oder weniger schönes Filzstiftgrün:

Beim Lesen des Aufdrucks „super longwear“ freute ich mich schon. Das böse Erwachen kam relativ rasch. Auf dem rechten Bild ist der Swatch des majestic green zu sehen, nachdem ich mit einem feuchten Kosmetiktuch länger dran rumgerubbelt hatte. Ich fuhr deshalb schwerere Geschütze auf und griff nach meinem 2-Phasen-Makeupentferner von Jade Maybelline, der bei mir schon die hartnäckigste wasserfeste Mascara weggeputzt hat. Nach längerem kräftigen Rubbeln wurde die grüne Farbe laaaangsam schwächer. Als meine Haut etwas zu schmerzen begann, gab ich auf. Ein winzigkleiner Rest befindet sich deshalb noch immer auf meinem Handrücken. Das ist das erste mir bekannte Produkt, das die Eigenschaft „langanhaltend“ sogar noch übertrifft. Ich habe jetzt zwar ein bisschen Bedenken, aber ich werde den Stift am Wochenende mal am Auge ausprobieren und dann werde ich sehen, wie viele Tage ich mit einem grünen Lidstrich herumlaufen muss.
An dieser Stelle muss ich noch sagen, dass ich Eyelinerstifte eigentlich sehr gerne hab. Mit den Filzstiftspitzen komme ich persönlich ganz gut zurecht und kann besonders dünne Lidstriche zaubern.
Der Eyeliner Pen wird 2,45 € kosten.

P2 Glam&Glitter Gloss – 060 think about me!

Die Verpackung dieses Glosses ist unüblich groß, aber dennoch spricht es mich an. An der spitze des Applikators befindet sich ein kleiner Pinsel. Ich persönlich mag ja lieber diesen behaarten, abgeschrägten und festen Applikator. Aber das ist sicher Ansischtssache. Beim Probeswatchen fiel mir auf, dass der Gloss seinem namen „Glitter“ wirklich alle Ehre macht. Die Glitzerpartikel sind für meinen Geschmack etwas zu groß. Das Lipgloss wird etwa 3,25 € kosten.

P2 Stay Matte Makeup – 020 matte beige

Was genau das Makeup können soll, steht hinten auf der Verpackung. Beim ersten Swatchen ist mir positiv aufgefallen, dass es sich leicht verteilen lässt und komplett verstrichen keine Übergänge sichtbar waren. Und das sogar an meinem bleichen Unterarm. Die Fotos täuschen ein bisschen über meinen Hautton hinweg. Auf dem letzten Bild schien die Sonne, während sie bei den ersten beiden Bildern weg war. Auf dem letzten Foto ist das Makeup verstrichen und es ist Haut mit und ohne Makeup zu sehen.
Wie gesagt – ein Übergang war nicht sichtbar. Deshalb werde ich dieses Produkt die nächste Zeit im Gesicht anwenden bin gespannt, wie es sich macht. Nach diesen Swatch-Ergebnissen habe ich große Erwartungen.

EDIT: Mittlerweile gibt es zu dem Make-Up einen Testbericht.

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

10 Kommentare

  • Antworten DysfunctionalKid

    Holla, Permanentmakeup der anderen Art? Man darf gespannt sein 😀

    Mittwoch, 31. August 2011 um 16:47
  • Antworten Stephie

    Ich hatte mal einen eyeliner pen in ähnlicher Farbe von essence, den habe ich auch nicht mehr abgekriegt! Sehr toll war vor allem, dass ich den gleich am Auge ausprobiert hatte … ohje … FAIL!!! Das Make-up werde ich in den nächsten Tagen auch mal genauer unter die Lupe nehmen :o) ! LG

    Mittwoch, 31. August 2011 um 17:12
  • Antworten Lume

    Ich bin sehr auf die Fluidliner gespannt. Alles andere aus den gezeigten Produkten wäre eher nichts für mich. Die Farben zumindest. Besonders freue ich mich auf die neuen Cracklinglacke.

    LG Lume

    Mittwoch, 31. August 2011 um 18:42
  • Antworten Nagellackprinzessin

    hey dein blog gefällt mir echt richtig gut <3 ich followe dich jetzt!

    Donnerstag, 1. September 2011 um 0:58
  • Antworten Jessi

    haha, die Sache mit dem Eyelinerpen ist ja mal witzig.
    hast du dm schon auf den Schreibfehler auf der Verpackung hingewiesen ? ich glaub, die fallen dann aus allen Wolken 😉
    und dass "langanhaltend" noch übertroffen wurde, ist ja auch cool. könntest du berichten, wie lange du mit grünem eyeliner rumgelaufen bist ? 😀

    Donnerstag, 1. September 2011 um 5:42
  • Antworten Leni

    @ DysfunctinalKid: Ungewollt ja 😀

    @ Stephie: Von essence hab ich den 100% splash proof Eyelinerpen oder so ähnlich. Den finde ich richtig spitze. Ich krieg schöne dünne Linien hin und alles geht recht leicht wieder ab ohne dass es den Tag über von selbst verwischt. Diesen hier werd ich am Auge erst am Wochenende ausprobieren. Mal sehen… Hast du auch Produkte bekommen oder gibts bei euch schon das neue Sortiment, sodass du das Makeup testen kannst?

    @ Lume: Die Fluidliner sind hier ja nicht vorgestellt. Die Cracklinglacke haben ja einigen Farbzuwachs bekommen.

    @ Nagellackprinzessin: Das freut mich 🙂 Ich wünsche dir hier weiterhin viel Spaß 😀

    @ Jessi: Vielleicht lesen sie's hier ja. Ich bin gespannt, wenn ich am Wochenende den Eyeliner ausprobiere. Wie lang ich damit rumlaufen muss… Ich werde auf jeden Fall berichten. Die Farbe sagt mir ja eigentlich nicht ganz so zu. Bilder wirds trotzdem geben 😀

    Donnerstag, 1. September 2011 um 12:24
  • Antworten Jabelchen

    Danke für die Swatches 🙂

    Freitag, 2. September 2011 um 7:02
  • Antworten Leni

    @ Jabelchen: Bitte 🙂

    Freitag, 2. September 2011 um 11:27
  • Antworten Glittermuffin

    Der Nagellack gefällt mir *___* und das, obwohl er orange ist. Von den Lidschatten bin ich auch positiv überrascht, qualitätsmäßig scheint es bei p2 voranzugehen.

    Solche Filzstifteyeliner mag ich aber gar nicht. Die, die ich bisher hatte, haben auf meinem Lid überhaupt keine Farbe abgegeben, obwohl sie auf dem Handrücken immer sehr kräftig rauskamen. Aber eine Woche mit demselben Lidstrich will ich auch nicht rumlaufen xD Testen die sowas vorher nicht? ö_Ö Seltsam…

    Samstag, 3. September 2011 um 11:43
  • Antworten Leni

    @ Glittermuffin: Ja, die Qualität ist nicht schlecht. Das Makeup hatte ich nun schon getragen und bin echt ganz positiv überrascht.

    Meinen Filzstifteyeliner von essence habe ich nun schon seit letztem August und der gibt noch immer richtig doll Farbe ab. Hatta ja schon Angst, er würde ausgetrocknet sein, aber nein… Echt gut.

    Sonntag, 4. September 2011 um 7:38
  • Schreibe einen Kommentar