Follow:
Nagellack

Esprit Nagellack 100 Modern Purple

Gerade eben hat Deutschland 4:1 gegen England gewonnen!!! Das Spiel war sehr mitreißend und spannend und ist mit 4 deutschen Toren einfach ein klasse Ergebnis.

Doch genug zum Fußball.
Letztens im DM stand neben den zahlreichen LE-Aufstellern diverser Marken eine kleine Kiste mit reduzierten (?) Esprit-Nagellacken in kleiner Größe (6 ml). Dabei durfte ein hübscher altrosa-Nagellack (ca. 1,95 Euro) in der Farbe 100 Modern Purple mit. Bisher habe ich noch keinen Nagellack von Esprit und war neugierig auf die Qualität. Auf der Verpackung steht, der Lack würde bis zu 10 Tagen halten, sei formaldehyd- und toluolfrei. Die genaue Bezeichnung des Fabrikats auf dem Fläschchen lautet „Esprit Best of Style with silk extrakt“.
Am letzten Mittwoch lackierte ich mir meine Nägel in dieser hübschen Farbe. Ich versuche sie mal zu beschreiben: Wie oben schon erwähnt, ist der Lack ein bisschen altrosa mit leichtem lila-Einschlag. Auf keinen Fall ist es ein totales baby- oder barbierosa.

Als Unterlack verwendete ich den türkisen MicroCell 2000. Darüber lackierte ich zwei Schichten des Esprit-Lacks. Dabei fiel mir auf, dass der Lack eine gute Konsistenz hat. Der Pinsel ist allerdings ein wenig hart und zog kleine Streifen. Diese Linien wurden aber sofort durch den Lack wieder ausgeglichen: direkt nach dem Auftrag breitete sich der Lack aus und überdeckte die kleinen Rillen, sodass am Ende ein wunderbares streifenfreies Ergebnis sichtbar war.
Der Lack hat nach einer Schicht schon ganz gut gedeckt, doch ich wollte die Farbe intensiver haben und trug daher nach ca. 30 Minuten die zweite Schicht auf. Die Trocknungszeit ist im Vergleich zu P2 ein bisschen schlechter. Ich war doch vergleichsweise lange wehrlos. Somit verzichtete ich auf Überlack und bin wirklich überrascht, wie gut der Lack meinem Alltag trotzt und super hält. Gesplittert ist nichts. Lediglich an der Spitze taucht ein bisschen Tipwear auf. Das fällt übrigens nur mir selbst auf, wenn ich meine Finger bis 10cm vor meine Augen halte. Daher ist die Haltbarkeit des Lackes wirklich super.
Insgesamt bin ich überrascht von der guten Qualität. Der Nagellack enthält Schimmerpartikel und in der Sonne erstrahlt er in wunderschönem Wet-Look.

Insgesamt ist dieser Lack also absolut zu empfehlen.
Kleiner Edit: Nachdem ich den Artikel schon veröffentlicht hatte, guckte ich auf meine Nägel und stellte fest, dass die Farbe mit dem Foto ziemlich schwer einzufangen ist. Somit machte ich mich eben dran, noch weitere Fotos zu schießen, die der Farbe noch näher kommen. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden. Somit ergeben die Bilder im Gesamten, hoffe ich, ein gutes Bild, was die Farbe des Nagellacks angeht. Das folgende Bild ist übrigens total aktuell (5 Min. alt) und ihr könnt daran gut erkennen, wie brilliant der Lack über die Tage noch immer hält.

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

10 Kommentare

  • Antworten Talasia

    ooohh die Farbe ist wirklich seeeehr schön

    Sonntag, 27. Juni 2010 um 17:21
  • Antworten lunaire

    die farbe is wirklich schön. ich selbst habe bisher immer nur schlechtes von esprit lacken gehört und deswegen die theke komplett ignoriert.
    die farbe passt schön zu meinem momentanen geschmack, iwie bin ich seit einiger zeit weg von den knallfarben. trotzdem kauf ich mir welche aus den le´s aus angst sie zu verpassen
    schlimm mit mir

    Sonntag, 27. Juni 2010 um 18:13
  • Antworten Bonny

    Auf dem ersten Foto gefällt mir der Lack am besten 😉

    Ungefähr so einen (nur halt nicht deckend) habe ich letztens bei Kiko gekauft, aber noch nicht ausprobiert (da hüpft mein Nagellackherz grad vor Vorfreude, falls das Ergebnis so ähjnlich wie deines wird ;))

    Montag, 28. Juni 2010 um 15:39
  • Antworten Leni

    @ Talasia: Ich bin auch ganz verliebt 🙂

    @ lunaire: Bisher war ich ebenfalls immer skeptisch, was Esprit-Lacke betrifft. Ich wurde jedoch positiv überrascht. Der Lack hält noch immer und ich denke, dass er heute Abend runter kommt.
    Farblich bin ich derzeit auch auf pastellige zarte Töne ausgerichtet. Hast du den P2-divine schon?

    @ Bonny: Der Lack war total schwer zu fotografieren. Daher die vielen Fotos in unterschiedlichen Lichtverhältnissen. Gegen Abend sieht er aus wie auf dem unteren Bild und tagsüber wie auf den oberen beiden Bildern.
    Auf deine Kiko-Lacke bin ich schon seeeehr gespannt und hoffe, dass es so wird, wie dus dir vorstellst.

    Dienstag, 29. Juni 2010 um 6:56
  • Antworten lunaire

    ich schäme mich aber nein ich hab divine noch nicht ._. aber bis p2 mal in reichweite is muss ich au immer nen ganzes stück fahren ;;

    dafür hab ich mir dove shower und shave gekauft! ich habs erst einmal benutzt und bin erstmal durchaus zufrieden damit.
    ja ja dein blog bereichert mich xD oder macht mich arm <.<
    lg

    Mittwoch, 30. Juni 2010 um 18:14
  • Antworten Leni

    @ lunaire: Ist ja auch nicht so schlimm, denn er ist nicht limitiert 😉

    Das shower & shave von nivea verwende ich seither pausenlos und es ist noch immer toll. Endlich habe ich DAS perfekte Duschgel gefunden.

    Mittwoch, 30. Juni 2010 um 19:14
  • Antworten Anonym

    Ich finde deine Nageldesigns total schön und freue mich eigentlich jedes Mal, wenn ich etwas Neues von dir lese, aber genau da muss ich jetzt zum Negativen kommen.
    Ich finde es echt sehr schade, dass zwischen deinen einzelnen Posts immer so viel Zeit vergeht.

    Dienstag, 6. Juli 2010 um 15:31
  • Antworten Bonny

    Du wirst vermisst ^^

    Wahrscheinlich bist du im Umzugs- und Unistress ? Wünsch dir dafür starke Nerven und hoffe, dass du deinen Blog bei Gelegenheit dann wieder belebst. Wäre schön 😀

    Mittwoch, 14. Juli 2010 um 16:07
  • Antworten Mela

    Das ist auch eine schöne Farbe, weil die so ein bisschen ins Blaue schimmert.
    Leider sind die Esprit-Lacke teuer. =/

    Montag, 22. November 2010 um 13:23
  • Antworten Leni

    @ Mela: Es geht. Dieser Lack ist der eine kleinere Größe. Im Artikel weiter oben steht geschrieben, dass er ca. 1,95 Euro gekostet hat. Das geht schon noch 🙂
    Aber die Farbe ist herrlich 🙂

    Montag, 22. November 2010 um 16:39
  • Schreibe einen Kommentar