Follow:
Swatches

[Nagellack] Beam me Scotty! und Farbexperimente

Heute möchte ich zwei Nagellacke aus der vergangenen „Out of Space“ – Limited Edition von Catrice zeigen. Die Limited Edition war von Juni bis Juli erhältlich. Eigentlich würde es keinen Sinn machen, Produkte vorzustellen, die es nicht mehr gibt. Aber auf meinem Blog gibt es derzeit ein Gewinnspiel, bei dem jeder Leser mitmachen kann und bei dem es – unter anderem – die hier vorgestellten Nagellacke zu gewinnen gibt. Mitmachen könnt ihr noch bis zum 06.09.2011.

Catrice – C03 Beam me Scotty!

Dieser dunkelgrüngraue Nagellack mit Glitzerpartikeln deckt auf dem Nagelrad mit einer Schicht schon zu fast 100 %. Zur Sicherheit habe ich zwei Schichten lackiert. Die Trockenzeit hält sich ebenfalls in Grenzen und es überraschte mich, dass der Lack im trockenen Zustand matt wird. Auf dem Fläschchen findet sich kein Hinweis dazu.

Hier ist nochmal ein Detailbild dieser ungewöhnlichen, aber sehr hübschen Farbe zu sehen:

Lackiert man einen Klarlack oder Überlack auf Beam me Scotty!, wird der Lack natürlich glänzend. Dabei kommen die Glitzerpartikel und die grünliche Farbe des Lacks besser zur Geltung. Der Lack erscheint dreidimensionaler.
Mir persönlich gefällt der Lack glänzend besser. Allerdings verwende ich sowieso immer einen Überlack, um die Haltbarkeit des Nagellacks zu verbessern. Dennoch bietet Beam me Scotty! mit seinem zunächst matten Finish eine schöne Alternative.

Catrice – C01 My Milky Way – Colour Changing Topcoat

Dieser Lack sieht im Fläschchen erstmal unscheinbar aus. Lediglich die vielen feinen und bunten Glitzerpartikel fallen auf.
Oben auf dem Flaschendeckel ist ein Aufdruch „Colour Changing Topcoat“ vorhanden, was mich natürlich neugierig machte. Ansonsten steht nichts außergewöhnliches auf dem Fläschchen. Deshalb lackierte ich verschiedene Nagellackfarben auf ein Nagelrad, um zu testen, was My Milky Way mit ihnen anstellen wird.
Beam me Scotty! wurde auch mitlackiert, da bei meinem Gewinnspiel beide hier vorgestellten Lacke in einem Set gewonnen werden können.
Insgesamt verleiht My Milky Way allen Lacken einen leicht bläulichen Schimmer. Beim schwarzen Nagellack ganz rechts kann man das besonders gut erkennen. Der pinke Lack wird etwas entschärft und bekommt mit dem Überlack mehr Weißanteile. Der blaue Nagellack verändert sich zu einem deutlich intensiveren und schimmerndereren Blau. Beam me Scotty! (ganz links) verändert sich ähnlich wie der schwarze Lack ganz rechts. My Milky Way verändert gerade dunkle Lacke schon recht wesentlich, was mir persönlich sehr gefällt.

Wem die Lacke gefallen, kann natürlich gerne bei meinem Gewinnspiel mitmachen und sein Glück versuchen. Bis Dienstag, 06.09.2011 kann teilgenommen werden.

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

4 Kommentare

  • Antworten Jessi

    die Wirkung auf dunklen Lacken ist ja echt toll *.*

    Mittwoch, 24. August 2011 um 11:35
  • Antworten Lume

    Die Glänzende Variante gefällt mir am meisten.
    Ichhabe zwar einen matten Überlack, finde den Effekt aber nicht zu toll, um diesem öffters zu tragen.

    LG Lume

    Mittwoch, 24. August 2011 um 13:41
  • Antworten Mrs. Melting-Pot

    Der blaue ist wirklich hübsch 🙂

    Mittwoch, 24. August 2011 um 18:30
  • Antworten Leni

    @ Jessi: Das stimmt.

    @ Lume: Der Lack erscheint viel tiefgründiger und das grün viel strahlender. Ich mag glänzend immer lieber ^^

    @ Mrs. Melting-Pot: In der Tat 🙂 Er ist aus der Sun City LE von P2, die den ganzen Sommer über erhältlich war. Vielleicht findest du bei Interesse ja noch nen Aufsteller.
    Ich hatte hier mal darüber geschrieben:
    http://naileni.blogspot.com/2011/03/p2-sun-city-le-erste-eindrucke.html

    Donnerstag, 25. August 2011 um 7:44
  • Schreibe einen Kommentar