Follow:
Nagellack

P2 ColorVictim 300 vibrant

Am Wochenende sah ich mir meine Nagellacksammlung an und beschloss, einen den P2 ColorVictim 300 vibrant zu lackieren, da mir dessen Farbe sehr gut gefällt. Bisher hatte ich ihn noch nicht getragen, weil mir die Farbe zu auffällig war.
helles Kunstlicht
Die Farbe würde ich nicht als knalliges Neonpink beschreiben. Sie ist in meinen Augen in dunkleres Pink und ich ordne sie eher zu den Beerentönen. Je nach Lichtverhältnissen erscheint die Farbe heller oder dunkler. Die jeweiligen Lichtverhältnisse beim Entstehen der Fotos habe ich deshalb unter den Bildern dazu geschrieben. Auf dem Bild, das bei Tageslicht enstanden ist, wirkt die Farbe etwas dunkler als bei den Bildern im Kunstlicht. Die Bilder geben daher einen guten Gesamteindruck von der Farbe wieder.
 Tageslicht
Der Auftrag über einer Schicht Unterlack (MicroCell 2000) ging absolut problemlos. Wie alle P2 Lacke lässt sich auch der vibrant streifen- und bläschenfrei und nahezu ohne Patzer auftragen. Die Konsistenz des Lackes ist dafür genau richtig: nicht zu flüssig und nicht zu fest. Der Lack ist ausgezeichnet pigmentiert, sodass mir eine Schicht vollkommen gereicht hat. In der Farbe sind keine Schimmer- oder Glitzerpartikel enthalten. Das Finish ist glänzend.
Zum Schluss wurde noch der Manhattan ProShine Topcoat aufgetragen, der den Glanz des Lackes unterstützt. Die Fotos sind alle mit Überlack geschossen.
Mit Unter- und Überlack hält der Lack, wie seine P2-Geschwister, bei mir sicher mindestens fünf Tage bevor er entfernt werden muss. Bisher habe ich noch keine Tipwear.
helles Kunstlicht
Fazit: Die Farbe des Lackes knallt schon ziemlich und ich musste mich erstmal an meine Nägel gewöhnen. Mittlerweile gefällt mir der Lack ziemlich gut und ich bin froh, dass ich ihn besitze. Durch seine hohe Deckkraft werde ich natürlich noch seine Stampingeigenschaften testen und gehe davon aus, dass deshalb die Motive erkennbar werden. Unglaublich schade ist allerdings, dass der Lack im Zuge der Sortimentsumstellung im März 2011 (wie viele andere schöne Lacke) aus der Theke fliegt.

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

9 Kommentare

  • Antworten Mela

    Oh was für ein schöner Farbton!
    In der Flasche ist mir der Lack irgendwie nie aufgefallen.
    Allerdings hab ich erstmal genug pinke Lacke. =)

    Dienstag, 1. Februar 2011 um 13:21
  • Antworten Fatma

    Ich finde die Farbe toll! Den Lack habe ich auch zu Hause, aber noch kein einziges Mal drauf gehabt. Ich glaube, das sollte ich langsam nachholen.

    Dienstag, 1. Februar 2011 um 13:34
  • Antworten Holy

    Echt eine geniale Farbe, tolle Bilder übrigens!
    Hätte ich nicht schon ähnlich Töne, würde ich sie mir sicher zulegen 🙂
    Liebe Grüße, Holy

    Dienstag, 1. Februar 2011 um 14:22
  • Antworten Nailweb

    Hallo 🙂

    Ich hab was für Dich 🙂

    http://nailweb.blogspot.com/2011/02/blog-award-ich-freu-mich-so.html

    Liebe Grüße

    Anja

    Dienstag, 1. Februar 2011 um 23:17
  • Antworten Leni

    @ Mela: Ja, das glaube ich dir gerne, dass du schon genug pinke Lacke hast *zwinker*

    @ Fatma: Hehe, dann machs wie ich und trag ihn mal. Er ist wirklich unglaublich schön, aber auch sehr auffallend.

    @ Holy: Vielen lieben Dank 😀

    @ Anja: Vielen Dank für den Award. Es freut mich immer sehr, einen verliehen zu bekommen 😀

    Mittwoch, 2. Februar 2011 um 17:59
  • Antworten Bonny

    Die Farbe macht so richtig Lust auf Frühling 😉

    Mittwoch, 2. Februar 2011 um 18:43
  • Antworten Leni

    @ Bonny: Definitiv 😀

    Donnerstag, 3. Februar 2011 um 8:57
  • Antworten Lilly

    Oh mein Gott, ich habe mich verliebt. Sieht unglublich gut aus die Farbe. Gut dass du geschrieben hast, dass er bald nicht mehr im Sortiment sein wird! So habe ich noch Gelegnheit ihn zu kaufen.
    Danke! ; )

    Donnerstag, 3. Februar 2011 um 21:02
  • Antworten Leni

    @ Lilly: Ja, ab März gibts ihn nicht mehr. Unglaublich schade. Ich wünsche dir schonmal viel Spaß mit ihm 😀

    Freitag, 4. Februar 2011 um 14:23
  • Schreibe einen Kommentar