Follow:
Nagellack Vergleich

[Neu] P2 ColorVictim und LastForever

Bei meinem heutigen Besuch im DM habe ich es entdeckt: das komplette neue Frühjahrssortiment von P2. Alle Prdoukte waren vorhanden und speziell die Nagellacke interessieren mich natürlich sehr. Was mir beim Einkauf ins Körbchen gehüpft ist:
Beim Aufsteller konnte man das abgebildete Heftchen mitnehmen. Darin ist eine Lipglossprobe des „Lip Passion Gloss“ in der Farbe 050 tango passion enthalten.

Von den Lacken, die ich mir kaufte, habe ich natürlich noch detailliertere und farbechtere Bilder:
Von links nach rechts: 
  • 580 funky – petrolfarben
  •  690 forever – eine Mischung aus Braun und dunklem Altrosa
  •  060 cloud no. 9 – helles rosa
  •  010 make me gorgeous! – durchsichtig
Alle Lacke haben ein cremiges Finish und enthalten keine Gliter- oder Schimmerpartikel. Die ColorVictims enthalten nach wie vor 8 ml und kosten 1,55€. Die LastForever-Lacke enthalten 10 ml und kosten 1,75€. Bei den ColorVictims gibt es keinen Klarlack mehr. Wenn man einen haben möchte, muss man jetzt zu dem teureren LastForever-Klarlack greifen.

Auf der Rückseite steht Folgendes (die Bilder werden beim Anklicken größer):

Rückseite der ColorVictim-Lacke
Rückseite der LastForever-Lacke
Interessant, dass auf den LastForever-Lacken eine genaue Haltbarkeit von 8 Tagen angegeben ist. Diese Prognose ist doch sehr gewagt. Bei den ColorVictim-Lacken wird auf den neuen Flachpinsel hingewiesen.
Natürlich hat mich auch die Vergleichs-Lust gepackt und ich habe fleißig die Fläschchen verglichen (auch hier sind alle Bilder anklickbar und werden größer):
neuer ColorVictim  |  bisheriger ColorVictim  |  LastForever
Im direkten Vergleich sieht man, wie klein und breit das bisherige Fläschchen war. Der LastForever ist definitiv am Größsten. Muss er aber auch, weil ja 10 ml drin sind.

Vergleich der ColorVictim Fläschchen:

Das neue Fläschchen ist eckig und insgesamt kompakter geformt. Zur Aufbewahrung sicher ein Vorteil. Auf den neuen Fläschchen befindet sich oben auf dem Deckel das P2-Symbol. Sieht nett aus, wie ich finde. An dem neuen Fläschchen gefällt mir nicht so gut, dass unten noch so viel Fläschchen übrig ist. Der Lack kommt nicht so weit nach unten, wie im bisherigen Fläschchen. Es sieht ein bisschen aus, als schwebe der Lack in der Luft.

Vergleich zwischen dem neuen ColorVictim- und dem LastForever-Fläschchen:

Beide Fläschchen sind eckig und daher leichter aufzubewahren. Da mehr Inhalt drinsteckt, ist das LastForever-Fläschchen zwangsläufig ein bisschen größer.

Persönliches Fazit: Insgesamt ist mir bei dem neuen Sortiment aufgefallen, dass kaum ein Lack mehr Schimmerpartikel enthält. Mir persönlich ist das zu langweilig. Ein cremiges Finish ist zwar schön, aber mir fehlen im Sortiment die außergewöhnlichen Nagellacke. Im Prinzip sind das alles Standardfarben. Mir fehlen solche einzigartigen Lacke wie „elegant“ (grau-flieder mit pinkem Schimmer, den ich gerade trage) oder „charming“ (beige mit goldenem Schimmer) oder „stormy“ (hellgrau mit Schimmer).
Selbstverständlich habe ich die Lacke auch auf meinen Nagelrädern lackiert. Wenn ich an dieser Stelle nun auch noch Swatches zeige, sprenge ich damit den Rahmen dieses Artikels. Ein entsprechender Artikel geht die nächsten Tage online. Er wird auch Informationen zu den neuen Pinseln der ColorVictims enthalten. Die Pinsel der LastForever-Lacke sind genauso wie die gewohnten der bisherigen Lacke. Zur Deckkraft kann ich aber schon folgendes verraten: Die Lacke scheinen sehr gut pigmentiert zu sein.

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

15 Kommentare

  • Antworten LaMiezée

    Schade des es keine so ausergewöhnlichen Lacke mehr gibt! Mir gefallen Stormy und Elegant auch sehr gut (hoffe sie gehen nicht so schnell leer ^^)

    Dieser "Forever" Lack gefällt mir besonders gut! Wollte mir letztens so nen ähnlichen kaufen (essie). Hoffe er sieht in echt auch so gut aus!

    Liebe Grüße

    Mittwoch, 23. Februar 2011 um 17:06
  • Antworten LaMiezée

    außergewöhnlich* nur für die Richtigkeit!

    Mittwoch, 23. Februar 2011 um 17:06
  • Antworten Leni

    @ LaMiezée: Du hast die Erlaubnis, Rechtschreibfehler zu machen. So lange es dein eigener Text ist und du nicht falsche Zitatangaben machst *lach*
    Auf den Forever freue ich mich schon sehr. Trage eben noch den elegant. Aber danach wird der Forever ausprobiert. Bin auch auf die Pinsel gespannt. Sie sehen ein bisschen aus wie die der Color&Go Lacke von essence. Ich mags mehr dünner und auffächernder. Mal sehen 😉
    Ach ja, ich hoffe auch, dass ich stormy und elegant noch sehr lange haben werde.

    Mittwoch, 23. Februar 2011 um 17:10
  • Antworten LaMiezée

    Hihi. Nur für den Fall das sich jemand beschwert 😀

    Uh, ich hatte mal so einen von Essence. Der war einfach nur grottig! ^^

    Freu mich schon auf die Bilder. Hier in den DM's gibts die neuen Sachen leider noch nicht.

    🙂

    Mittwoch, 23. Februar 2011 um 17:17
  • Antworten Mrs. Melting-Pot

    Ganz toller Artikel! Gibst dir echt Mühe. Mag deinen Blog sehr! Liebe Grüße

    Mittwoch, 23. Februar 2011 um 17:35
  • Antworten Leni

    @ Miezée: Ich habe zum Glück hier keine solchen anonymen Spamer, wie du sie leider hast. Da hätte sich sicher keiner mokiert 😉
    Insgesamt gibts das neue Sortiment noch nicht oft. Hier in der Großstadt bauen sie evtl. schneller um.

    @ Mrs. Melting-Pot: Vielen Dank 🙂 Freut mich, dass es dir hier gefällt. Der Artikel war schon recht viel Mühe. Die ganzen Bilder zusammenbasteln… Deshalb gibts die Swatches und Bilder von den neuen Pinseln separat.

    Mittwoch, 23. Februar 2011 um 17:53
  • Antworten Glittermuffin

    forever find ich echt schön :3 ansonsten haut mich das neue sortiment nicht so vom hocker, hat man in letzter zeit auch anderswo schon so oder so ähnlich gesehen. ansehen werde ich sie mir trotzdem mal, aber *omghabenwill* ist jetzt nicht dabei. ich finde es auch schade, dass fast alle lacke cremes sind. da hätte p2 ein bisschen innovativer sein können. aber meine schlussendliche meinung werd ich mir erst bilden, wenn die bei uns auch im regal stehen ;3

    Mittwoch, 23. Februar 2011 um 18:28
  • Antworten Sophie

    Hat der Funky die gleiche Farbe wie der dangerous? o.o

    Mittwoch, 23. Februar 2011 um 22:30
  • Antworten Bonny

    Danke für den ausführlichen Flaschenvergleich – die Prägung auf dem Deckel sieht mir gut gelungen aus.

    Bei deinen gekauften Nagellacken kommt es mir ein bisschen wie ein Déjà-vu vor…
    Funky erinnert stark an Dangerous und Cloud Nr. 9 an Lovely…

    Donnerstag, 24. Februar 2011 um 7:49
  • Antworten LaMiezée

    Uh Uh! Gute Neuigkeiten 🙂
    Habe heute im DM das neue Sortiment entdeckt und zugeschnappt.

    Forever natürlich.. und dieser knallige Orangene 😉
    Leider kommt der Forever auf dem Nagel recht dunkel raus.. fast so wie der gracious. Dunkel Lila-Braun so. Der Pinsel ist aber okay! 🙂

    Donnerstag, 24. Februar 2011 um 12:29
  • Antworten Fatma

    Ich habe die neue P2 Theke gestern auch entdeckt, aber sie war schon halb leer gekauft. Ich habe noch nichts eingekauft von den neuen Sachen. Und genau wie Du schreibst, fehlen mir bei den Lacken die außergewöhnlichen Farben. Die jetzigen Farben habe ich auf die eine oder andere Art bereits in meiner Sammlung und weiss deshalb nicht, wie viele neue P2 Lacke bei mir einziehen werden. Auf alle Fälle nicht allzu viele.

    Donnerstag, 24. Februar 2011 um 12:46
  • Antworten Leni

    @ Glittermuffin: Genau, dieses "Haben-Will" ist bei mir auch nicht entstanden. Ich wollte lediglich die Konsistenz und den Pinsel ausprobieren. Schön, dass du das mit dem immer gleichen Finish auch so siehst.

    @ Sophie: Den dangerous habe ich nicht. Was ich jetzt so an Bildern im Netz finde, könnte dem funky schon nahe kommen. Ein meeeeega Unterschied besteht zwischen beiden sicher nicht.

    @ Bonny: Bitteschön 😀 Ja, die Prägung sieht sehr wertig aus. Leider wird man das bei mir nicht mehr lange sehen, weil ich oben drauf runde Punkte klebe, auf die ich die Lack-Bezeichnung schreibe. Dann habe ich von oben in meiner Schublade gleich einen Überblick und muss nicht jedes Fläschchen anheben.
    Ja, funky und dangerous sind sich sicher ähnlich, wenn nicht sogar so gut wie gleich. Den cloud no. 9 habe ich mitgenommen, weil das rosa deckender aussieht. Beim Swatchen hatte ich auch das Gefühl, dass er besser deckt als lovely. Ein minimaler Farbunterschied besteht auch. Ein Vergleich wird sicher noch kommen.

    @ Miezée: Forever scheint gut anzukommen. Auf dem Nagelrad besteht schon ein Unterschied zum gracious. Mal sehen, wies auf den Nägeln dann tatsächlich aussieht. Ich denke, dass ich bei den beiden Lacken auch mal noch einen Direktvergleich machen werde.

    @ Fatma: Du sprichst mir aus der Seele. Wäre ich nicht auf die LastForever-Lacke und die neuen Pinsel der ColorVictims neugierig gewesen, hätte ich womöglich kaum was mitgenommen. Ich stand lange vorm Regal (war ja komplett aufgefüllt) und habe mir alles genau angesehen. Ich denke, dass mein Bedarf für lange Zeit erstmal gedeckt ist.

    Donnerstag, 24. Februar 2011 um 13:38
  • Antworten Farbenvielfalt

    Danke für den schönen Bericht :). Ich wollte gleich mal bei dm vorbeisehen und muss sagen: mich reißt nichts wirklich vom Hocker. Schade, da ich ja durchaus willig war, mich mit neuen Lacken einzudecken ;).

    Donnerstag, 24. Februar 2011 um 15:50
  • Antworten Leni

    @ Farbenvielfalt: Aber bitte gerne 😀 Dann gehts dir und mir wie vielen Leuten mit dem neuen Sortiment 😀

    Donnerstag, 24. Februar 2011 um 17:45
  • Antworten M. Smith

    Tolle Farben und ein sehr ausführlicher Bericht 🙂

    Liebst, Miss Smith
    http://miss-smith-beauty-nerd.blogspot.de/

    Sonntag, 11. August 2013 um 18:40
  • Schreibe einen Kommentar