Follow:
Swatches

[Inventur] P2 Nagellacksammlung

Im  Moment bin ich wieder mit der Inventur und Katalogisierung meiner Nagellacke beschäftigt. Da es mittlerweile schon recht viele sind, stelle ich meine Sammlung in mehreren Etappen vor. Heute sollen es meine Lacke von P2 sein. Das ist meine absolute Lieblingsmarke in Sachen Nagellack, sodass ich allein von P2 19 Nagellacke besitze. Bei der letzten Inventur im März waren es noch 7 Stück…

Ich werde nun der Reihe nach die Nagellacke in ihren Fläschchen vorstellen und die Farben beschreiben. Am Ende des Artikels findet ihr Fotos von den Nagelrädern (natürlich mit Nagellackbezeichnung). Sind weitere ausführlicherere Artikel auf meinem Blog zu den jeweiligen Lacken vorhanden, setze ich entsprechende Links.

030 virgin  |  206 divine  |  040 lovely  |  050 charming
030 virgin: milchig weiß, schlecht deckend. Eher etwas, um den Nagel sanft aufzuhellen.
206 divine: weißer Lack mit dezenten Glitzerpartikeln. Nach 2 Schichten nahezu deckend. Ich mag den Lack sehr gerne als Untergrund für sämtliche Nageldesigns. Er ist einer meiner Oktoberlieblinge und diente erst vor Kurzem als Basis für mein letztes florales Nageldesign. Ein Nagelradswatch von „divine“ existiert auf meinem Blog bereits.
040 lovely: Diesen Lack habe ich mir angeschafft, weil der Creme Velvet aus der P2 Ready to wear LE nirgends mehr zu haben war. Beim Swatchen aufs Nagelrad ist mir aufgefallen, dass er nur sehr schwer deckt. Bin mal gespannt, auf den Nägeln hatte ich ihn bisher noch nie.
050 charming: schöner Nudelack mit zarten goldenen Schimmerpartikeln. Bisher gibt’s auf meinem Blog nur einen Nagelradswatch. Nach 2 Schichten nahezu deckend.

017 elegant  |  015 gracious  |  208 rich & royal  | 207 stormy
017 elegant: wunderschönes Hellgrau-Flieder mit dezentem Schimmer. Ganz toll zur Geltung kommt die Farbe auf den Bildern in meinem Artikel zum „elegant“. Für ein perfektes Ergebnis sind 2 Schichten nötig.
015 gracious: braunstichiges Lila. Gewohnte P2 Qualität und deckend nach 1-2 Schichten.
208 rich & royal: Diesem taupe Nagellack musste natürlich ein eigener Artikel mit Tragebildern gewidmet werden. Nach 2 Aufträgen deckt der Lack optimal.
207 stormy: Von diesem schönen hellgrauen Nagellack mit dezentem Braunstich und leicht goldenen Schimmerpartikeln existieren auf meinem Blog sowohl ein Nagelradswatch und ein Tragebild. 2 Schichten sind nötig, damit der Lack schön gleichmäßig deckt.

045 open your heart  |  016 chic  |  300 vibrant  |  169 electric
045 open your heart: wunderschönes helles Flieder. Dieser Lack ist im Herbstsortiment 2010 von P2 auf den Markt gekommen und eine Farbe, nach der ich persönlich schon länger gesucht habe. Bei mir erzielt der Lack nach 2 Schichten ein wunderschönes pastelliges Ergebnis. Je nach Lichtverhältnissen ist der Lack fliederfarben mit Blaustich oder fliederfarben mit Rosastich. Dem Lack widmete ich einen ausführlichen Artikel.
016 chic: schönes kräftiges Lila. Ich schätze, er deckt nach 2 Schichten optimal. Der Lack wurde von mir mit Verdacht auf gute Stampingergebnisse gekauft. Mein Verdacht hat sich bewahrheitet, wie man bei diesem Nageldesign sehen kann. Die Farbe ist wirklich schön und schreit danach, auch mal nicht in Form eines Stampings auf meinen Nägeln zu landen.
300 vibrant: Dieser Lack ist ebenso seit dem Herbstsortiment 2010 erhältlich. Die Farbe ist ein schönes kräftiges Pink. Leider hat es diese auffällige Farbe noch nicht auf meine Nägel geschafft.
169 electric: rosa Lack mit metallischem Finish. Tragebilder und detaillierte Swatches habe ich leider nicht. Zum letzten Valentinstag diente er mir allerdings als Grundlage für ein Nageldesign, sodass er im zugehörigen Artikel bestaunt werden kann. Deckend nach 2 Schichten.

171 gorgeous!  |  248 rich  |  209 spacy  |  210 eternal
171 gorgeous!: schönes Lila mit unglaublich vielen Glitzerpartikeln in Silber (gut auf dem Foto zu erkennen). Dieser Lack ist mein erster P2 Lack und hat mich direkt mit seiner (für P2 üblich) guten Trockenzeit überzeugt. Deckend nach 1 Schicht. Leider wurde „gorgeous!“ im Herbst 2010 aus dem Sortiment genommen.
248 rich: enthält bunte Glitzerpartikel und die Farbe ist in jeder Lichtsituation unterschiedlich. In schlechten Lichtverhältnissen erscheint der Lack fast schwarz und im Sonnenlicht leuchten die Glitzerpartikel. Bei Tageslicht könnte der Lack eine Mischung aus Dunkelrot mit leicht pinkem Einschlag darstellen. Nach 2 Schichten deckt er perfekt.
209 spacy: Von diesem Lack gibt es ebenfalls kein pures Tragebild. Es existieren leider ein paar Fotos in nicht sehr guter Qualität auf meinem Blog. Der „spacy“ diente mir als Basis für ein Sternchennageldesign. Der Lack ist dunkelgrau und enthält feine silberne Schimmerpartikel. Nach 2 Schichten perfekt deckend. Leider seit dem Herbstsortiment 2010 nicht mehr erhältlich.
210 eternal: schwarzer Lack, den ich nur zum Stampen gekauft habe. Bei diesem Nageldesign kann man seine Qualitäten diesbezüglich gut erkennen.

222 artful  |  269 flamboyant  |  120 it’s hot
222 artful: diese Farbe ist schwer zu beschreiben. Ich empfinde „artful“ als türkis mit petrolfarbenem Einschlag. Cremiges Finish. Hat es wegen seiner knalligen Farbe irgendwie noch nicht auf meine Nägel geschafft.
269 flamboyant: helles korallrot. Bisher nur auf meinem Nagelrad geswatched und noch nie auf den Nägeln gehabt. Ich fand diesen Sommer korall-Farben schön, hab es aber irgendwie nie geschafft, den Lack zu tragen. Vielleicht irgendwann mal. Auf dem Nagelrad hat er 2 Schichten gebraucht, um schön zu werden.
120 it’s hot: Dieser tomatenrote Lack wurde nur zu einem Zweck gekauft: Das „rot“ in der Deutschlandfahne meines WM-Nageldesigns darzustellen.

Die oben vorgestellten P2 ColorVictims auf den Nagelrädern:

1) 209 spacy
2)
248 rich
3)
017 elegant
4)
015 gracious
5)
171 gorgeous!
6)
169 electric
7)
030 virgin

8) 207 stormy
9) 269 flamboyant
10) 206 divine
11) 210 eternal
12) 016 chic
13) 222 artful
14) 208 rich & royal
15) 050 charming
16) 045 open your heart
17) 300 vibrant
18) 120 it’s hot

1) 040 lovely

Das waren nun meine P2 Lacke. Dieser Artikel hat mir nun mehrere Tage Arbeit gemacht. Bei den aktuellen Lichtverhältnissen ist es wirklich nicht einfach, einigermaßen farbechte Fotos zu schießen. Jetzt gibt es zumindest wieder eine aktuelle Liste mit vielen Bildern auf meinem Blog. Wie schon gesagt, werden die restlichen Nagellacke folgen. Wahrscheinlich muss ich sie in zwei Artikel aufsplittern. Es sind immerhin über 20 Lacke, die noch fehlen. Allein die Farblacke auf meinen Nagelrädern sind 22 Stück. Weißliche, schlecht zu swatchende Nagellacke kommen noch hinzu.

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

6 Kommentare

  • Antworten Lila

    Wow das sin dganz schön viele! Danke für die swatches

    Sonntag, 7. November 2010 um 16:26
  • Antworten lunaire~

    hach ich schau mir gerne nagellacksammlungen an x3 ich sollt vielleicht auch mal inventur machen…naja nächstes jahr bestimmt xD freu mich auf die anderen lacke <3

    Sonntag, 7. November 2010 um 18:22
  • Antworten naekubi

    Ich dachte mir auch gerade, dass eine Inventur wirklich mal fällig wäre…
    Naileni, die Zusammenstellung finde ich sehr hübsch, vor allem der Kontrast zwischen artful und flamboyant!

    http://dangerbananas.blogspot.com/

    Montag, 8. November 2010 um 10:45
  • Antworten Leni

    @ Lila: Klar, dafür wurde der Post geschrieben 😀

    @ lunaire: Mich würde deine Sammlung ziemlich interessieren 🙂 Ich warne dich nur vor, es ist wirklich vieeeel Arbeit.

    @ naekubi: Die letzten 3 Lacke wollten einfach in keine Farbkategorie passen. Sie sind quasi der letzte Rest. Nachdem du's sagtest, ist mir der schöne Kontrast zwischen artful und flamboyant auch bewusst aufgefallen 😀

    Montag, 8. November 2010 um 19:16
  • Antworten Mela

    Schöne Sammlung hast du da! =)

    Ich wollte fragen, ob ich dein Valentinstag-Naildesign auf meinen Blog verlinken darf? Hab nämlich grade 5 P2 Lacke auf meinen Nägeln geswatched (besitze noch keine Nagelräder). Und da du mich erst dazu gebracht hast, diesen tollen Lack zu kaufen und das Nailart echt schön aussieht, wollte ich es in meinem Swatch-Post verlinken. Also nur, wenn du damit einverstanden bist.

    Mir ist auch grade erst aufgefallen, dass ich vergessen habe, damals deinen Blog zu abonnieren. Deswegen habe ich bei einer Blogsuchmaschine gesucht. Aber dafür verfolge ich dich ab jetzt. =)

    Liebe Grüße <3

    Freitag, 19. November 2010 um 12:35
  • Antworten Leni

    @ Mela: Nochmal herzlich willkommen auf meinem Blog. Natürlich darfst du mein Design bei dir verlinken 🙂 Wenn du so lieb fragst :D.
    Muss gleich mal auf deinen Blog gucken.
    Liebe Grüße

    Sonntag, 21. November 2010 um 12:42
  • Schreibe einen Kommentar