Follow:
Nageldesign

Nageldesign: Pastellrosa mit Blume

Mein Nageldesign der letzten Woche war so überhaupt nicht weihnachtlich. Ich wollte allerdings unbedingt den pastellrosa Lack lovely von P2 mal ausprobieren. Über meinen Unterlack MicroCell 2000 lackierte ich zwei Schichten des P2 ColorVictim 040 lovely. Wie auf den Bilder gut erkennbar ist, deckt dieser pastellrosa Lack auch nach 2 Schichten nicht. Eine dritte Schicht wollte ich nicht lackieren. Die Nagelspitzen scheinen noch immer durch, was mich allerdings nicht stört.
Gestampt wurde mit der Farbe 016 chic von P2 ColorVictim. Benutzt wurde ein Motiv einer essence Schablone. Auf meiner Schablonen-Übersicht ist es die Schablone Nr. 1. Eine Stamping-Anleitung ist hinter dem Link zu finden.
Von den P2 Lacken gibt es keine Swatches oder Tragebilder. Beide sind allerdings in meinem Artikel zur P2-Nagellack-Inventur vorgestellt.
Für einen Überlack war diesmal keine Zeit. Trotzdem hielt das Nageldesign ca. 1 Woche.

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

7 Kommentare

  • Antworten Mela

    Uii das sieht schön aus! =)
    Bei dir klappt das mit dem stampen immer so perfekt. Ich hab mir extra den weißen Stampinglack von essence dafür gekauft, aber ich bin zu langsam und das Motiv trocknet immer am Stempel fest.
    Ob das vielleicht an dem Stampinglack liegt? Kann ja sein, dass der extra schnell trocknet oder so.
    Wenn ich Zeit habe, muss ich das einfach nochmal mit einem normalen Lack ausprobieren. ;D

    Liebe Grüßchen

    Dienstag, 7. Dezember 2010 um 11:36
  • Antworten Bonny

    @Mela: Ich finde, dass der Essence Stampinglack wirklich super schnell trocknet. Selber komme ich damit zurecht… aber man muss halt wirklich schnell machen.

    @Naileni: Wow, 016 Chic von P2 merke ich mir direkt mal als potentiellen Stamping-Lack vor. Die Farbe schaut gut aus – vor allem in deiner Kombination.

    Dienstag, 7. Dezember 2010 um 13:08
  • Antworten Leni

    @ Mela: Bonny hat eigentlich schon alles gesagt. Probiere vielleicht erstmal mit normalem stampbarem Farblack. Der trocknet nicht ganz so schnell. Wenn ich lange nicht gestampt habe, muss ich mich auch erst wieder dran gewöhnen. Wenn mal ein Motiv nicht so klappt, wie es soll, habe ich einen kleinen Tipp: Wattestäbchen mit acetonfreiem Nagellack (der ist nicht so agressiv zum Nagellack wie acetonhaltiger) benetzen und leicht über das Motiv wischen bis es weg ist. Dann ein Weilchen warten und wenn nichts mehr feucht ist, einfach noch eine Schicht des Farblacks drüber geben und erneut stampen 😀

    @ Bonny: Den chic hatte ich mir damals extra zum stampen gekauft. Bei diesem Design hier hatte ich ihn schon mal verwendet:
    http://naileni.blogspot.com/2010/04/nailart-fruhlingsblume.html
    Den Lack habe ich leider noch nie solo getragen, obwohl er eine wirkich schöne Farbe ist.
    Heute wurden die Nägel neu gemacht und mit einem weihnachtlicheren Motiv versehen 😀 Wird die Tage mal vorgestellt.

    Dienstag, 7. Dezember 2010 um 19:39
  • Antworten Bonny

    @Naileni: Oh, dann freue ich mich jetzt schon auf deine Weihnachts-Nägel 😀

    Mittwoch, 8. Dezember 2010 um 11:47
  • Antworten yuyeon

    1 woche ist schon eine akzeptable tragezeit! die nägel sind dezent, das finde ich gut 🙂 ich hab auch einen pastellrosanen nagellack, der nicht deckt.. das mit den mehreren schichten ist schon so eine sahce 😉

    Mittwoch, 8. Dezember 2010 um 23:59
  • Antworten deine Kleine

    huhu süße,
    sieht super aus 🙂 und weißt du waaas, ich hab gerade das selbe motiv auf den nägeln 🙂
    liebe diese blümchen!
    kussi

    Sonntag, 12. Dezember 2010 um 1:03
  • Antworten Leni

    @ yuyeon: 1 Woche erwarte ich einfach für die Mühe. Habe leider nicht die Zeit, jeden dritten oder vierten Tag meine Nägel neu zu machen.

    @ meine Kleine: Das Motiv ist aber auch schön 😀 Blümchen rocken.

    Sonntag, 12. Dezember 2010 um 18:25
  • Schreibe einen Kommentar