Follow:
Nageldesign

Nageldesign: Schwarze Ranke auf Glitzerweiß

Heute stelle ich mein aktuelles Nageldesign vor. Ich konnte mich gestern zwischen meinen neuen Lacken kaum entscheiden, welchen ich davon als Basis verwenden sollte. Letztendlich entschied ich mich für den P2 ColorVictim in der Farbe 206 divine.
2. zwei Schichten P2 ColorVictim 206 divine. Der Lack deckt auch nach 2 Schichten nicht, wie es auf den oberen Bildern gut zu erkennen ist. Die zusätzliche Schicht intensiviert lediglich die Farbe und den Schimmer. Dass man die weißen Nagelspitzen durchsehen kann, ist nach meiner Ansicht kein Nachteil.
Möchte man den „divine“ deckend haben, könnte das erreicht werden, indem man ihn über einen deckenderen weißen Lack aufträgt.
Auf den obigen Bildern trage ich, wie schon erwähnt 2 Schichten. Ich zeige deshalb zwei Bilder, weil ich mit meiner Kamera versucht habe, diesen wunderschönen Schimmer einzufangen. Links seht ihr die Nägel, wie sie bei normalen Lichtverhältnissen schimmern -> wunderschön dezent. Auf dem rechten Bild seht ihr den Lack, wenn das Licht direkt die Nägel bescheint. Auch bei dem Nagellack im Fläschchen ist der Schimmer schön zu erkennen.

3. Stamping: Als Muster für meinen schimmernden „divine“ wählte ich eine schlichte schmale Ranke aus. Die stampe ich auf jeden Nagel und plaziere sie eher am Rand und auf keinen Fall in der Mitte.
Als Stampinglack für die Ranken verwendete ich den schwarzen 210 eternal von P2 ColorVictim. Er ist ganz ok zum Stampen, aber irgendwann hole ich mir wahrscheinlich doch noch einen schwarzen Konad-Stampinglack.
Die Ranke befindet sich auf der Stampingschablone m21 von Konad. Eine ausführliche Stampinganleitung findet ihr natürlich auch auf meinem Blog.

4. Überlack: Um das Stamping und den Lack allgemein zu schützen, empfiehlt es sich, einen Überlack aufzutragen. Ich verwende von P2 den UV super protector.

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

12 Kommentare

  • Antworten Mia v(^o^ )

    was für ein schönes MANI 🙂
    ich pers. finde es auch schön wenn bei gewissen lacken mal der nagel noch etwas durchscheint 🙂

    Freitag, 12. März 2010 um 11:44
  • Antworten Bonny

    Das Stamping ist super-schön elegant geworden!

    Schade, dass der Lack nicht deckt, damit fällt er aus meiner Haben-Wollen-Liste wieder raus. Irgendwie kann ich mich für schlecht deckende Lacke auf meinen Nägeln nicht begeistern…

    Freitag, 12. März 2010 um 16:35
  • Antworten Tukta Tran

    Sieht total schön aus besonders der nagellack

    Samstag, 13. März 2010 um 8:36
  • Antworten ersatzheldin

    Wow, die Ranke ist echt superschön geworden!

    Samstag, 13. März 2010 um 22:47
  • Antworten Nessa

    wunderschöN!

    Dienstag, 16. März 2010 um 13:06
  • Antworten Frau-am-Blog

    Wow – Du hast tolle gepflegte Nägelchen und Deine Nagelhaut sieht super aus! *neid*
    Sieht echt toll aus. 🙂

    Dienstag, 16. März 2010 um 15:58
  • Antworten Hana

    sieht wirklich total schön aus – der lack ist mir noch gar nicht aufgefallen ^^

    Mittwoch, 17. März 2010 um 10:28
  • Antworten Chrissi

    wow, die Farbe is so schön <3
    Ich glaube ich kauf sie mir auch 😛

    Liebe Grüße 🙂

    Mittwoch, 17. März 2010 um 13:35
  • Antworten P_

    schön 🙂
    hast tolle fingernägel+nagelbetten (:

    Sonntag, 21. März 2010 um 21:54
  • Antworten Nagelstylistin

    Dezentes Nailstamping, gefällt mir wirklich sehr gut. Besonders am Rand, wie du schon sagtest, siehts einf. besser aus als wie in der Mitte.
    Sehr schick 🙂
    LG

    Mittwoch, 24. März 2010 um 9:16
  • Antworten Mela

    Traumhaft! =)

    Ich habe deinen Blog vor ein paar Monaten schonmal gelesen, hab allerdings vergessen ihn zu abonnieren.

    Zum Glück habe ich noch gewusst, dass du mich dazu verleitet hast, den 169 electric zu kaufen. Schnell google gefragt und wieder auf deinen Blog gestoßen. Perfekt! =D

    Freitag, 19. November 2010 um 13:26
  • Antworten Leni

    @ Mela: Richtig gut, wie Google einem manchmal weiterhilft. Schön, dass du dich erinnern kannst und mich wieder gefunden hast. So eine fleißige Leserin und Kommentiererin habe ich doch gerne 🙂

    Sonntag, 21. November 2010 um 12:49
  • Schreibe einen Kommentar

    Ich akzeptiere