Follow:
Nageldesign

Nageldesign: Eiszeit mit Blüten auf Glitzerlack

Neulich im Drogeriemarkt lächelte mich dieser Glitzerlack an. Er peppt langweilige Farbe auf oder bringt den Nagel zum Strahlen.
Ein Blick aus dem Fenster auf die verschneite Landschaft und ich wusste, auf meinen Nägeln solls auch ein wenig frostig zugehen.

Hier die Anleitung zu meinem Design:

Unterlack: MicroCell
Der Lack braucht nicht allzu lang, um zu trocknen.

Dann kommt eine Schicht meines glitter nail hardener von essence drüber. Das reicht schon für den optimalen Effekt. Die Konsistenz ist gut und die Partikel sind wirklich winzig. Nachdem die Schicht trocken ist, fühlt sie sich komplett glatt an. Man spürt keine Unebenheiten wegen der Partikel.

Weiter gehts mit der Blüte. Die befindet sich auf einer Stamping Schablone von essence.
Wie Stamping genau funktioniert findet ihr bald auch auf dieser Seite. Bis dahin verweise ich euch ins große weite Netz. Anleitungen gibts überall 😉
Für mein Motiv verwende ich den Stamping Lack von Konad in weiß.

Wenn die Blüte an manchen Stellen nicht ganz perfekt geworden ist, empfehle ich tip painter von essence mit ganz feinem Pinsel. Damit kann man präzise kleine Fehler ausbessern.

Als Hihlight setze ich in die Mitte meiner Blüten silberne Pünktchen. Klappt super mit tip painter in silber von essence. Hat auch ein dünnes Pinselchen und eignet sich zum punkten 🙂

Damit die Nägel nicht zu überladen wirken, setzte ich die Blüten jeweils auf Daumen und Rinfinger.

Wenn alles trocken ist, über die Motive nochmal mit dem Glitzerlack drüber und fertig sind die Nägel, die gut zur aktuellen Jahreszeit passen.

Weitere Artikel:

Voriger Artikel Nächster Artikel

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar